Umstieg auf Excel von Sheets

Arbeiten in Excel

Arbeiten in Excel

Hier sind die grundlegenden Schritte für Excel Online. Sie werden feststellen, dass sie ziemlich einfach und ähnlich wie die Ihnen vertrauten sind.

Benennen Ihrer Datei

Im oberen Bereich sehen Sie, dass Excel Online Ihre Arbeitsmappe automatisch mit Mappe1 (bzw. "Mappe2", "Mappe3" usw.) benennt. So können Sie der Arbeitsmappe einen aussagekräftigen Namen geben:

  1. Klicken Sie auf den aktuellen Namen.

  2. Geben Sie einen Namen ein, der für Sie eine Bedeutung hat.

    Denken Sie dabei daran, dass alle Ihre Aktionen in Excel Online – vom Benennen der Datei bis zum Arbeiten in den Zellen – genauso wie bei Sheets automatisch gespeichert werden.

Cursor klickt auf Dateinamen.

Erledigen Ihrer Arbeit

Nachdem Sie Ihre Datei benannt haben, können Sie Ihre gewohnten Aktionen ausführen: Daten eingeben, Formatierung hinzufügen, Formeln eingeben, Diagramme erstellen usw. Alle Features stehen Ihnen über die Registerkarten am oberen Fensterrand zur Verfügung.

Wenn die Registerkarten zu viel Platz einnehmen, doppelklicken Sie auf eine Registerkarte. Dann wird das Menüband reduziert, damit Sie mehr Platz haben.

Registerkarte "Einfügen", Menü "Diagramme"

Bearbeiten mithilfe der Desktop-App

Wenn Sie feststellen, dass in Excel Online etwas fehlt, das Sie zum Arbeiten benötigen, können Sie die Datei jederzeit in der vollständigen Excel-Desktop-App bearbeiten. So wechseln Sie zur Desktop-App:

  1. Klicken Sie auf In Excel bearbeiten.

    Die Excel-App wird gestartet und die Datei geöffnet.

  2. Setzen Sie die Bearbeitung fort.

    Ihre in der Anwendung gespeicherten Änderungen werden auf OneDrive gespeichert. "Speichern unter" und ein erneutes Laden der Datei ist nicht erforderlich.

Schaltfläche "In Excel bearbeiten"

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×