Anmerkungen zu dieser Insider-Version von Outlook 2016 für Windows Desktop

Dieser Artikel enthält eine Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im neuesten Insider Build von Outlook für Windows Desktop. Hierbei handelt es sich nicht um eine vollständige Liste jedes einzelnen kleinen Fixes im Build. Sehen Sie den Artikel stattdessen als Hervorhebung interessanter neuer Features, wichtiger Fixes und wesentlicher Probleme, über die wir Sie gerne informieren möchten.

Die Versionsinformationen für andere Desktop-Apps finden Sie unter Versionsinformationen für Insider-Builds von Office 2016 für Windows Desktop

Neueste Insider-Updates

Version 1803 (Build 9213.2031)

Am 28. März 2018 haben wir Version 1803 (Build 9213.2031) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • In diesem Build gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • In diesem Build gibt es keine Fixes.

Bekannte Probleme

  • Keine bekannten Probleme in diesem Build

Frühere Updates

Um Versionsinformationen zu früheren Insider-Builds anzuzeigen, klicken Sie in der nachstehenden Liste auf das gewünschte Build. Wenn Sie den Aktualisierungsverlauf sowohl für Insider als auch den monatlichen Kanal (gezielt) anzeigen möchten, finden Sie diese Informationen unter Aktualisierungsverlauf für Office Insider für Windows Desktop.

Am 21. März 2018 haben wir Version 1803 (Build 16.0.9213.2031) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • In diesem Build gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • In diesem Build gibt es keine Fixes.

Bekannte Probleme

  • Keine bekannten Probleme in diesem Build

Am 13. März 2018 haben wir Version 1803 (Build 9208.2010) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • In diesem Build gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • Nach dem automatischen Korrigieren von Auslassungszeichen in Outlook wird mit der Schaltfläche "Wiederholen" stattdessen die Aktion "Rückgängig" ausgeführt.

  • Die Outlook-Nachrichtenliste wird unter bestimmten Umständen in weißen/schwarzen Rechtecken dargestellt.

Bekannte Probleme

  • Keine bekannten Probleme in diesem Build

Am 9. März 2018 haben wir Version 1803 (Build 9201.2008) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • In diesem Build gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • (Kosmetische) Korrekturen am Nachrichtenkartenlayout.

  • Mit einigen Archivierungs-Add-Ins von Drittanbietern sendete Outlook einen leeren Nachrichtentext.

  • Absturz beim Rechtsklicken auf einen Empfänger.

Bekannte Probleme

  • Nach dem automatischen Korrigieren von Auslassungszeichen in Outlook wird mit der Schaltfläche "Wiederholen" stattdessen die Aktion "Rückgängig" ausgeführt.

  • Die Outlook-Nachrichtenliste wird unter bestimmten Umständen in weißen/schwarzen Rechtecken dargestellt.

Am 2. März 2018 haben wir Version 1803 (Build 9127.2004) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • In diesem Build gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • Das Warnungsdialogfeld für in Outlook Web Access erstellte Regeln wurde abgeschnitten.

  • Fenster mit der Besprechungsanfrage/-absage: Der Cursor schien sich im Textbereich zu befinden, aber das Feld "Ort" wurde stattdessen aktualisiert. 

Bekannte Probleme

  • In diesem Build sind keine Probleme bekannt. Wenn Sie Probleme entdecken, klicken Sie auf "Hilfe" > "Support" > "Support kontaktieren", und informieren Sie uns darüber.

Am 26. Februar 2018 haben wir Version 1803 (Build 9120.2015) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • Diese Woche gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • Fenster mit der Besprechungsanfrage/-absage: Der Cursor schien sich im Textbereich zu befinden, aber das Feld "Ort" wurde stattdessen aktualisiert. 

  • (Kosmetische) Korrekturen am Nachrichtenkartenlayout.

  • Das Warnungsdialogfeld für in Outlook Web Access erstellte Regeln wurde abgeschnitten.

  • Mit einigen Archivierungs-Add-Ins von Drittanbietern sendete Outlook einen leeren Nachrichtentext.

  • Absturz beim Rechtsklicken auf einen Empfänger.

  • Nach dem automatischen Korrigieren von Auslassungszeichen in Outlook wird mit der Schaltfläche "Wiederholen" stattdessen die Aktion "Rückgängig" ausgeführt.

  • Die Outlook-Nachrichtenliste wird unter bestimmten Umständen in weißen/schwarzen Rechtecken dargestellt

Bekannte Probleme

  • In diesem Build sind keine Probleme bekannt. Wenn Sie Probleme entdecken, klicken Sie auf "Hilfe" > "Support" > "Support kontaktieren", und informieren Sie uns darüber.

Am 22. Februar 2018 haben wir Version 1803 (Build 9115.2007) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • Diese Woche gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • Keine Fixes in dieser Woche

Bekannte Probleme

  • In diesem Build sind keine Probleme bekannt. Wenn Sie Probleme entdecken, klicken Sie auf "Hilfe" > "Support" > "Support kontaktieren", und informieren Sie uns darüber.

Am 13. Februar 2018 haben wir Version 1802 (Build 9110.2002) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • Diese Woche gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • Nachrichtenkartenlayout jetzt korrigiert

  • E-Mail-Infos jetzt bei Empfängern entfernt, die aus der Zeile "An/Cc" entfernt wurden

  • Einige weitere Abstürze behoben

Bekannte Probleme

  • In diesem Build sind keine Probleme bekannt. Wenn Sie Probleme entdecken, klicken Sie auf "Hilfe" > "Support" > "Support kontaktieren", und informieren Sie uns darüber.

