Beheben von Problemen mit Ihrem Gmail-Konto in der Microsoft-Cloud verbinden

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie eine Verbindung Ihr Google Mail-Konto zu Outlook oder Mail für Windows 10 Probleme auftreten, kann dies an Ihrem Google Mail-Einstellungen liegen. Führen Sie die Schritte zum Ändern der Einstellungen für Gmail und das Problem zu beheben.

Schritt 1: Aktivieren Sie IMAP

IMAP muss in Google Mail aktiviert sein, bevor Sie Ihr Konto herstellen können.

  1. Wechseln Sie in einem Browser zu Gmail.com.

  2. Wählen Sie Einstellungen > Einstellungen.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Weiterleitung und POP/IMAP.

  4. Wählen Sie unter IMAP-Zugriff IMAP aktivieren aus.

  5. Wählen Sie die Änderungen zu speichern.

Schritt 2: Aktivieren Ordner

Benötigen Zugriff auf Ihre Ordner in Google Mail, Outlook und E-Mail für Windows 10. Stellen Sie sicher, dass die Ordner anzeigen in IMAP festgelegt sind.

  1. Wechseln Sie in einem Browser zu Gmail.com.

  2. Wählen Sie Einstellungen > Einstellungen.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Etiketten.

  4. Stellen Sie sicher, dass für den Posteingang, gesendete Elemente, Papierkorb und alle e-Mail-Nachrichten im IMAP anzeigen ausgewählt ist.

    Sie können auch in IMAP anzeigen für andere Etiketten auswählen, die in Outlook oder Mail für Windows 10 angezeigt werden sollen.

Schritt 3: Aktualisieren Sie, Outlook oder Mail für Windows 10

Sobald Sie IMAP in Google Mail aktiviert und Festlegen Ihrer Google Mail-Ordner mit IMAP angezeigt, aktualisieren Sie Outlook oder Mail für Windows 10.

Hinweis: Es kann Synchronisierung zum Aktualisieren von bis zu 15 Minuten dauern.

Outlook.com und Outlook im Web:

  • Wählen Sie die Aktualisierungsschaltfläche Ihres Browsers URL-Leiste.

Outlook 2016 für Mac:

  • Wählen Sie im Menüband Organisieren > Ordner synchronisieren.

Mail für Windows 10:

  • Wählen Sie Synchronisieren Sie diese Ansicht oberhalb der Nachrichtenliste aus.

Verwandte Themen

Synchronisieren von Ihrem Gmail-Konto in der Microsoft-Cloud
Änderungen in Kürze zu Ihrer verbundenen Gmail-Konten
bekannte Probleme bei der Synchronisierung von Google-Konten in der Microsoft-Cloud
Outlook-e-Mail-Setup
Problembehandlung bei Outlook-e-Mail-Setup

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×