Zu Hauptinhalt springen

Automatisches Hinzufügen von Ereignissen aus Ihrer E-Mail zu Ihrem Kalender

Viele verschiedene Ereignisse des täglichen Lebens werden per E-Mail übermittelt. Von Flugtickets über Reservierungen bei Autovermietern bis hin zu Zustellinformationen von Versandunternehmen empfängt Outlook eine Vielzahl an Informationen, die Sie möglicherweise nachverfolgen möchten.

Outlook ruft wichtige Ereignisse aus E-Mails von unterstützten Absendern ab und fügt die Elemente für Sie zu Ihrem Kalender hinzu.

Hinweis: Dieses Feature steht in Outlook, Outlook.com und Outlook im Web zur Verfügung. Sie kann nur mit Microsoft-Konten verwendet werden, beispielsweise mit einem Outlook.com-oder Office 365-Konto.

Was Sie sehen

Wenn Outlook das erste Mal ein Ereignis für Sie erstellt, erhalten Sie die folgende Nachricht zusammen mit einer Liste der hinzugefügten Ereignisse.

Outlook kann über Ihre E-Mails entsprechende Ereignisse erstellen

Tipps: 

  • Es ist keine Aktion erforderlich, um Outlook das Hinzufügen von Ereignissen aus Ihren E-Mails zu gestatten. Wenn Sie dieses Feature deaktivieren möchten, lesen Sie Ändern der Ereigniseinstellungen.

  • Vergangene Ereignisse oder Ereignisse von nicht unterstützten Anbietern werden nicht automatisch zum Kalender hinzugefügt.

Unterstützte Ereignistypen

Outlook können Ereignisse aus einer e-Mail erstellen, die die folgenden Informationen enthält:

  • Flight-Reservierungen

  • Hotelreservierungen

  • Mietwagen-Reservierungen

  • Paketlieferungen

  • Rechnungen

  • Tischreservierung

  • Veranstaltungs Reservierungen – Musik, Sport oder andere

  • Service-Reservierungen – Arzttermin, Kfz-Wartung oder andere

Sie finden eine vollständige Liste der unterstützten Anbieter unter Unterstützte Absender für Ereignisse aus E-Mails in Outlook

Hinweise: 

  • Flight-, Car-und Hotel Reservierungen werden automatisch zu Ihrem Kalender hinzugefügt. Sie können anderen Ereignissen, wie Rechnungen und Reservierungen, automatisch zu Ihrem Kalender hinzugefügt werden, indem Sie die Ereigniseinstellungen ändern.

  • Wenn Sie "Rechnungen" ausgewählt haben, verwendet Outlook maschinelle Lernalgorithmen, um anstehende Rechnungen zu finden. Es greift nicht auf Ihre Finanzinformationen zu oder verfolgt Ihre finanziellen Aktivitäten, um diese Ereignisse zu finden.

  • Zurzeit wird der "Rechnungen"-Ereignistyp nur in Nordamerika unterstützt.

Ändern der Ereigniseinstellungen

Sie können Ereignisse aus e-Mails aktivieren oder deaktivieren und auswählen, welche Informationen automatisch über Ihre Outlook im Web-oder Outlook.com Optionen hinzugefügt werden. Sie können Ihre Ereignisse nicht über die e-Mail-Einstellungen in Outlook für Windows ändern, doch ein Link zur Seite Outlook im Web oder Outlook.com Optionen ist in der e-Mail enthalten, die Sie beim ersten Erstellen eines Ereignisses erhalten.

Tipp: Wählen Sie Datei aus, um Ihre Adresse für Outlook im Web zu ermitteln. Auf der Registerkarte Informationen unter Kontoeinstellungenwird die Adresse unter Zugriff auf dieses Konto im Webangezeigt.

Hinweis: Wenn die Anweisungen nicht den angezeigten Angaben entsprechen, verwenden Sie möglicherweise eine ältere Version von Outlook im Web. Probieren Sie die Anweisungen für das klassische Outlook im Webaus.

  1. Wählen Sie oben auf der Seite Einstellungen Einstellungen > Alle Outlook-Einstellungen anzeigen.

  2. Wählen Sie Kalender > E-Mail-Ereignisse.

  3. Wählen Sie unter jedem Ereignistyp eine der folgenden Optionen aus:

    • Keine Ereignis Zusammenfassungen in e-Mail oder in meinem Kalender anzeigen:Es werden keine Zusammenfassungs Karten für diese Ereignisse in Ihrem Posteingang angezeigt, und Ereignisse werden nicht in Ihrem Kalender angezeigt.

    • Ereigniszusammenfassung nur in e-Mail anzeigen: In Ihrem Posteingang werden Zusammenfassungs Karten für diese Ereignisse angezeigt, aber diese Ereignisse werden in Ihrem Kalender nicht angezeigt.

    • Anzeigen von Ereignis Zusammenfassungen in e-Mail und in meinem Kalender: Es werden Zusammenfassungs Karten für diese Ereignisse in Ihrem Posteingang angezeigt, und diese Ereignisse werden in Ihrem Kalender angezeigt.

Standardmäßig werden Ereignisse, die aus einer e-Mail erstellt wurden, als "Privat" gekennzeichnet, damit Ihre Angaben nur für Sie sichtbar sind. Sie können auswählen, dass Ihre Ereignisse als öffentlich gekennzeichnet werden, indem Sie das Feld Ereignisse als privat markieren, damit nur ich sie sehen kann deaktivieren.

Anweisungen für das klassische Outlook im Web

  1. Wählen Sie oben auf der Seite Einstellungen Einstellungen .

  2. Wählen Sie Optionen oder E-Mail.

  3. Wählen Sie in der linken Seitenleiste Kalender > Ereignisse aus E-Mail.

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie Keine Ereignisse aus E-Mails zu meinem Kalender hinzufügen, um Ereignisse aus E-Mails zu deaktivieren.

    • Um zu steuern, welche Ereignisse zu Ihrem Kalender hinzugefügt werden, aktivieren oder deaktivieren Sie die Kontrollkästchen für Flüge, Hotelreservierungen, Mietwagen oder Paketzustellung, Restaurantreservierungen, Veranstaltungen, or Rechnungen.

      Hinweis: Wenn Sie ein Office 365 for Business-Konto oder ein anderes Geschäftskonto mit Outlookverwenden, werden die Informationen zur Paketzustellung nicht automatisch zu Ihrem Kalender hinzugefügt.

Standardmäßig werden alle aus E-Mails erstellten Ereignisse als privat gekennzeichnet, damit die zugehörigen Details nur für Sie sichtbar sind. Sie können auswählen, dass Ihre Ereignisse als öffentlich gekennzeichnet werden, indem Sie das Feld Ereignisse als privat markieren, damit nur ich sie sehen kann deaktivieren.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden