Beim Öffnen eines Dokuments, das in einer anderen Anwendung erstellt wurde, werden andere Schriftarten angezeigt

Hinweis: Dieser Artikel hat seine Aufgabe erfüllt und wird bald zurückgezogen. Um Probleme vom Typ "Seite nicht gefunden" zu vermeiden, entfernen wir Links, die uns bekannt sind. Wenn Sie Links zu dieser Seite erstellt haben, entfernen Sie diese. Gemeinsam sorgen wir für funktionierende Verbindungen mit dem Internet.

Ursache: Dokumente, die in anderen Textverarbeitungsprogrammen erstellt wurden, können Schriftarten enthalten, die auf Ihrem Computer nicht installiert sind. Wenn Sie ein Dokument öffnen, das eine Schriftart enthält, die nicht auf Ihrem Computer installiert ist, ersetzt Word sie durch eine verfügbare Schriftart.

Lösung:    Verwenden Sie Schriftarten, die auf den meisten Computern verfügbar sind.

Schriftarten wie Times New Roman und Arial sind auf den meisten Computern verfügbar. Wenn Sie diese Schriftarten in Ihrem Dokument verwenden, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass die Schriftarten auch auf anderen Computern entsprechend dargestellt werden.

Lösung:    Öffnen Sie die Schriftsammlung, und vergewissern Sie sich, dass die Schriftart nicht deaktiviert ist.

Die Anwendung Schriftsammlung wird mit Mac OS X installiert und befindet sich im Anwendungsordner. Weitere Informationen zur Schriftsammlung finden Sie in der Hilfe zur Schriftsammlung.

Lösung:    Installieren Sie die fehlende Schriftart.

  1. Ziehen Sie die Schriftart in den Ordner "/Library/Fonts" auf Ihrem Computer.

  2. Schließen Sie Word, öffnen Sie die Anwendung erneut, und öffnen Sie dann das Dokument erneut.

Lösung:    Legen Sie fest, welche Schriftart in Word zum Ersetzen verwendet werden soll.

  1. Klicken Sie im Menü Format auf Schriftartersetzung.

  2. Wählen Sie unter Schriftarten ersetzen die Schriftart aus, die Sie ersetzen möchten.

  3. Klicken Sie im Popupmenü Ersatzschriftart auf die Schriftart, die Sie zum Ersetzen verwenden möchten.

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Ausgabe und Freigabeauf Kompatibilitäts Schaltfläche "Kompatibilität" in den Word-Einstellungen .

  3. Klicken Sie auf Schriftarten ersetzen.

  4. Wählen Sie unter Schriftarten ersetzen die Schriftart aus, die Sie ersetzen möchten.

  5. Klicken Sie im Popupmenü Ersatzschriftart auf die Schriftart, die Sie zum Ersetzen verwenden möchten.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×