Anfügen von Dateien in Outlook im Web

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Anfügen von Dateien von Ihrem Computer, OneDrive oder andere Speicherkonten e-Mail-Nachrichten und Kalenderereignisse und für andere Benutzer frei. Sie können auch Bilder auf Ihren e-Mail-Nachrichten und Kalenderereignisse einbetten.

Anfügen von Dateien von Ihrem Computer

Wenn Sie eine Datei von Ihrem Computer auswählen, wird eine Kopie der Datei angefügt. Jeder Empfänger erhält eine eigene Kopie der Datei.

Hinweis: Die maximale Anlagengröße für lokale Dateien beträgt 34 MB.

  1. Melden Sie sich bei Outlook im Web.

  2. Wählen Sie in einer e-Mail-Nachricht oder eines Kalendereintrags Ereignis Anfügen am oberen Rand der Seite ein.

    Ein Screenshot der Schaltfläche "Anfügen"

  3. Wählen Sie Computer und die Datei aus, die Sie anfügen möchten, und klicken Sie auf Öffnen.

    Tipp: Doppelklicken Sie auf Ordner, um sie zu öffnen.

  4. Wählen Sie Als Kopie anfügen aus.

Anfügen von Dateien aus OneDrive

Wenn Sie eine Datei aus OneDrive anfügen, können die Empfänger in Echtzeit daran zusammenarbeiten. Außerdem können Sie eine Dateien auf Ihrem Computer nach OneDrive hochladen und sie als OneDrive-Datei freigeben.

Hinweis: Die maximale Anlagengröße für OneDrive-Dateien beträgt 2 GB.

  1. Wählen Sie in einer e-Mail-Nachricht oder eines Kalendereintrags Ereignis Anfügen am oberen Rand der Seite ein.

    Ein Screenshot der Schaltfläche "Anfügen"

  2. Wählen Sie OneDrive – Privat oder OneDrive – <Name Ihres Unternehmens> aus.

  3. Wählen Sie die Datei aus, die Sie anfügen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Tipp: Doppelklicken Sie auf Ordner, um sie zu öffnen.

  4. Wählen Sie Als OneDrive-Link freigeben aus.

    Wählen Sie zum Ändern, wenn Personen die Datei bearbeiten oder nur anzeigen können, Die Schaltfläche "Weitere Aktionen" > Berechtigungen ändern, und wählen Sie dann aus, wie Personen mit der freigegebenen Datei Verfahren können.

    Ein Screenshot der Schaltfläche "Weitere Aktionen"

Anfügen von Dateien aus einem anderen Cloudspeicherkonto

Sie können auch eine Datei aus Dropbox oder Box anfügen.

  1. Wählen Sie in einer e-Mail-Nachricht oder eines Kalendereintrags Ereignis Anfügen am oberen Rand der Seite ein.

    Ein Screenshot der Schaltfläche "Anfügen"

  2. Wählen Sie Dropbox oder Box aus.

  3. Wählen Sie die Datei aus, die Sie anfügen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Tipp: Doppelklicken Sie auf Ordner, um sie zu öffnen.

  4. Wählen Sie Als Dropbox-Datei anfügen oder Als Box-Datei anfügen aus.

    Hinweis: Alle Personen, für die Sie die Datei freigegeben haben, können die neuesten Änderungen sehen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden eines Speicherkontos mit Outlook.com.

Anfügen einer Nachricht an eine andere Nachricht

  1. Öffnen einer neuen e-Mail-Nachricht beantworten oder Weiterleiten einer vorhandenen Nachricht.

  2. Öffnen Sie die Nachricht in einem neuen Fenster, indem Sie in der oberen rechten Ecke Das Symbol "In separatem Fenster bearbeiten" auswählen.

    Hinweis: Wenn Das Symbol "In separatem Fenster bearbeiten" nicht angezeigt wird, versuchen Sie zuerst, die Nachricht zu erweitern, indem Sie in der oberen rechten Ecke Das Symbol "Erweitern" auswählen.

  3. Ordnen Sie die Fenster, damit Sie sowohl die Nachrichtenliste und Ihre neue e-Mail-Nachricht sehen können.

  4. Wählen Sie die anzufügende Nachricht in der Nachrichtenliste aus, und ziehen Sie sie in die neue Nachricht.

    Screenshot einer Nachricht, die in den Bereich "Verfassen" gezogen wird

Drucken einer Anlage

  1. Öffnen Sie die Nachricht, die die zu druckende Anlage enthält.

  2. Wählen Sie die Anlage, und wählen Sie aus dem Dropdownmenü aus herunterladen.

Nachdem der Download abgeschlossen ist, können Sie das Element öffnen und drucken.

Entfernen einer Anlage

Wählen Sie in der oberen rechten Ecke der angefügten Datei Die Schaltfläche "Löschen" aus.

Ein Screenshot der Schaltfläche "Anlage löschen"

Einfügen eines Bilds in eine E-Mail-Nachricht oder ein Kalenderereignis

  1. Öffnen Sie die Nachricht oder das Kalenderereignis.

  2. Wählen Sie das Bildsymbol, ein Bild von Ihrem Computer einzufügen.

    Über das Symbol "Bild einfügen" können Sie Bilder von OneDrive oder Ihrem Computer einfügen.

  3. Wählen Sie das Bild, das Sie einfügen, und wählen Öffnen möchten.

  4. Ziehen Sie die Ziehpunkte, um das Bild zu vergrößern oder zu verkleinern.

    Ziehen Sie die Ziehpunkte des Bilds, um das Bild zu vergrößern oder zu verkleinern.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, um die Formatierungsoptionen anzuzeigen.

Tipps zum Senden und Empfangen von Dateianlagen

  • Wenn Sie auf eine Nachricht antworten, die eine Anlage enthält, wird die Anlage in die Antwort nicht mit einbezogen.

  • Öffnen Sie eine per E-Mail gesendete Anlage nur, wenn Sie den Inhalt als vertrauenswürdig einstufen und dem Absender vertrauen. Anlagen sind eine gängige Methode zum Verbreiten von Computerviren. Verwenden Sie den Lesebereich ( Symbol 'Einstellungen' > Anzeigeeinstellungen > Lesebereich), um eine Vorschau der Nachricht anzuzeigen, bevor Sie die Nachricht öffnen.

  • Lange Dateinamen von Anlagen möglicherweise in Outlook im Web gekürzt werden. Dies hat keine Auswirkung auf den Inhalt der Datei.

  • Sie fügen Dateien nur an Kalenderereignisse an, die von Ihnen oder einer Stellvertretung erstellt wurden.

Siehe auch

Anfügen von Dateien oder Einfügen von Bildern in Outlook-E-Mail-Nachrichten

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×