Beheben von OneDrive Synchronisierungsproblemen auf einem Mac

Beheben von OneDrive Synchronisierungsproblemen auf einem Mac

Es tut uns leid, dass beim Synchronisieren von OneDrive Probleme auftreten.

Wichtig: 

  • Bei Kunden, die die Betaversion von macOS 10.15 testen, treten möglicherweise Problem wegen einer fehlerhaften Synchronisierung von OneDrive auf.

  • OneDrive unterstützt nur neue Installationen unter macOS 10.12 oder höher; Betaversionen von Betriebssystemen werden nicht unterstützt. Sie müssen bei macOS 10.14 bleiben, um OneDrive weiterhin zuverlässig verwenden zu können.

  • Hier finden Sie weitere Informationen zu den OneDrive-Systemanforderungen

Wenn Sie Probleme beim Onlinezugriff auf OneDrive.com haben, überprüfen Sie den Status von Microsoft Office Online-Dienste im Dienststatusportal

Hinweise: 

  • Wenn Sie beim Zugreifen auf OneDrive eine Meldung erhalten, die besagt, dass Ihr Konto zurzeit nicht verfügbar ist, wurde Ihr Konto möglicherweise aufgrund eines ungewöhnlich hohen Datenverkehrsaufkommens, aufgrund verdächtiger Aktivitäten oder einer Verletzung des Microsoft-Servicevertrags oder der Verhaltensregeln vorübergehend gesperrt. Um den Status Ihres Kontos zu überprüfen oder das Konto zu reaktivieren, wechseln Sie zur Seite OneDrive-Kontoaktivierung, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  • Stellen Sie für OneDrive for Business sicher, dass Sie über die Berechtigungen für die Datei oder den Ordner verfügen, die Sie hinzufügen möchten, und versuchen Sie, die Datei oder den Ordner zu öffnen, und stellen Sie sicher, dass Sie über die Berechtigung zum Speichern einer Kopie verfügen. Wenn Sie Probleme beim Anzeigen einer Datei in einem Netzwerk haben, wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.

Wenn Sie online auf OneDrive zugreifen können, führen Sie die folgenden Schritte aus, damit die Synchronisierung auf Ihrem Computer ausgeführt wird.

Hinweis: Einige Anleitungen und Links verweisen auf den Apple-Support. Microsoft ist für externe Inhalte nicht verantwortlich.

Um zu überprüfen, ob OneDrive ausgeführt wird, suchen Sie das OneDrive-Symbol auf der rechten Seite der Menüleiste. Alternativ können Sie für die Überprüfung den Aktivitätsmonitor verwenden:

  1. Öffnen Sie in Ihrem Ordner Anwendungen im Ordner Dienstprogramme den Aktivitätsmonitor, oder verwenden Sie Spotlight.

  2. Wählen Sie die Registerkarte CPU aus, und suchen Sie dann in der Spalte Prozesse nach OneDrive.

  3. Wenn OneDrive nicht ausgeführt wird, verwenden Sie Finder oder Spotlight, um OneDrive zu starten.

    Hinweis: Hier finden Sie weitere Informationen zur Verwendung von Spotlight und Finder auf Ihrem Mac.

Beschädigt. DS_Store-Dateien können verhindern, dass OneDrive richtig synchronisiert wird. Durch das Löschen der beschädigten Dateien kann der normale Synchronisierungsvorgang wiederhergestellt werden. Informationen zum entfernen. DS_Store Sie Dateien sicher.

  1. Klicken Sie auf das OneDrive-Symbol in der Menüleiste.

  2. Klicken Sie auf OneDrive beenden.

  3. Verwenden Sie Spotlight zum Suchen nach OneDrive, und öffnen Sie es.

Wenn Sie OneDrive ursprünglich mit dem eigenständigen Installationsprogramm installiert haben, aktualisiert sich OneDrive automatisch ohne Nutzung des Mac App Store.

Haben Sie OneDrive aber ursprünglich aus dem Mac App Store installiert, öffnen Sie die OneDrive-App, und überprüfen Sie, ob darin die Schaltfläche Aktualisieren angezeigt wird.

Hinweis: Weitere Informationen zum Installieren und einrichten finden Sie unter Erste Schritte mit dem neuen OneDrive-synchronisierungsclient unter Mac OS X.

Hinweis: Ab dem 1. Februar 2019 unterstützt OneDrive nur neue Installationen unter Mac OS 10,12 oder neuer. Weitere Informationen finden Sie unter OneDrive-Ende des Supports .

  1. Beenden Sie OneDrive. (Wählen Sie in der oberen Taskleiste das Cloudsymbol, danach Einstellungen > OneDrive beenden aus.)

