Zu Hauptinhalt springen

Automatisches Anwenden oder empfehlen von Vertraulichkeits Etiketten für Ihre Dateien und e-Mails in Office

Office kann so konfiguriert werden, dass eine Datei oder e-Mail mit vertraulichen Unternehmens-oder persönlichen Informationenwie Sozialversicherungsnummern, Kreditkartennummern, Bank Kontonummern und internationalen Identifikatoren empfohlen oder automatisch angewendet wird. Auf diese Weise können Sie Ihre Dateien und Nachrichten mit den Informationsschutz Richtlinien Ihrer Organisation kompatibel halten, auch wenn Sie keine Vertraulichkeits Kennzeichnung manuell angewendethaben.

So wird Office automatisch angewendet oder empfiehlt Vertraulichkeits Beschriftungen

Informationen zur Verfügbarkeit dieses Features in unterschiedlichen Office-apps und-Plattformen finden Sie unter Funktionsweise von Vertraulichkeits Beschriftungen in Office-Apps.

Word, Excel undPowerPoint

Wenn eine Vertraulichkeits Beschriftung automatisch angewendet wird, wird ein richtlinientipp mit dem Namen der angewendeten Bezeichnung sowie einer optionalen Nachricht von Ihrem Administrator angezeigt. Wählen Sie OK oder X aus, um den richtlinientippzu schließen.

Screenshot eines Richtlinien Tipps für eine automatisch angewendete Vertraulichkeits Beschriftung

Wenn eine Vertraulichkeits Kennzeichnung empfohlen wird, wird ein richtlinientipp mit dem Namen des empfohlenen Etiketts sowie einer optionalen Nachricht von Ihrem Administrator angezeigt. Wählen Sie Empfindlichkeit anwenden aus, um die Beschriftung anzuwenden, oder wählen Sie X aus, um die Richtlinien Spitze zu schließen, ohne die Beschriftung anzuwenden.

Screenshot eines Richtlinien Tipps für eine empfohlene Vertraulichkeits Bezeichnung

Outlook

Die automatische und empfohlene Vertraulichkeits Kennzeichnung wird in Kürze Outlook für Windows.

Word, Excel und PowerPoint

Wenn eine Vertraulichkeits Beschriftung automatisch angewendet wird, wird ein richtlinientipp mit dem Namen der angewendeten Beschriftung angezeigt. Wählen Sie OK oder X aus, um den richtlinientippzu schließen.

Screenshot eines Richtlinien Tipps für eine automatisch angewendete Vertraulichkeits Beschriftung

Wenn eine Vertraulichkeits Kennzeichnung empfohlen wird, wird ein richtlinientippmit dem Namen der empfohlenen Beschriftung angezeigt. Wählen Sie jetzt ändern aus, um die empfohlene Bezeichnung anzuwenden, oder wählen Sie Xaus, um den richtlinientipp zu schließen, ohne die Beschriftung anzuwenden.

Screenshot eines Richtlinien Tipps für eine empfohlene Vertraulichkeits Bezeichnung

Outlook im Web

Wenn eine Vertraulichkeits Beschriftung automatisch angewendet wird, wird ein Tipp mit dem Namen der angewendeten Beschriftung angezeigt.

Screenshot eines Tipps zu einer automatisch angewendeten Vertraulichkeits Beschriftung

Wenn eine Vertraulichkeits Beschriftung empfohlen wird, wird ein Tipp mit dem Namen der empfohlenen Beschriftung angezeigt. Wählen Sie Empfindlichkeit ändern aus, um die empfohlene Beschriftung anzuwenden, oder wählen Sie schließen aus, um die Spitze zu schließen , ohne die Beschriftung anzuwenden.

Screenshot eines Tipps zu einer empfohlenen Vertraulichkeits Beschriftung

Office wendet keine Vertraulichkeits Kennzeichnung automatisch an, wenn:

  • Eine Vertraulichkeits Bezeichnung wurde manuell auf die Datei oder e-Mail angewendet.

