Anpassen von Formatvorlagen in Word für Mac

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Formatvorlagen können Sie um Ihr Dokument zu formatieren, damit Sie schnell können und problemlos eine Reihe von Optionen für Formatierung konsistent im gesamten Dokument anwenden. Wenn die gewünschten Formatierungsoptionen aus, die nicht über die integrierten Formatvorlagen und Designs in Word zur Verfügung verfügbar sind, können Sie vorhandene Formatvorlagen ändern, neue Formatvorlagen erstellen, und speichern Sie diese Änderungen auf Ihr Dokument mit der Vorlage. Sie können auch in der Liste der Schnellformatvorlagen für den einfachen Zugriff hinzufügen.

Anwenden von Formatvorlagen

Wählen Sie einen Speicherort oder Text in einem Dokument aus, und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf die gewünschte Formatvorlage aus.

  • Zum Anwenden einer benutzerdefinierten Formatvorlage oder Schnellformatvorlagen-Satzes, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Formatvorlagen" , und wählen Sie dann eine Formatvorlage aus, in der Liste Übernehmen einer Formatvorlage aus.

Ändern einer vorhandenen Formatvorlage

  1. Klicken Sie im Menü Format auf Formatvorlage.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Formatvorlage auf Ändern.

    Klicken Sie auf "Ändern", um Änderungen an der ausgewählten Formatvorlage vorzunehmen.
  3. Ändern Sie die gewünschten Einstellungen im Dialogfeld Formatvorlage ändern (legen Sie beispielsweise eine andere Schriftart fest).

    Unter "Formatvorlage ändern" können Sie die Einstellungen ändern, die von Word verwendet werden, wenn Sie die Formatvorlage anwenden.
  4. Sie können angeben, dass die neue oder geänderte Formatvorlage zu der Dokumentvorlage hinzugefügt wird, auf dem das aktuelle Dokument basiert, indem Sie Zur Dokumentvorlage hinzufügen auswählen.

  5. Wählen Sie für einen einfachen Zugriff auf die Formatvorlage in Word die Option Zur Liste mit den Schnellformatvorlagen hinzufügen aus.

    In der Liste mit den Schnellformatvorlagen werden Formatvorlagen auf der Registerkarte Start angezeigt.

    Mit der Liste "Schnellformatvorlagen" wird das Anwenden von Formatvorlagen in Ihrem Dokument zu einem Kinderspiel.
  6. Klicken Sie auf OK.

Hinzufügen einer neuen benutzerdefinierten Formatvorlage

Sie können eine neue Formatvorlage erstellen und es in der Liste der Schnellformatvorlagen hinzufügen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf die Schaltfläche "Formatvorlagen".

    Auf der Registerkarte "Start" ist der Bereich "Formatvorlagen" hervorgehoben. .

  2. Klicken Sie auf Neue Formatvorlage.

  3. Geben Sie im Feld Name einen Namen für die neue Formatvorlage ein.

  4. Wählen Sie unter Eigenschaften die gewünschten zusätzlichen Optionen.

  5. Wählen, die Sie unter Formatieren die gewünschten Formatierungsoptionen aus.

  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zur Liste der Schnellformatvorlagen hinzufügen, und klicken Sie dann auf OK.

  7. Ihre neue Formatvorlage angewendet wird der Gruppe Formatvorlagen auf der Registerkarte Start hinzugefügt wird.

Löschen einer benutzerdefinierten Formatvorlage

Wenn Sie nicht mehr benötigen, können Sie ein benutzerdefiniertes aus Schnellformatvorlagen-Katalog löschen.

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen steuern + klicken Sie auf oder mit der rechten Maustaste in der Formatvorlage, die Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf aus Schnellformatvorlagen-Katalog entfernen.

Siehe auch

Anzeigen angewendeter Formatvorlagen in einem Dokument

Unterschiede zwischen Vorlagen, Designs und Word-Formatvorlagen

Ändern oder Entfernen eines Designs

Anwenden einer Formatvorlage

Mithilfe von Formatvorlage können Sie in Word schnell und einfach Formatierungen auf Text anwenden. Vier Arten von Formatvorlagen sind verfügbar: Absatz-, Zeichen-, Tabellen- und Listenformatvorlagen.