  2. Suchen Sie in Ihrem Ordner Anwendungen den Unterordner OneDrive.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf OneDrive, und wählen Sie Paketinhalt anzeigen aus.

  4. Navigieren Sie zum Ordner Inhalt > Ressourcen.

  5. Doppelklicken Sie auf ResetOneDriveApp.command (oder ResetOneDriveAppStandalone.command, wenn Sie die eigenständige App verwenden).

  6. Starten Sie OneDrive, und beenden Sie den Setup-Vorgang.

    Hinweis: Denken Sie beim Auswählen des Speicherorts daran, den vorherigen Synchronisierungsspeicherort für OneDrive auszuwählen. Dies bedeutet, dass Ihre Dateien wird nicht mehr heruntergeladen werden, wenn sie nicht geändert wurden.

    Hinweis: Vergewissern Sie sich, dass Sie eine aktualisierte Version der OneDrive-App verwenden. In einigen älteren Versionen der App gibt es nicht die Befehle zum Zurücksetzen. Ziehen Sie in diesem Fall Ihre alte App in den Papierkorb, und installieren Sie die neueste OneDrive-Apphttps://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=823060</c0></c0>.

Überprüfen und vergleichen Sie die Größe Ihres OneDrive -Speichers mit dem verfügbaren Speicherplatz auf Ihrem Computer. Wenn Sie nicht genügend Speicherplatz auf Ihrem OneDrive oder Ihrem Computer haben, müssen Sie einige Dateien verschieben oder löschen oder die Anzahl der Dateien und Ordner reduzieren.

Wenn Sie nicht genügend Speicherplatz auf OneDrive haben, können Sie weiteren Speicher kaufen oder einige Dateien und Ordner löschen. Sehen Sie sich die größten Dateien auf OneDrive an. Wenn Sie nicht genügend Speicherplatz auf Ihrem Computer haben, können Sie Speicherplatz freigeben, indem Sie Dateien verschieben oder löschen. Sie können auch weniger Inhalte herunterladen, indem Sie auswählen, welche OneDrive-Ordner auf Ihrem Computer synchronisiert werden sollen (siehe unten).

Wenn die Fehlermeldung "Hochladen gesperrt" angezeigt wird oder Probleme beim Synchronisieren von Office-Dateien auftreten, beeinträchtigt möglicherweise das Office Upload-Cachesystem die OneDrive-Synchronisierung. Versuchen Sie es mit Deaktivieren der betreffenden Einstellung in den OneDrive-Einstellungen.

  1. Klicken Sie in der Menüleiste auf das OneDrive Cloud-Symbol, klicken Sie auf die drei Punkte, um das Menü zu öffnen, und wählen Sie Einstellungenaus.

    Screenshot der Festlegung der persönlichen OneDrive-Einstellungen

  2. Wählen Sie die Office-Registerkarte aus, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Office 2016 zum Synchronisieren von Office-Dateien verwenden, die geöffnet werden.

    Registerkarte ' Office ' in Microsoft OneDrive mit ausgewählter Option ' Office Synchronisieren '

    Hinweis: Wenn Sie die Einstellung Office 2016 zum Synchronisieren von Office-Dateien verwenden, die geöffnet werden deaktivieren, werden Änderungen, die Sie und andere Personen an Office-Dateien auf Ihrem OneDrive vornehmen, nicht mehr automatisch zusammengeführt.

Weitere Optionen

Klicken Sie beim ersten Einrichten von OneDrive auf Zu synchronisierende Ordner wählen. Wenn Sie diesen Schritt beim Einrichten von OneDrive nicht ausgeführt haben, können Sie zu synchronisierende Ordner unter Einstellungen auswählen.

Wenn Sie online über andere Dateien auf OneDrive verfügen, die Sie noch nicht synchronisiert haben, werden diese Dateien nicht angezeigt. Auf der Registerkarte mit allgemeinen Einstellungen für OneDrive können Sie auswählen, welche Ordner bei der Synchronisierung enthalten sein sollen.


Synchronisieren der Ordnerauswahl in OneDrive für Mac

Hinweise: 

  • Wenn Sie festlegen, dass nur bestimmte Elemente synchronisiert werden sollen, werden neue Elemente, die Sie zum OneDrive-Ordner auf Ihrem Mac hinzufügen, mit OneDrive synchronisiert. Elemente, die Sie über die Website oder andere Geräte zu OneDrive hinzufügen, werden aber nur dann auf Ihren Mac synchronisiert, wenn sie sich in den Ordnern befinden, die Sie synchronisieren möchten.

  • Sie können keine einzelnen Dateien zum Synchronisieren auswählen, und Sie können keine Dateien oder Ordner synchronisieren, die für Sie freigegeben wurden.