  • Die Datei oder e-Mail weist bereits eine Beschriftung auf, die eine höhere Empfindlichkeit als die Beschriftung hat, die automatisch angewendet wurde.

Office empfehlen keine Vertraulichkeits Kennzeichnung, wenn:

  • Für die Datei oder e-Mail ist bereits eine Vertraulichkeits Beschriftung vorhanden, die mit der gleichen oder einer höheren Vertraulichkeitsstufe als die von Ihnen Empfohlene Bezeichnung identisch ist.

So erkennt Office vertrauliche Informationen

  • In Word, Excel und PowerPoint wird die Erkennung automatisch gestartet, wenn Sie ein Dokument öffnen und während der Bearbeitung im Hintergrund fortfahren.

  • In Outlook für Windows beginnt die Erkennung automatisch, wenn Sie eine neue Nachricht verfassen oder eine vorhandene Nachricht beantworten oder weiterleiten.

  • In Outlook im Web erfolgt die Erkennung beim Speichern eines Nachrichten Entwurfs.

Hinweis: Da dieses Feature Ihre Daten mit einemOffice 365 Dienst analysiert, sind Sie möglicherweise über Ihre Datensicherheit besorgt. Weitere Informationen finden Sie unter verbundene Erfahrungen in Office .

Anforderungen

Die folgenden Bedingungen müssen erfüllt sein, damitOffice automatisch eine Vertraulichkeits Kennzeichnung anwendet oder empfiehlt:

Einschränkungen

  • Das automatische und empfohlene Verfahren zur Vertraulichkeits Kennzeichnung inOffice wird nicht garantiert abgeschlossen. Office hindert Benutzer nicht daran, Dateien zu speichern oder zu schließen oder e-Mail-Nachrichten zu senden, bevor vertrauliche Ausdrücke erkannt wurden. 

    Für eine zusätzliche Abdeckung sollten Administratoren die automatische Vertraulichkeits Kennzeichnung für Inhalte im Ruhezustand mit Azure Information Protection Scanner und Microsoft Cloud Application Security konfigurieren.

  • In Excel wird eine Teilmenge des Inhalts in Arbeitsmappenzellen zur Auswertung abgetastet, und vertrauliche Informationen außerhalb dieses Beispiels werden möglicherweise übersehen. In Excel für das Web beispielsweise beträgt die Stichproben Grenze etwa 2 MB und 2000 Zellen. Wir arbeiten daran, diesen Stichprobenumfang auf eine größere Arbeitsmappe zu erweitern.

  • In bestimmten Objekten enthaltene vertrauliche Informationen werden nicht erkannt. B.:

    • Freihand

    • Eingebettete Dateien

    • Andere Objekte als Zellen wie PivotTables oder SmartArt (Excel )

    • Zellen mit Formel-oder Berechnungsausgabe (Excel )

    • Kommentare, Kopfzeilen, Fußzeilen, Fußnoten, Endnoten und Textfelder (Word für das Web)

    • Shapes und SmartArt (Word für das Web)

    • Notizen (PowerPoint )

  • Wenn Sie vertraulichen Inhalt öffnen oder bearbeiten, kann es eine Verzögerung geben, bevor eine Beschriftung automatisch angewendet oder empfohlen wird. Die Länge der Verzögerung hängt davon ab, wie viele Inhalte ausgewertet werden und wie schnell Ihre Internetverbindung ist, und kann von einigen Sekunden bis zu mehreren Minuten dauern. Wir arbeiten daran, diese Verzögerung im Laufe der Zeit zu verringern.

Siehe auch

Bekannte Probleme bei der automatischen Anwendung oder Empfehlung von Vertraulichkeits Beschriftungen

Anwenden von Vertraulichkeits-Beschriftungen auf Ihre Dokumente und E-Mails in Office

Automatisches Anwenden einer Vertraulichkeits Beschriftung auf Inhalte

Funktionsweise von Vertraulichkeits Beschriftungen in Office-Apps

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×