Arbeiten mit Outlook Web Access-Webparts

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Hinweis: Dieser Artikel hat seine Aufgabe erfüllt und wird bald zurückgezogen. Um Probleme vom Typ "Seite nicht gefunden" zu vermeiden, entfernen wir Links, die uns bekannt sind. Wenn Sie Links zu dieser Seite erstellt haben, entfernen Sie diese. Gemeinsam sorgen wir für funktionierende Verbindungen mit dem Internet.

Die Outlook Web Access-Webparts ermöglichen es Ihnen, ausgewählte Inhalte aus Ordnern in Ihrem Microsoft Exchange Server 2003-2007-e-Mail-Konto auf einer SharePoint-Website anzuzeigen. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie diese Webparts zum Anpassen Ihrer "Meine Website" verwenden.

Wichtig: Diese Webparts sind mit dem Server mit Office Outlook Web Access Ihrer Organisation und nicht direkt mit Microsoft Exchange Server verbunden. Zum Einrichten der Outlook Web Access-Webparts müssen Sie bei der IT-Abteilung Ihrer Organisation die URL des Servers mit Outlook Web Access anfragen.

Inhalt dieses Artikels

Übersicht über die Outlook Web Access-Webparts

Hinzufügen eines Outlook Web Access-Webparts zu einer Seite

Verwenden der Outlook Web Access-Webparts

Mein Posteingang und mein e-Mail-Ordner

Meine Kontakte

Mein Kalender

Meine Aufgaben

Verwenden von Outlook Web Access auf einer SharePoint-Website

Verwenden von Outlook Web App-Webparts in SharePoint Online

Übersicht über die Outlook Web Access-Webparts

Es gibt fünf Outlook Web Access-Webparts, die zusammen mit den Microsoft Exchange Server-Versionen 2003 bis 2007 verwendet werden können:

  • Mein Kalender

  • Meine Kontakte

  • Meine Aufgaben

  • Mein Posteingang

  • Mein E-Mail-Ordner

Diese Webparts sind am nützlichsten für Ihre "Meine Website", da nur Sie (oder eine Person, die sich bei Ihrem Exchange-e-Mail-Konto anmelden kann) die Informationen aus Ihren Ordnern sehen können. Wenn Sie einen dieser Webparts auf einer freigegebenen Website ablegten, wird anderen Benutzern der Outlook Web Access-Anmeldebildschirm im Webpart angezeigt.

Webpart 'Mein Posteingang' auf 'Meine Website'

In jedem Webpart werden die Informationen in einem Ordner in Ihrem E-Mail-Konto angezeigt, sodass Sie die Informationen auswählen können, die auf Ihrer Website angezeigt werden sollen. Die Webparts erleichtern das Anzeigen bestimmter Informationen, z. B. von Aufgaben, ohne alle Ihre Outlook-Informationen anzuzeigen. Wenn Sie auf Ihrer SharePoint-Website die vollständige Outlook-Funktionalität wünschen, können Sie mit einem Seiten-Viewer-Webpart arbeiten, das mit der URL Ihres Servers mit Outlook Web Access verknüpft ist.

Alle Outlook Web Access-Webparts bieten eine bidirektionale Kommunikation mit Ihrem Exchange Server-E-Mail-Konto, sodass im Webpart vorgenommene Änderungen in Outlook angezeigt werden.

<link xlink:href="6b4ab13a-32a7-427f-8dbc-a076ae2e6132#__top">Seitenanfang</link>.

Hinzufügen eines Outlook Web Access-Webparts zu einer Seite

  1. Klicken Sie auf einer Seite im Menüband auf die Registerkarte Seite und dann auf den Befehl Seite bearbeiten.

    Befehl 'Bearbeiten' auf der Registerkarte 'Bearbeiten'

    Hinweis: Wenn der Befehl Seite bearbeiten deaktiviert ist, verfügen Sie möglicherweise nicht über die zum Bearbeiten der Seite erforderlichen Berechtigungen. Wenden Sie sich an den Administrator.

  1. Klicken Sie auf die Seite, auf der Sie ein Webpart hinzufügen möchten, dann auf die Registerkarte Einfügen und schließlich auf Webpart.

    Befehl 'Webpart'

  2. Klicken Sie unter Kategorien auf Outlook Web App.

  3. Wählen Sie unter Webparts das Outlook Web Access-Webpart aus, das Sie der Seite hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

  4. Zeigen Sie auf der Seite auf das Webpart, klicken Sie auf den Pfeil nach unten, und klicken Sie dann auf Webpart bearbeiten.