  • Wenn Sie die Synchronisierung der Ordner auf Ihrem Mac beenden, werden sie aus dem OneDrive-Ordner auf diesem Computer gelöscht, bleiben in OneDrive aber erhalten.

Vergewissern Sie sich, dass in den Namen der Dateien, die Sie zu synchronisieren versuchen, keine unzulässigen Zeichen wie . " * : < > ? / \ | enthalten sind. 

Hinweis: Obwohl das einzige eingeschränkte Zeichen für Dateinamen unter macOS : (Doppelpunkt) ist, sehen Sie sich bitte die vollständige Liste unter Ungültige Dateinamen und Dateitypen in OneDrive, OneDrive for Business und SharePoint an.

Stellen Sie sicher, dass keine der Dateien, die Sie synchronisieren möchten, größer als 15 GB sind, wenn Sie bei einem Microsoft-Konto angemeldet sind, oder 15 GB, wenn Sie bei einem Firmen-oder Schulkonto angemeldet sind. Wenn Sie eine Fehlermeldung wie "diese Datei ist zu groß für den Upload" oder "verringern Sie die Größe dieser Datei für den Upload in..." angezeigt wird, klicken Sie mit gedrückter Ctrl-Taste auf die Datei, oder tippen Sie auf die Schaltfläche mit zwei Fingern, und wählen Sie dann im Kontextmenü komprimieren aus.

Stellen Sie sicher, dass der vollständige Pfad, einschließlich des Dateinamens, weniger als 400 Zeichen umfasst. Beispiel für einen Dateipfad: /Users/Benutzername/Desktop/Bilder/2017/Familie

Sobald der Pfad gekürzt wurde, starten Sie OneDrive erneut. (Verwenden Sie Spotlight, um OneDrive zu suchen, und öffnen Sie es.)

Weitere Optionen

Wenn die Probleme mithilfe der oben beschriebenen Schritte nicht behoben werden konnten, müssen Sie ggf. die Verknüpfung mit OneDrive aufheben, OneDrive einrichten oder erneut installieren.  

Wenn Sie OneDrive auf Ihrem Computer deaktivieren oder deinstallieren, gehen keine Dateien oder Daten verloren. Sie können immer auf Ihre Dateien zugreifen, indem Sie sich bei OneDrive.com anmelden.

Bevor Sie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass auf Ihrem Computer die neuesten Updates installiert sind, und dann die folgenden Schritte ausführen.

Wenn Sie die App deinstallieren, werden die Einstellungen der App entfernt.

  • Für Apps, die aus dem Mac App Store heruntergeladen wurden: Klicken Sie im Dock auf das Symbol für das Launchpad, halten Sie das Symbol einer App gedrückt, bis alle Symbole anfangen, sich zu bewegen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche zum Löschen der App. Wenn für ein Symbol keine solche Schaltfläche vorhanden ist, kann die App im Launchpad nicht deinstalliert werden.

  • Alternativ können Sie die OneDrive-App einfach in den Papierkorb ziehen.

Nach der Deinstallation können Sie die neueste Version der App herunterladen oder den Mac App Store besuchen.

Hinweis: Weitere Informationen zum Installieren und Einrichten finden Sie unter Erste Schritte mit dem neuen OneDrive-Synchronisierungsclient unter Mac OS X.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Online

Abrufen von Onlinehilfe
Weitere Informationen finden Sie auf den Supportseiten für OneDrive und OneDrive for Business.
Informationen zur mobilen OneDrive-App finden Sie unter Beheben von Problemen mit der mobilen OneDrive-App.

Symbol "E-Mail an Support senden"

E-Mail-Unterstützung
Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, schütteln Sie Ihr mobiles Gerät, während die OneDrive-App geöffnet ist, oder senden Sie eine E-Mail an das OneDrive-Supportteam. Um sich von Ihrem PC oder Mac an den OneDrive for Business-Support zu wenden, klicken Sie auf das OneDrive-Symbol im Benachrichtigungsbereich oder in der Menüleiste, und wählen Sie dann Mehr > Feedback senden > Mir gefällt etwas nicht aus.

OneDrive for Business Administratoren können darüber hinaus die OneDrive for Business Tech Community oder die Hilfe für OneDrive for Business-Administratoren anzeigen oder sich an den Office 365 Business-Support wenden.

Office 365-Communityforen

Tipps
Wenn Sie uns Ihren Standort mitteilen, können wir Ihr Problem schneller lösen.

Alle Probleme behoben? Wenn Sie uns kontaktiert haben und OneDrive wieder funktioniert, teilen Sie es uns bitte mit, indem Sie auf die E-Mail antworten, die wir Ihnen gesendet haben.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×