Symbol im Dialogfeld „Formatvorlage“

Formatvorlagentyp

Symbol "Absatzformatvorlage"

Absatzformatvorlagen bestimmen das Aussehen von Text in einem Dokument auf der Absatzebene. Wenn Sie ein Absatzformat auf Text anwenden, wird die Absatzformatvorlage auf den gesamten Absatz angewendet. Absatzformatvorlagen werden normalerweise verwendet, um die gesamte Formatierung für große Textabschnitte, z. B. den Textkörper eines Newsletters oder Handzettels, zu steuern.

Ein Absatzformat kann alle Formatierungsdefinitionen einer Zeichenformatvorlage enthalten. Sie steuert jedoch darüber hinaus alle Aspekte des Aussehens eines Absatzes, wie etwa Textausrichtung, Tabstopps, Zeilenabstand und Rahmen.

Standardmäßig wird in einem neuen, leeren Dokument die Absatzformatvorlage „Normal“ auf den gesamten Text angewendet. Analog dazu wird die Listenabsatzformatvorlage auf Elemente in einer Liste angewendet – z. B., wenn Sie den Befehl „Aufzählungszeichen“ verwenden, um eine Aufzählung zu erstellen.

Symbol "Zeichenformatvorlage"

Zeichenformatvorlagen bestimmen ebenfalls das Aussehen von Text in einem Dokument, jedoch auf der Zeichenebene. Zeichenformatvorlagen steuern normalerweise die Formatierung kleinerer Textabschnitte, beispielsweise um ein Wort in einem Absatz hervorzuheben.

Zeichenformatvorlagen enthalten Formatierungsmerkmale, wie den Namen der Schriftart, den Schriftgrad, die Farbe, die Auszeichnung als fett, kursiv oder unterstrichen sowie Rahmen und Schattierung. Zeichenformatvorlagen enthalten keine Formatierung, die sich auf Absatzmerkmale auswirkt, wie etwa den Zeilenabstand, die Textausrichtung, den Einzug oder die Tabstopps.

Es stehen mehrere integrierte Zeichenformatvorlagen zur Verfügung, wie etwa Hervorhebung, schwache Hervorhebung und intensive Hervorhebung. Jede dieser integrierten Formatvorlagen kombiniert Formatierungen, wie fett, kursiv und Akzentfarbe, um einen abgestimmten Satz typographischer Entwürfe bereitzustellen. Beispielsweise wird Text durch Anwenden der Zeichenformatvorlage „Hervorhebung“ in einer Akzentfarbe fett und kursiv formatiert.

Symbol "Tabellenformat"

Tabellenformatvorlagen bestimmen das Aussehen von Tabellen. Dies schließt Merkmale wie die Textformatierung der Überschriftenzeile, Gitternetzlinien und Akzentfarben für Zeilen und Spalten ein. Mithilfe von Tabellenformatvorlagen können Sie komplexe Formatierungen schnell mit nur einem Klick anwenden.

Symbol für Listenformatvorlage

Listenformatvorlagen bestimmen das Aussehen von Listen. Dies schließt Merkmale wie das Aufzählungsformat oder das Nummerierungsschema, Einzüge und eventuellen Beschriftungstext ein.

  1. Wählen Sie die Wörter, den Absatz, die Liste oder die Tabelle aus, auf die bzw. den Sie eine Formatvorlage anwenden möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen auf die gewünschte Formatvorlage.

    Registerkarte "Start", Gruppe "Formatvorlagen"

    Zum Anzeigen weiterer Formatvorlagen zeigen Sie auf eine Formatvorlage und klicken dann auf Pfeil nach unten für weitere Informationen .

    Hinweise: 

    • Nachdem Sie Formatvorlagen auf Absätze, Überschriften und andere Elemente angewendet haben, können Sie schnell einen Satz abgestimmter Formatvorlagen auf Ihr Dokument anwenden. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen auf Einstellungen für Schnellformatvorlagen ändern  Schaltfläche "Schnellformatvorlagen-Einstellungen ändern" , und klicken Sie dann auf den gewünschten Formatvorlagensatz.

    • Wenn Sie eine Formatvorlage auf eine Liste anwenden, achten Sie darauf, eine der Listenformatvorlagen auszuwählen. Wenn Sie dies nicht beachten, werden möglicherweise Aufzählungszeichen oder Nummerierung in der Liste entfernt.