  5. Geben Sie im Toolbereich in den Abschnitt E-Mail-Konfiguration die URL des Servers mit Outlook Web Access in das Feld E-Mail-Server-Adresse ein. Beispiel: https://mail.contoso.com

  6. Geben Sie in Postfach Ihre E-Mail-Adresse ein, z. B. connie@contoso.com.

  7. Konfigurieren Sie die anderen Eigenschaften des Webparts entsprechend Ihren Anforderungen.

  8. Klicken Sie auf OK, um Ihre Einstellungen speichern und den Toolbereich zu verlassen, oder auf Übernehmen, um Ihre Änderungen anzuzeigen, ohne den Toolbereich zu schließen.

  9. Wenn Sie mit dem Bearbeiten der Seite fertig sind, klicken Sie auf die Registerkarte Seite und dann auf Bearbeitung beenden.

Hinweis: Bei allen Webparts mit Ausnahme des "meine Kontakte"-Webparts können Sie die Ansicht ändern, während Sie das Webpart verwenden. Wenn Sie die Ansicht zwei Zeilen für das Webpart "meine Kontakte" auswählen, können Sie es während der Verwendung des Webparts nicht ändern.

Sie werden aufgefordert, sich bei Outlook Web Access anzumelden.

<link xlink:href="6b4ab13a-32a7-427f-8dbc-a076ae2e6132#__top">Seitenanfang</link>.

Verwenden der Outlook Web Access-Webparts

"Mein Posteingang" und "Mein E-Mail-Ordner"

In den Webparts "mein Posteingang" und "mein e-Mail-Ordner" haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sortieren der Nachrichtenlisten anhand einer der Spaltenüberschriften

  • Löschen von Nachrichten

  • Ändern der Kategorie- und Nachverfolgungskennzeichen

Klicken Sie zum Lesen des Inhalts einer Nachricht auf deren Betreff. Sie werden aufgefordert, sich bei Outlook Web Access anzumelden.

Klicken Sie zum Senden einer Nachricht auf den Titel des Webparts. Sie werden aufgefordert, sich bei Outlook Web Access anzumelden.

Meine Kontakte

Beim Anzeigen des Webparts "meine Kontakte" können Sie folgende Aktionen ausführen:

  • Sortieren der Kontaktliste anhand einer der Spaltenüberschriften

  • Löschen eines Kontakts

  • Ändern der Kategorie- und Nachverfolgungskennzeichen

Klicken Sie zum Hinzufügen oder Ändern eines Kontakts auf den Titel des Webparts. Sie werden aufgefordert, sich bei Outlook Web Access anzumelden.

Mein Kalender

Beim Anzeigen des Webparts können Sie folgende Aktionen ausführen:

  • Auswählen der Ansicht "Tag", "Arbeitswoche", "Woche" oder "Monat"

  • Anzeigen und Hinzufügen eines Termins

Wenn Sie einen Termin anzeigen oder bearbeiten möchten, doppelklicken Sie auf den Termin. Sie werden aufgefordert, sich bei Outlook Web Access anzumelden. Nachdem Sie sich angemeldet haben, wird das Dialogfeld Termin geöffnet.

Um einen Termin hinzuzufügen, doppelklicken Sie auf das Tag und die Uhrzeit für den Termin. Sie werden aufgefordert, sich bei Outlook Web Access anzumelden. Nachdem Sie sich angemeldet haben, wird das Dialogfeld Termin geöffnet.

Über die Schaltfläche Neu auf der Kalendersymbolleiste können Sie einen neuen Termin, eine Besprechungsanfrage, eine E-Mail-Nachricht oder einen Kontakt erstellen. Klicken Sie neben der Schaltfläche Neu auf den Pfeil nach unten und anschließend auf das zu erstellende Element. Sie werden aufgefordert, sich bei Outlook Web Access anzumelden.

Meine Aufgaben

Beim Anzeigen des Webparts "Meine Aufgaben" haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sortieren der Aufgaben anhand einer der Spaltenüberschriften

  • Kennzeichen einer Aufgabe als erledigt

  • Ändern der Kategorie- und Nachverfolgungskennzeichen

  • Hinzufügen einer Aufgabe

<link xlink:href="6b4ab13a-32a7-427f-8dbc-a076ae2e6132#__top">Seitenanfang</link>.

Verwenden von Outlook Web Access auf einer SharePoint-Website

Wenn Sie auf Ihrer SharePoint-Website Ihr vollständiges Outlook-Konto mit allen Ordnern anzeigen möchten, können Sie mit einem Seiten-Viewer-Webpart arbeiten, um die Outlook Web Access-Seite anzuzeigen.

  1. Klicken Sie auf einer Seite im Menüband auf die Registerkarte Seite und dann auf den Befehl Seite bearbeiten.

    Hinweis: Wenn der Befehl Seite bearbeiten deaktiviert ist, verfügen Sie möglicherweise nicht über die zum Bearbeiten der Seite erforderlichen Berechtigungen. Wenden Sie sich an den Administrator.

