Zu Hauptinhalt springen

Beheben von Problemen beim Verbinden Ihres Google-Kontos mit der Microsoft-Cloud

Wenn Sie Probleme beim Verbinden Ihres gmail-Kontos mit Outlook oder Mail für Windows 10 haben, kann dies auf Ihre Gmail-Einstellungen zurückzuführen sein. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Gmail-Einstellungen zu ändern und das Problem zu beheben.

Schritt 1: Aktivieren von IMAP

IMAP muss in Gmail aktiviert sein, bevor Sie Ihr Konto verbinden können.

  1. Wechseln Sie in einem Browser zu gmail.com.

  2. Wählen Sie Einstellungen Einstellungen Einstellungenaus.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Weiterleitung und POP/IMAP aus.

  4. Wählen Sie unter IMAP-Zugriff die Option IMAP aktivierenaus.

  5. Wählen Sie Änderungen speichernaus.

Schritt 2: Ändern der SMTP-#a0 anderer Einstellungen in Ihrem e-Mail-Client

  1. Öffnen Verwalten verbundener Konten in Outlook.com

  2. Verwenden Sie die nachstehende Tabelle, um zu überprüfen, ob Sie die richtigen Informationen haben:

Posteingangsserver (IMAP)

imap.gmail.com

Erfordert SSL: Ja

Port: 993

Postausgangsserver (SMTP)

smtp.gmail.com

Erfordert SSL: Ja

Erfordert TLS: Ja (falls verfügbar)

Erfordert Authentifizierung: Ja

Port für SSL: 465

Port für TLS/STARTTLS: 587

Vollständiger Name oder Anzeigename

Ihren Namen

Kontoname, Nutzername oder e-Mail-Adresse

Ihre vollständige e-Mail-Adresse

Kennwort

Ihr Gmail-Kennwort

Schritt 3: Aktivieren von Ordnern

Outlook und Mail für Windows 10 benötigen Zugriff auf Ihre Ordner in gmail. Stellen Sie sicher, dass die Ordner auf in IMAP anzeigen eingestellt sind.

  1. Wechseln Sie in einem Browser zu gmail.com.

  2. Wählen Sie Einstellungen Einstellungen Einstellungenaus.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Etiketten aus.

  4. Stellen Sie sicher, dass in IMAP anzeigen für Posteingang, gesendete Nachrichten, Papierkorb und alle Nachrichten ausgewählt ist.

    Sie können auch in IMAP für andere Etiketten anzeigen auswählen, die in Outlook oder Mail für Windows 10 angezeigt werden sollen.

Schritt 4: Aktualisieren von Outlook oder Mail für Windows 10

Wenn Sie IMAP in Gmail aktiviert haben und ihre Gmail-Ordner so eingestellt sind, dass Sie in IMAP angezeigt werden, aktualisieren Sie Outlook oder Mail für Windows 10.

Hinweis: Es kann bis zu 15 Minuten dauern, bis die Aktualisierung synchronisiert wird.

Outlook.com und Outlook im Web:

  • Wählen Sie die Schaltfläche Aktualisieren in der URL-Leiste Ihres Browsers aus.

Outlook 2016 für Mac:

  • Wählen Sie im Menüband #a0 synchronisierungsordnerorganisieren aus.

Mail für Windows 10:

  • Wählen Sie oberhalb der Nachrichtenliste Diese Ansicht synchronisieren aus.

Verwandte Themen

Synchronisieren Ihres Google-Kontos mit den Microsoft-Cloud
-Änderungen, die zu ihren verbundenen Gmail-Konten
kommenbekannte Probleme beim Synchronisieren von Google-Konten mit der
Outlook-e-Mail-Einrichtung
von Microsoft Cloud Problembehandlung der Outlook-e-Mail-Einrichtung

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×