Anzeigen von Zahlen als Brüche

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Verwenden Sie das Format Bruch, um Zahlen nicht als Dezimalwerte, sondern als tatsächliche Brüche anzuzeigen oder einzugeben.

  1. Wählen Sie die Zellen aus, die Sie formatieren möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf das Startprogramm für das Dialogfeld (neben Zahl).

    Symbol 'Startprogramm für ein Dialogfeld' in der Gruppe 'Zahl'

  3. Klicken Sie in der Liste Kategorie auf Bruch.

    Dialogfeld 'Zellen formatieren'

  4. Klicken Sie in der Liste Typ auf den Bruchformattyp, den Sie verwenden möchten.

Bruchformat

Dieses Format wird angezeigt. 123.456 als

Einstelliger Bruch

123 1/2, Rundung auf den nächsten einstelligen Bruchwert

Zweistelliger Bruch

123 26/57, Rundung auf den nächsten zweistelligen Bruchwert

Dreistelliger Bruch

123 57/125, Rundung auf den nächsten dreistelligen Bruchwert

Bruch als Halbe

123 1/2

Bruch als Viertel

123 2/4

Bruch als Achtel

123 4/8

Bruch als Sechzehntel

123 7/16

Bruch als Zehntel

123 5/10

Bruch als Hundertstel

123 46/100

Die Zahl in der aktiven Zelle der Markierung auf dem Arbeitsblatt wird im Feld Beispiel angezeigt, sodass Sie eine Vorschau der ausgewählten Zahlenformatierungsoptionen sehen können.

Feld "Beispiel" im Dialogfeld "Zellen formatieren"

Tipps für die Anzeige von Brüchen

  • Nachdem Sie ein Bruchformat auf eine Zelle angewendet haben, werden in diese Zelle eingegebene Dezimalzahlen ebenso wie tatsächliche Brüche als Bruch angezeigt. Wenn Sie z. B. ,5 oder 1/2 eingeben, wird 1/2 angezeigt, wenn die Zelle mit dem Bruchtyp Einstellig formatiert wurde.

  • Wenn auf eine Zelle kein Bruchformat angewendet wurde und Sie einen Bruch als 1/2 eingeben, wird er als Datum formatiert. Wenden Sie ein Bruchformat an, und geben Sie dann den Bruch erneut ein, um ihn als Bruch anzuzeigen.

  • Wenn Sie keine Berechnungen mit Brüchen ausführen müssen, können Sie eine Zelle als Text formatieren, bevor Sie einen Bruch in sie eingeben. Klicken Sie hierzu auf Text in der Liste Kategorie. Auf diese Weise wird der eingegebene Bruch nicht reduziert oder in Dezimalzahlen konvertiert. Sie können jedoch mit als Text angezeigten Brüchen keine mathematischen Berechnungen ausführen.

  • Klicken Sie im Feld Kategorie (Dialogfeld Zellen formatieren) oder im Feld Zahlenformat (Registerkarte Start, Gruppe Zahl) auf Allgemein, um das Zahlenformat zurückzusetzen. Zellen, die mit dem Format Allgemein formatiert sind, haben kein bestimmtes Zahlenformat.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×