Anzeigen und Aktualisieren einer freigegebenen Abfrage (Power Query)

Hinweis: Power Query ist in Excel 2016 als Abrufen und Transformieren bekannt. Die hier bereitgestellten Informationen gelten für beides. Weitere Informationen finden Sie unter abrufen #a0 Transformation in Excel.

Wichtig: Hinweis zu veralteter Datenkatalog
Die Funktionen des Daten Katalogs in Excel und Power Query funktionieren am 4. März 2019 nicht mehr. Benutzer können Inhalte, die bereits im Datenkatalog veröffentlicht sind, bis zu diesem Datum nutzen. Ab Dezember 3rd, 2018, können Benutzer jedoch keine neuen oder aktualisierten Abfragen im Datenkatalog veröffentlichen (freigeben). Ab dem 1. August, 2018, werden wir die Nutzung dieser Funktion auf neue Kunden (Mandanten) einstellen. Wir empfehlen, Ihre freigegebenen Abfragen herunterzuladen, damit Sie diese außerhalb des Daten Katalogs nach dem 4. März 2019 weiter verwenden können. Sie können die vollständige Definition Ihrer Abfragen über den Aufgabenbereich " meine Datenkatalog Abfragen " mit der Option " Öffnen " für jede Abfrage herunterladen.

Mit Power Query können Sie eine freigegebene Abfrage mit aktualisierten Metadaten aktualisieren. Sie können auch Berechtigungen für eine freigegebene Abfrage bearbeiten, um zusätzlichen Benutzern in Ihrer Organisation Zugriff zu gewähren oder den Zugriff von Benutzern zu entfernen.

Sie können eine freigegebene Abfrage aktualisieren oder einfach nur die Abfragemetadaten (Einstellungen) wie Name, Beschreibung und Abfrage Freigabeberechtigungen aktualisieren.

Inhalt dieses Artikels

Bearbeiten der Definition einer freigegebenen Abfrage

Bearbeiten der Metadaten einer freigegebenen Abfrage

Verwandte Themen

Bearbeiten der Definition einer freigegebenen Abfrage

Jede freigegebene Abfrage enthält die Abfragedefinition in Form eines Power Query-Skripts, das angibt, wie eine Verbindung mit den Datenquellen der Abfrage hergestellt und die Daten transformiert werden. Dieses Skript wird erstellt, wenn Sie Daten in Ihrer Abfrage filtern und gestalten und im Power BI für Office 365 Datenkatalog gespeichert sind, wenn die Abfrage freigegeben wird. Sie können diese Abfragedefinition bearbeiten, wenn Sie ändern möchten, wie die Abfrage Daten gefiltert und geformt werden. So filtern und Formen Sie die Daten, auf die ihre freigegebene Abfrage verweist:

  1. Melden Sie sich von Power Query aus bei Power BI an, wenn Sie nicht bereits angemeldet sind. Wählen Sie in Excel auf der Registerkarte Power Query die Option Anmeldenaus. Klicken Sie im Dialogfeld Anmelden auf Anmelden, und geben Sie dann Ihre organisatorischen Kontoinformationen ein, die für die Anmeldung bei Power BI verwendet wurden.

    Wichtig: Wenn Sie sich mit Ihrem organisationskonto bei Power BI anmelden, können Sie Ihre freigegebenen Abfragen anzeigen. Sie können Ihre freigegebenen Abfragen in Power Query nicht anzeigen, wenn Sie nicht bei Power BI angemeldet sind.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Power Query auf freigegeben.

  3. Der freigegebene Bereich zeigt alle aktuell von Ihnen freigegebenen Abfragen an. Die Abfragen sind nach Datum und Uhrzeit der Freigabe oder der letzten Änderung sortiert, beginnend mit der aktuellsten Abfrage am Anfang der Liste.

    Zeigen Sie im freigegebenen Bereich mit der Maus, oder klicken Sie auf einen freigegebenen Abfragenamen, den Sie bearbeiten möchten. Der Bildschirm "Vorschau ausfliegen" für die freigegebene Abfrage wird angezeigt. Klicken Sie im Bildschirm Vorschau ausfliegen auf Öffnen .

    Vorschau-Flyoutbildschirm Ihrer ausgewählten freigegebenen Abfrage

  4. Die Abfragedefinition wird in Excel geöffnet, und die Abfrage wird ausgeführt, um die Abfrage Daten in ein neues Arbeitsblatt in Excel zu importieren. Anschließend können Sie die Abfragedefinition aktualisieren, indem Sie Sie nach Bedarf filtern und gestalten.

  5. Nachdem Sie die Daten verbessert haben, auf die ihre freigegebene Abfrage verweist, klicken Sie auf der Registerkarte Abfrage auf an Datenkatalog senden.

  6. Aktualisieren Sie im Katalog "an Daten senden " Ihre Abfragedefinition, und klicken Sie auf Aktualisieren.

Bearbeiten der Metadaten einer freigegebenen Abfrage

Wenn Sie nur die Metadaten Ihrer freigegebenen Abfrage bearbeiten möchten:

  1. Melden Sie sich von Power Query aus bei Power BI an, wenn Sie nicht bereits angemeldet sind. Klicken Sie in Excel auf der Registerkarte POWER QUERY auf Anmelden. Klicken Sie im Dialogfeld Anmelden auf Anmelden, und geben Sie dann Ihre organisatorischen Kontoinformationen ein, die für die Anmeldung bei Power BI verwendet wurden.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Power Query auf freigegeben.

  3. Zeigen Sie im freigegebenen Bereich mit der Maus, oder klicken Sie auf einen freigegebenen Abfragenamen, den Sie bearbeiten möchten. Der Bildschirm "Vorschau ausfliegen" für die freigegebene Abfrage wird angezeigt. Klicken Sie im Bildschirm Vorschau ausfliegen auf Einstellungen bearbeiten .

    Bearbeiten der Metadaten einer freigegebenen Abfrage

  4. Das Dialogfeld Abfrage aktualisieren wird mit den Metadaten der Abfrage angezeigt, die Sie bei der anfänglichen Freigabe der Abfrage angegeben haben. Bearbeiten Sie die Metadateninformationen im Dialogfeld Abfrage aktualisieren nach Bedarf. In diesem Fall haben wir die Freigabeebene von bestimmten Personen und Sicherheitsgruppen auf alle Benutzer in der Organisation geändert, indem Sie Meine Organisationauswählen.

So aktualisieren Sie eine Abfrage, um Sie für Meine Organisationfreizugeben:

  • Klicken Sie im Dialogfeld Abfrage aktualisieren auf Meine Organisation.

    Hinweis: Das Kontrollkästchen Diese Abfrage für andere zertifizieren ist nur sichtbar, wenn Ihr Benutzerkonto Mitglied der Rolle Data Steward-Gruppe in Power BI ist. Ihr Power BI-Administrator kann mithilfe von Power BI Admin Center einen Benutzer zur Data Steward-Gruppen Rolle hinzufügen.

  • Klicken Sie auf Aktualisieren.

Seitenanfang

Verwandte Themen

Was ist die Power BI-Verwaltung?

Freigeben von Abfragen

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×