  2. Klicken Sie auf die Seite, auf der Sie ein Webpart hinzufügen möchten, dann auf die Registerkarte Einfügen und schließlich auf Webpart.

    Befehl 'Webpart'

  3. Klicken Sie unter Kategorien auf Medien und Inhalt.

  4. Wählen Sie unter Webparts das Webpart Seiten-Viewer aus, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

  5. Zeigen Sie auf der Seite auf das Seiten-Viewer-Webpart, klicken Sie auf den Pfeil nach unten, und klicken Sie dann auf Webpart bearbeiten.

  6. Stellen Sie im Toolbereich unter Seiten-Viewer sicher, dass Webseite ausgewählt ist. Geben Sie in das Feld Link die URL Ihres Servers mit Outlook Web Access ein, z. B. https://mail.contoso.com

  7. Sie können die Höhe des Webparts im Toolbereich so lange anpassen, bis die Outlook Web Access-Benutzeroberfläche Ihren Anforderungen entsprechend angezeigt wird. Klicken Sie hierzu unter Soll das Webpart eine feste Höhe haben? auf Darstellung, dann auf Ja, und geben Sie die Anzahl der Pixel ein, z. B. 500.

  8. Klicken Sie auf OK, um Ihre Einstellungen speichern und den Toolbereich zu verlassen, oder auf Übernehmen, um Ihre Änderungen anzuzeigen, ohne den Toolbereich zu schließen.

  9. Wenn Sie die Bearbeitung der Seite abgeschlossen haben, klicken Sie auf die Registerkarte Seite und dann auf Speichern und schließen.

Seitenanfang

Verwenden von Outlook Web App-Webparts in SharePoint Online

Outlook Web App-Webparts funktionieren noch nicht ordnungsgemäß, wenn sie mit Exchange Online in Office 365 Beta verwendet werden. Sie können aber stattdessen das Seiten-Viewer-Webpart verwenden, um Ihre Outlook Web App-Informationen in SharePoint Online anzuzeigen.

  1. Klicken Sie auf einer Seite im Menüband auf die Registerkarte Seite und dann auf den Befehl Seite bearbeiten.

    Hinweis: Wenn der Befehl Seite bearbeiten deaktiviert ist, verfügen Sie möglicherweise nicht über die zum Bearbeiten der Seite erforderlichen Berechtigungen. Wenden Sie sich an den Administrator.

  2. Klicken Sie auf die Seite, auf der Sie ein Webpart hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Registerkarte Einfügen, und klicken Sie dann auf Weitere Webparts.

  3. Klicken Sie unter Alle Kategorien auf Medien und Inhalt.

  4. Klicken Sie auf das Webpart Seiten-Viewer, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

  5. Zeigen Sie auf der Seite auf das Seiten-Viewer-Webpart, klicken Sie auf den Pfeil nach unten, und klicken Sie dann auf Webpart bearbeiten.

  6. Stellen Sie im Toolbereich unter Seiten-Viewer sicher, dass Webseite ausgewählt ist. Geben Sie in das Feld Link die URL für die Outlook Web App ein. Beachten Sie, dass die Outlook-URL den Parameter "exsvurl=1" enthalten muss. Die Outlook-URL ähnelt normalerweise folgendem Beispiel: https://www.outlook.com/owa/?exsvurl=1&cmd=contents&part=1&fpath=inbox&realm=contoso.onmicrosoft.com, wobei der SharePoint Online-Bereich "contoso.onmicrosoft.com" die URL darstellt, mit der Sie sich bei Ihrem Office 365-Abonnement angemeldet haben. Weitere Details zum Definieren der Outlook-URL für die Eingabe in das Feld "Link" finden Sie weiter unten unter "Verwenden von Outlook Web App-Webparts".

  7. Sie können die Höhe des Webparts im Toolbereich so lange anpassen, bis die Outlook Web Access-Benutzeroberfläche Ihren Anforderungen entsprechend angezeigt wird. Klicken Sie hierzu unter Soll das Webpart eine feste Höhe haben? auf Darstellung, dann auf Ja, und geben Sie die Anzahl der Pixel ein, z. B. 500.

  8. Klicken Sie auf OK, um Ihre Einstellungen speichern und den Toolbereich zu verlassen, oder auf Übernehmen, um Ihre Änderungen anzuzeigen, ohne den Toolbereich zu schließen.

  9. Wenn Sie die Bearbeitung der Seite abgeschlossen haben, klicken Sie auf die Registerkarte Seite und dann auf Speichern und schließen.

Weitere Tipps zum Definieren einer Outlook-URL, beispielsweise Parameter, die Sie hinzufügen können, um bestimmte Seiten oder Ansichten anzuzeigen, finden Sie unter Verwenden von Outlook Web App- Webparts auf Microsoft TechNet.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×