Anzeigen von Aufgaben und Ereignissen im Projektzusammenfassungs-Webpart

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Das Projektzusammenfassungs-Webpart bietet eine Übersicht der Ereignisse und Aufgaben, die zu einem Projekt gehören. Es ist standardmäßig auf der Seite "Start" einer Projektwebsite vorhanden. Das Webpart kann auch jeder anderen Website hinzugefügt werden, die eine Aufgabenliste enthält.

Auf der linken Seite des Projektzusammenfassungs-Webparts befindet sich ein Countdown bis zum Fälligkeitsdatum für die nächste Aufgabe, die auf der Zeitachse angezeigt wird. Wenn die Zeitachse nicht angezeigt wird, zählt das Webpart bis zum Fälligkeitsdatum der Aufgabe herunter, deren zukünftiges Fälligkeitsdatum am nächsten liegt. Neben dem Countdown kann in dem Webpart entweder die Zeitachse des Projekts oder eine Liste der verspäteten und anstehenden Aufgaben und Kalenderereignisse angezeigt werden. Sie können mithilfe der Pfeilschaltflächen in der oberen rechten Ecke des Webparts zwischen Zeitachse und verspäteten/anstehenden Aufgaben und Ereignissen hin- und herwechseln.

Zeitachse

Die Zeitachse, die im Projektzusammenfassungs-Webpart enthalten ist, bietet einen Überblick der Aufgaben, die in der primären Aufgabenliste auf der Website erfasst werden. Klicken Sie auf Aufgabe hinzufügen oder Bearbeiten der Liste für die Arbeit mit der Aufgabenliste für die Website. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Vorgängen zu einem Projekt und herunterstufen, heraufstufen, verschieben und Löschen von Aufgaben.

Wenn Sie die Darstellung der Zeitachse ändern möchten oder hinzufügen oder Entfernen von Aufgaben auf der Zeitskala, finden Sie unter Hinzufügen von Vorgängen zur Zeitachse und ändern die Darstellung der Zeitachse. Sie können klicken Sie auf der Zeitachse in der Projektzusammenfassungs-Webpart auf der Registerkarte ' Zeitachse ' im Menüband zugreifen.

Wenn Sie mehr als eine Aufgabenliste auf der Website haben, kann ein Benutzer mit Berechtigungen zum Ändern des Projektzusammenfassungs-Webparts ändern, welche Zeitachse verwendet wird.

So ändern Sie, welche Zeitachse im Projektzusammenfassungs-Webpart verwendet wird

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seite auf Bearbeiten.

  2. Klicken Sie einmal auf das Projektzusammenfassungs-Webpart, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Webpart auf Webparteigenschaften.

  3. Wählen Sie die Primäre Aufgabenliste für das Webpart aus. Dies ist die Aufgabenliste, die für den Countdown von Fälligkeitsdaten verwendet wird und bestimmt, welche Zeitachse angezeigt wird.

  4. Wenn keine Zeitachse im Projektzusammenfassungs-Webpart angezeigt werden soll, deaktivieren Sie unter Schlagzeilen das Kontrollkästchen Zeitachse.

  5. Klicken Sie im Eigenschaftenfeld des Webparts Projektzusammenfassung auf OK.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Seite auf Bearbeitung beenden.

Seitenanfang

Verspätete und anstehende Aufgaben und Ereignisse

Sie können im Projektzusammenfassungs-Webpart auch Aufgaben aus den Aufgabenlisten oder Ereignisse aus den Kalendern anzeigen, deren Fälligkeitsdaten entweder kürzlich überschritten wurden oder die relativ bald anstehen.

Hinweis:  Aufgaben, die sich auf der Zeitachse befinden, sind nicht in der Liste der verspäteten und anstehenden Aufgaben enthalten.

Wenn Sie Berechtigungen zum Bearbeiten des Projektzusammenfassungs-Webparts besitzen, können Sie ein paar andere Einstellungen ändern, die bestimmen, welche Aufgaben und Ereignisse aufgelistet werden.

So ändern Sie die Listen für verspätete und anstehende Aufgaben und Ereignisse im Projektzusammenfassungs-Webpart

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seite auf Bearbeiten.

  2. Klicken Sie einmal auf das Projektzusammenfassungs-Webpart, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Webpart auf Webparteigenschaften.

  3. Aktivieren Sie unter Schlagzeilen das Kontrollkästchen neben spät und/oder bevorstehende für jede Liste, die in das Webpart aufgenommen werden soll.

  4. Wenn auf der Website mehrere Aufgabenlisten vorhanden sind und Sie mehr als nur die primäre Aufgabenliste in die Liste der verspäteten Aufgaben im Projektzusammenfassungs-Webpart aufnehmen möchten, klicken Sie neben spät auf Bearbeiten.

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben jeder Aufgabenliste, die in die Liste der verspäteten Aufgaben aufgenommen werden soll, und klicken Sie dann auf OK. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie die Liste der verspäteten Aufgaben nicht ändern.

  6. Um zu ändern, welche Aufgaben und Ereignisse in die Liste der anstehenden Aufgaben und Ereignisse aufgenommen werden, klicken Sie neben bevorstehende auf Bearbeiten. Wenn Sie keine Änderungen an der Liste der anstehenden Aufgaben und Ereignisse vornehmen, überspringen Sie diesen Schritt, und fahren Sie mit Schritt 9 fort.

  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben jeder Aufgabenliste oder neben jedem Kalender, die bzw. der in die Liste der anstehenden Aufgaben und Ereignisse aufgenommen werden soll.

  8. Wenn Sie den Zeitrahmen für anstehende Aufgaben und Ereignisse ändern möchten, können Sie eine andere Zahl von Tagen in das Feld neben Elemente für die folgende Anzahl von kommenden Tagen anzeigen eingeben und dann auf OK klicken. Standardmäßig nimmt das Projektzusammenfassungs-Webpart Aufgaben und Ereignisse auf, deren Fälligkeitsdaten innerhalb der nächsten 14 Tage liegen bzw. die in den nächsten 14 Tagen eintreten.

  9. Klicken Sie im Eigenschaftenfeld des Webparts Projektzusammenfassung auf OK.

  10. Klicken Sie auf der Registerkarte Seite auf Bearbeitung beenden.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×