Am 2. Februar 2018 haben wir Version 1802 (Build 9026.2006) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • Diese Woche gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • Verschiedene Korrekturen bei Leistungsfähigkeit und Stabilität.

Bekannte Probleme

  • In diesem Build sind keine Probleme bekannt. Wenn Sie Probleme entdecken, klicken Sie auf "Hilfe" > "Support" > "Support kontaktieren", und informieren Sie uns darüber.

Am 27. Januar 2018 haben wir Version 1802 (Build 9020.2003) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • Diese Woche gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • Manchmal wurde beim Suchen "Keine Übereinstimmungen gefunden" angezeigt, wenn der Suchbereich "Alle Postfächer" festgelegt war; jetzt funktioniert die Suche.

  • Wir haben ein Problem behoben, das das erneute Senden einiger Nachrichten verhinderte.

  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim Weiterleiten von Nur-Text-Nachrichten gelegentlich Anlagen entfernt wurden. 

  • Outlook konnte manchmal bestimmte SMS-Nachrichten nicht öffnen; dies ist jetzt möglich.

  • Wir haben ein Problem mit doppelten Länder-/Regionscodes in speziell formatierten Telefonnummern für neue Kontakte behoben.

  • Verschiedene Korrekturen bei Leistungsfähigkeit und Stabilität.

Bekannte Probleme

  • In diesem Build sind keine Probleme bekannt. Wenn Sie Probleme entdecken, klicken Sie auf "Hilfe" > "Support" > "Support kontaktieren", und informieren Sie uns darüber.

Am 16. Januar 2018 haben wir Version 1801 (Build 9001.2068) für Insider veröffentlicht.

Neue Features

  • Diese Woche gibt es keine erwähnenswerten neuen Features.

Die wichtigsten Fixes

  • Verschiedene Korrekturen bei Leistungsfähigkeit und Stabilität.

Bekannte Probleme

  • In diesem Build sind keine Probleme bekannt. Wenn Sie Probleme entdecken, klicken Sie auf "Hilfe" > "Support" > "Support kontaktieren", und informieren Sie uns darüber.

Am 20. Dezember 2017 haben wir Version 1801 (Build 8911.2016) für Insider veröffentlicht.

Neue oder verbesserte Features

  • Verbesserungen bei Gruppen: Unterhaltungen werden schneller als je zuvor geladen, und Sie können die jüngste Nachricht durch Doppelklicken in einem eigenen Fenster öffnen.

  • Im Bildschirm Datei > Konto wurde die Versions- und Buildnummer verschoben. Diese finden Sie nun neben der Schaltfläche Info.

    Screenshot der Versions- und Buildnummer neben der Schaltfläche "Über PowerPoint"

Die wichtigsten Fixes

  • Es gibt keine erwähnenswerten Korrekturen für diese Woche. 

Bekannte Probleme

  • In diesem Build sind keine Probleme bekannt. Wenn Sie Probleme entdecken, klicken Sie auf Hilfe > Support > Support kontaktieren, und informieren Sie uns darüber.

Am 4. Dezember 2017 haben wir Version 1711 (Build 8730.2122) für Insider veröffentlicht.

Am 4. Dezember 2017 haben wir Version 1711 (Build 8730.2117) für Insider veröffentlicht.

Am 30. November 2017 haben wir Version 1711 (Build 8730.2102) für Insider veröffentlicht.

Am 20. November 2017 haben wir Version 1712 (Build 8813.1000) für Insider veröffentlicht. Wir haben in 8813.1000 jedoch ein ernsthaftes Problem gefunden, daher haben wir entschieden, ein älteres, stabileres Build zu veröffentlichen.

Am 31. Oktober 2017 haben wir Version 1711 (Build 8711.2037) für Insider veröffentlicht.

Am 20. Oktober 2017 haben wir Version 1710 (Build 8625.2055) für Insider veröffentlicht.

Am 19. September 2017 haben wir Version 1710 (Build 8613.1000) für Insider veröffentlicht.

Am 11. September 2017 haben wir Version 1710 (Build 8530.1000) für Insider veröffentlicht.

Zusätzliche Informationen:

  • Wenn Sie einen Vorschlag machen möchten, klicken Sie auf Datei > Feedback.

  • Um Probleme direkt an unser Team zu melden, klicken Sie auf Datei > Support > Support kontaktieren. Dies ermöglicht uns, Informationen zur Problembehandlung zu sammeln, damit wir Probleme beheben oder Ihre Blockierung aufheben können. Unser Outlook-Entwicklungsteam arbeitet eng mit diesen Support-Agents zusammen, daher ist dies wirklich die beste Möglichkeit, Probleme zu melden. 

  • Wenn Sie zu einer vorherigen funktionierenden Version zurückkehren möchten, deinstallieren Sie Office 365, und wechseln Sie dann zu Ihrer Kontoseite auf Office.com, um die aktuelle, nicht zum Insiderprogramm gehörende Version erneut zu installieren.  Sie müssen die neuere Insider-Version von Office vor der Installation der älteren Version deinstallieren.

  • Wenn Sie mit anderen Insidern in Kontakt treten oder über die neuesten Features und Versionen auf dem Laufenden gehalten werden möchten, besuchen Sie die Office Insider-Community, oder folgen Sie uns auf Twitter.

  • Wenn Sie noch kein Insider sind, aber gerne einer werden möchten, ziehen Sie Was ist Office Insider? zurate. 

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×