Ändern einer Formatvorlage

Durch das Ändern einer Formatvorlage Formatvorlage wird es einfacher, die Formatierung des gesamten Texts in einem Dokument zu ändern, auf das die betreffende Formatvorlage angewendet wurde. Wenn Sie beispielsweise die Formatvorlage „Überschrift 1“ auf die Kapitelüberschriften in einem Dokument angewendet haben, können Sie schnell die Formatierung aller Kapitelüberschriften zugleich ändern, indem Sie die Formatierungsdefinition der Formatvorlage ändern.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen auf Die im Dokument verwendeten Formatvorlagen verwalten  Verwalten der im Dokument verwendeten Formatvorlagen .

  2. Zeigen Sie unter Anzuwendende Formatvorlage auswählen auf die Formatvorlage, die Sie ändern möchten, klicken Sie neben der Formatvorlage auf Menüschaltfläche "Formatvorlage ändern" , und klicken Sie dann auf Formatvorlage ändern.

  3. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.

    Hinweise: 

    • Wenn Sie eine Formatvorlage ändern, auf der andere Formatvorlagen basieren, werden diese Formatvorlagen ebenfalls geändert. Die meisten Formatvorlagen bauen z. B. auf der Formatvorlage „Normal“ auf. Das Vornehmen von Änderungen an der Formatvorlage „Normal“ bewirkt daher Änderungen an allen anderen Formatvorlagen, die auf „Normal“ basieren.

    • Zum Verwenden der geänderten Formatvorlage in anderen Dokumenten, die auf der gleichen Vorlage basieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zu Vorlage hinzufügen. Word fügt die geänderte Formatvorlage zu der Vorlage hinzu, die an das aktive Dokument angefügt ist.

Erstellen einer Formatvorlage

Sie können eine Formatvorlage erstellen, indem Sie alle Einstellungen selbst definieren, oder Sie können Zeit sparen, indem Sie eine vorhandene Formatvorlage ändern, um eine neue Formatvorlage zu erstellen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen auf Die im Dokument verwendeten Formatvorlagen verwalten  Verwalten der im Dokument verwendeten Formatvorlagen .

  2. Klicken Sie auf Neue Formatvorlage.

    Klicken Sie unter "Formatvorlagen" auf "Neue Formatvorlage".

  3. Geben Sie im Feld Name einen Namen für die neue Formatvorlage ein.

  4. Wählen Sie die gewünschten Optionen aus, oder klicken Sie auf das Popupmenü Format, um weitere Optionen anzuzeigen.

    Wählen Sie Optionen aus, oder klicken Sie auf "Format".

    Tipp: Um formatierten Text als Basis einer neuen Formatvorlage zu verwenden, wählen Sie den Text aus, bevor Sie auf Neue Formatvorlage  Schaltfläche "Neue Formatvorlage" klicken. Das Dialogfeld Neue Formatvorlage wird geöffnet, und alle Attribute des ausgewählten Texts sind bereits angegeben – Sie brauchen lediglich einen neuen Namen für die Formatvorlage einzugeben.

Löschen einer Formatvorlage

In Word können Sie jede beliebige von Ihnen erstellte Formatvorlage löschen, Sie können jedoch keine der in Word enthaltenen integrierten Formatvorlagen löschen. Wenn Sie eine Formatvorlage löschen, wendet Word die Formatvorlage „Normal“ auf alle Absätze an, die mit der gelöschten Formatvorlage formatiert waren, und entfernt die Definition der gelöschten Formatvorlage aus der Formatvorlagenliste.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen auf Die im Dokument verwendeten Formatvorlagen verwalten  Verwalten der im Dokument verwendeten Formatvorlagen .

  2. Zeigen Sie unter Anzuwendende Formatvorlage auswählen auf die Formatvorlage, die Sie löschen möchten, klicken Sie neben der Formatvorlage auf Menüschaltfläche "Formatvorlage ändern" , und klicken Sie dann auf Formatvorlage löschen.

