Anpassen des Outlook-Fensters

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie verbringen viel Zeit in Outlook. Deshalb möchten Sie die Oberfläche so einrichten, dass Ihre individuelle Arbeitsweise unterstützt wird. Um beispielsweise mehr Platz zur Anzeige Ihrer E-Mail- und Kalenderelemente zu schaffen, können Sie einige Elemente ausblenden. Sie können auch in jeder Ansicht Spalten verschieben, hinzufügen, entfernen oder deren Größe ändern, damit Informationen in der von Ihnen gewünschten Weise angezeigt werden.

Diese Abbildung zeigt die wichtigsten Elemente des Outlook-Fensters.

Legende 1 Menüband

Legende 2 Seitenleiste

Legende 3 Ansicht wechseln

Schritt 4 Elementliste

Legende 5 Lesebereich

Anpassen des Menübands

Minimieren oder Erweitern des Menübands

Sie können das Menüband minimieren, sodass nur Registerkarten angezeigt werden.

Klicken Sie auf der rechten Seite des Menübands auf Schaltfläche zum Minimieren des Excel-Menübands .

Tipp: Sie können das Menüband auch minimieren, indem Sie auf die aktive Registerkarte klicken.

Anpassen der Randleiste

Ausblenden der Seitenleiste

  1. Wählen Sie im Menü AnsichtRandleisteaus.

Deaktivieren des einheitlichen Posteingangs

Standardmäßig sind in der Outlook-Ordnerliste ähnliche Ordner, z. B. Posteingänge, aller Ihrer E-Mail- und Microsoft Exchange-Konten gruppiert. Durch dieses Feature ist es einfacher, alle Ihre Nachrichten auf einmal zu lesen, ohne zwischen verschiedenen E-Mail-Ordnern wechseln zu müssen. Wenn Sie möchten, können Sie dieses Feature deaktivieren, damit jedes Konto und alle zugehörigen Ordner in der Ordnerliste voneinander getrennt sind.

  1. Wählen Sie im Outlook-Menü "Einstellungen" aus.

  2. Wählen Sie unter Persönliche Einstellungen die Allgemeine   Schaltfläche "Allgemein" in den Einstellungen aus.

  3. Deaktivieren Sie unter Randleisteaktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Konto-Ordner anzeigen aus.

Anpassen der Elementliste

Im Outlook-Hauptfenster sind in der Elementliste Nachrichten, Kontakte, Aufgaben oder Notizen aufgelistet. Standardmäßig wird die Elementliste vertikal zwischen dem Navigationsbereich und dem Lesebereich angezeigt.

Hinweis: Die Elementliste ist in der Kalenderansicht nicht verfügbar.

Ändern des Schriftgrads für die Elementliste

  1. Wählen Sie im Outlook-Menü "Einstellungen" aus.

  2. Wählen Sie unter Persönliche EinstellungenSchriftarten   ein.

  3. Wählen Sie unter Text Anzeigegrößeschieben Sie der Ansichtsauswahl auf den gewünschten Schriftgrad aus.

Ändern der Sortierreihenfolge in der Elementliste

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Organisieren wählen Sie Anordnen nach, und wählen Sie dann eine Option aus.

    Registerkarte "Organisieren", Gruppe 2

Auswählen von Spalten für die Elementliste

Wenn der Lesebereich ausgeblendet ist oder sich unterhalb der Elementliste befindet, können Sie die gewünschten Spalten für die Elementliste auswählen. Die verfügbaren Spalten sind je nach Typ der in der Liste enthaltenen Elemente verschieden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Organisieren auf Lesebereich, und stellen Sie dann sicher, dass Unter oder Ausgeblendet ausgewählt ist.

    Registerkarte "Organisieren", Gruppe 2

  2. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Spalten wählen Sie aus, und wählen Sie dann einen Spaltennamen aus. Spalten in der aktuellen Ansicht werden mit einem Häkchen gekennzeichnet.

    Tipps: 

    • Sie können in der Elementliste auf eine Spaltenüberschrift klicken, um nach dieser Spalte zu sortieren.

    • Wenn Sie die Spalten neu anordnen möchten, klicken Sie auf eine Spaltenüberschrift, und ziehen Sie sie dann an eine neue Position.

    • Um die Größe einer Spalte zu ändern, positionieren Sie den Mauszeiger auf dem rechten Rand der Spaltenüberschrift, bis sich der Mauszeiger ändert, und ziehen Sie dann den Rand.

Anpassen des Lesebereichs

Im Lesebereich (manchmal auch Vorschaubereich oder Vorschaufenster genannt) können Sie Elemente lesen, ohne sie zu öffnen. Sie können den Lesebereich nach Ihren Wünschen anpassen.

Ändern der Position oder Ausblenden des Lesebereichs

Der Lesebereich kann auf der rechten Seite des Outlook-Fensters oder unter der Elementliste positioniert oder ausgeblendet werden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Organisieren klicken Sie auf Lesebereich, und wählen Sie dann eine Option aus.

Registerkarte "Organisieren", Gruppe 2

Hinweise: 

  • Wenn Sie die Größe des Lesebereichs ändern möchten, positionieren Sie den Mauszeiger auf dem Rahmen zwischen dem Lesebereich und der Elementliste, und ziehen Sie dann den Rahmen.

  • Der Lesebereich ist in der Kalenderansicht nicht verfügbar.

Ändern des Schriftgrads für Nachrichten im Lesebereich

  1. Wählen Sie am unteren Rand der Randleiste E-Mail aus.

  2. Wählen Sie eine Nachricht ein, und wählen Sie dann im Menü FormatSchriftgrad vergrößern oder Verkleinern.

Siehe auch

Wählen Sie eine Standardschriftart für ausgehende Nachrichten

Ändern der Kalenderansicht

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×