Arbeiten mit Schnellformatvorlagen

Nachdem Sie Formatvorlagen auf Absätze, Überschriften und andere Elemente in Ihrem Dokument angewendet haben, können Sie einen Satz abgestimmter Schnellformatvorlagen anwenden. Schnellformatvorlagen-Sätze (wie etwa „Markant“) sind eine Sammlung von Formatvorlagen, die für die gemeinsame Verwendung bestimmt sind, um attraktive und professionell wirkende Dokumente zu ergeben. Beispielsweise kann ein Satz Schnellformatvorlagen Formatvorlagen für verschiedene Überschriften, Fließtext, ein Zitat und einen Titel enthalten. Zwar enthält eine Satz Schnellformatvorlagen wahrscheinlich alle Formatvorlagen, die Sie benötigen, trotzdem kann es sinnvoll sein, eine neue Formatvorlage hinzuzufügen oder einige der Formatvorlagen in einer Schnellformatvorlage zu ändern, um Ihre Stilvorlieben bei Dokumenten zu berücksichtigen. Nachdem Sie Formatvorlagen hinzugefügt oder geändert haben, können Sie die neue Kombination aus Formatvorlagen als benutzerdefinierten Schnellformatvorlagen-Satz speichern, indem Sie einen anderen Namen verwenden.

Was möchten Sie tun?

Wenn Sie einen Satz Schnellformatvorlagen auf Ihr Dokument anwenden, werden alle Formatvorlagen im Dokument so geändert, dass sie der Definition im Schnellformatvorlagen-Satz entsprechen. Wenn Ihnen der angewendete Satz Schnellformatvorlagen nicht gefällt, können Sie ganz einfach einen anderen auswählen. Word aktualisiert das Aussehen Ihres Dokuments automatisch auf der Grundlage der neuen ausgewählten Schnellformatvorlage.

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen auf Einstellungen für Schnellformatvorlagen ändern  Schaltfläche "Schnellformatvorlagen-Einstellungen ändern" , und klicken Sie dann auf den gewünschten Formatvorlagensatz.

Sie können die Attribute einer vorhandenen Formatvorlage, etwa einer Überschriften- oder Listenformatvorlage, ändern und sie dann als Teile eines benutzerdefinierten Schnellformatvorlagen-Satzes speichern.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen bei gedrückt gehaltener CTRL-Taste auf die Formatvorlage, die Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Ändern.

  2. Nehmen Sie im Dialogfeld Formatvorlage ändern alle gewünschten Änderungen an der Formatvorlage vor, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zur Liste mit den Schnellformatvorlagen hinzufügen, und klicken Sie dann auf OK.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen auf Einstellungen für Schnellformatvorlagen ändern  Schaltfläche "Schnellformatvorlagen-Einstellungen ändern" , und klicken Sie dann auf Als Schnellformatvorlagen-Satz speichern.

  4. Geben Sie im Feld Speichern unter einen Namen für den Schnellformatvorlagen-Satz ein, und klicken Sie dann auf OK.

Sie können einem Schnellformatvorlagen-Satz eine neue Formatvorlage hinzufügen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen auf Die im Dokument verwendeten Formatvorlagen verwalten  Verwalten der im Dokument verwendeten Formatvorlagen .

  2. Klicken Sie auf Neue Formatvorlage.

    Klicken Sie unter "Formatvorlagen" auf "Neue Formatvorlage".

  3. Geben Sie im Feld Name einen Namen für die neue Formatvorlage ein.

  4. Wählen Sie die gewünschten Optionen aus, oder klicken Sie auf das Popupmenü Format, um weitere Optionen anzuzeigen.

    Wählen Sie Optionen aus, oder klicken Sie auf "Format".

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zur Liste der Schnellformatvorlagen hinzufügen, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Formatvorlagen auf Einstellungen für Schnellformatvorlagen ändern  Schaltfläche "Schnellformatvorlagen-Einstellungen ändern" , und klicken Sie dann auf Als Schnellformatvorlagen-Satz speichern.

  7. Geben Sie im Feld Speichern unter einen Namen für den Schnellformatvorlagen-Satz ein, und klicken Sie dann auf OK.

Sie können einen benutzerdefinierten Schnellformatvorlagen-Satz löschen, wenn Sie ihn nicht mehr benötigen.

  1. Öffnen Sie im Finder den Ordner „/Users/ Benutzername/Library/Application Support/Microsoft/Office/Style Sets“.

  2. Ziehen Sie den benutzerdefinierten Schnellformatvorlagen-Satz, den Sie löschen möchten, in den Papierkorb.

Siehe auch

Anzeigen angewendeter Formatvorlagen in einem Dokument

Kopieren von Formatvorlagen und AutoText zwischen Dokumenten oder Vorlagen

Unterschiede zwischen Vorlagen, Designs und Word-Formatvorlagen

Ändern oder Entfernen eines Designs

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×