Anfügen von Dateien in Outlook.com

Sie können Dateien von Ihrem Computer, von OneDrive oder einem anderen Speicherkonto an E-Mail-Nachrichten und Kalenderereignisse anfügen und für andere Personen freigeben. Außerdem können Sie in Ihre E-Mail-Nachrichten und Kalenderereignisse auch Bilder einbetten.

Auswählen Ihrer Version für Anweisungen

Je nachdem, ob Sie die Betaversion von Outlook.com verwenden oder nicht, unterscheiden sich die Anweisungen geringfügig. Wählen Sie die von Ihnen verwendete Outlook.com-Version aus, um die für Sie zutreffenden Schritte zur Problembehandlung anzuzeigen.

Wenn Ihr Postfach wie folgt aussieht...

Wenn Ihr Postfach wie folgt aussieht...

Screenshot der oberen linken Ecke des Posteingangs von Outlook.com (Betaversion)

Siehe unter Anweisungen für die Betaversion von Outlook.com.

Screenshot der oberen linken Ecke des Posteingangs von Outlook.com (klassische Version)

Siehe unter Anweisungen für das klassische Outlook.com.

Anweisungen für die Betaversion von Outlook.com

Wenn Sie eine Datei von Ihrem Computer auswählen, wird eine Kopie der Datei angefügt. Jeder Empfänger erhält eine eigene Kopie der Datei.

Hinweis: Die maximale Anlagengröße für lokale Dateien beträgt 34 MB.

  1. Wählen Sie am unteren Rand einer Nachricht oder eines Kalenderereignisses Anfügen > Computer aus.

    Screenshot des Menüs "Anfügen", "Computer" ausgewählt

  2. Wählen Sie die lokale Datei aus, die Sie anfügen möchten, und dann Öffnen aus.

Sie können eine Datei auch aus OneDrive freigeben. Auf diese Weise können die Empfänger in Echtzeit daran zusammenarbeiten.

Hinweis: Die maximale Anlagengröße für OneDrive-Dateien beträgt 2 GB.

  1. Wählen Sie am unteren Rand einer Nachricht oder eines Kalenderereignisses Anfügen > Cloudspeicherorte aus.

    Screenshot des Menüs "Anfügen", "Cloudspeicherorte" ausgewählt

  2. Wählen Sie die Datei oder den Ordner, die bzw. den Sie freigeben möchten, und dann Weiter aus. Doppelklicken Sie auf Ordner, um sie zu öffnen.

  3. Wählen Sie Als OneDrive-Link freigeben aus.

  4. Geben Sie an, ob Personen die Datei bearbeiten oder nur anzeigen können. Wählen Sie Weitere Aktionen > Berechtigungen ändern aus.

    Screenshot des Menüs "Weitere Aktionen", "Berechtigungen ändern" ausgewählt

Sie können Dateien auch aus anderen Speicherkonten freigeben. Alle Personen, für die Sie die Datei freigeben, können die neuesten Änderungen sehen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden eines Speicherkontos mit Outlook.com.

  1. Wählen Sie in einer Nachricht oder einem Kalenderereignis Anfügen > Cloudspeicherorte aus.

    Screenshot des Menüs "Anfügen", "Cloudspeicherorte" ausgewählt

  2. Wählen Sie das Speicherkonto aus, aus dem Sie die Datei freigeben möchten. Sie können Speicherkonten hinzuzufügen, indem Sie Konto hinzufügen auswählen.

  3. Wählen Sie die Datei oder den Ordner aus, die bzw. den Sie anfügen möchten, und dann Weiter aus. Doppelklicken Sie auf Ordner, um sie zu öffnen.

  4. Wählen Sie Als Link freigeben aus.

Sie können eine Nachricht an eine andere Nachricht in Outlook.com anfügen.

  1. Öffnen Sie die Nachricht in einem neuen Fenster, indem Sie in der oberen rechten Ecke In neuem Fenster öffnen auswählen.

  2. Ordnen Sie die Fenster so an, dass Sie sowohl die Nachrichtenliste als auch Ihre neue Nachricht sehen können.

  3. Wählen Sie die anzufügende Nachricht in der Nachrichtenliste aus, und ziehen Sie sie in die neue Nachricht.

    Screenshot einer Nachricht, die in den Bereich "Verfassen" gezogen wird

Sie können keine Kopie eines Ordners in Outlook.com anfügen. Sie können einen Ordner jedoch in OneDrive freigeben.

  1. Navigieren Sie zu OneDrive.com, und melden Sie sich mit der gleichen E-Mail-Adresse und dem Kennwort an, die/das Sie für Ihr Outlook.com-Konto verwenden.

  2. Öffnen Sie auf Ihrem Computer den Datei-Explorer Das Symbol "Datei-Explorer" , und navigieren Sie zu dem Ordner, den Sie anfügen möchten.

  3. Ziehen Sie den Ordner in OneDrive.com.

    Screenshot eines Cursors, der einen Ordner auf OneDrive.com zieht

  4. Wechseln Sie zu Outlook.com, und erstellen Sie eine neue Nachricht, oder öffnen Sie eine Nachricht in der Nachrichtenliste.

  5. Wählen Sie Anfügen > Cloudspeicherorte, anschließend in OneDrive den Ordner, den Sie anfügen möchten, und dann Weiter aus.

  6. Wählen Sie Als OneDrive-Link freigeben aus.

WICHTIG: Standardmäßig können die Empfänger die Dateien im Ordner bearbeiten. Um die Berechtigungen so zu ändern, dass die Empfänger die Dateien nur anzeigen können, gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie Weitere Aktionen > Berechtigungen ändern > Jeder kann anzeigen aus.

    Screenshot des Menüs "Weitere Aktionen", "Berechtigungen ändern" ausgewählt

  1. Wählen Sie die Nachricht aus, die die Anlage enthält, die Sie herunterladen möchten.

  2. Klicken Sie neben der Anlage auf Weitere Aktionen .

    Screenshot des Menüs "Weitere Aktionen"

  3. Wählen Sie Herunterladen aus.

  1. Öffnen Sie die Nachricht, die die zu druckende Anlage enthält.

  2. Wählen Sie die Anlage aus, und wählen Sie dann Herunterladen aus.

    Achtung: Öffnen Sie eine per E-Mail gesendete Anlage nur, wenn Sie den Inhalt als vertrauenswürdig einstufen und dem Absender vertrauen. Anlagen sind eine gängige Methode zum Verbreiten von Computerviren. Wählen Sie in der E-Mail-Nachricht im Dropdownmenü neben der Anlage die Option Vorschau aus, um den Inhalt der Anlage anzuzeigen, ohne sie zu öffnen.

  3. Öffnen Sie die Anlage mit der entsprechenden App oder dem entsprechenden Programm, und drucken Sie dann die Anlage. Öffnen Sie beispielsweise in Word eine DOCX-Datei, und drucken Sie diese dann.

Wählen Sie in der E-Mail-Nachricht, die Sie schreiben, in der oberen rechten Ecke der angefügten Datei Die Schaltfläche "Löschen" aus, um sie zu löschen.

Ein Screenshot der Schaltfläche "Anlage löschen"

Sie können Fotos, GIF-Dateien oder ClipArt von Ihrem Computer oder OneDrive als Inlinebilder in E-Mail-Nachrichten, Kalenderereignisse oder Ihre E-Mail-Signatur einfügen. Inlinebilder werden im Textkörper der Nachricht oder des Kalenderereignisses angezeigt.

  1. Öffnen Sie die Nachricht oder das Kalenderereignis.

  2. Wählen Sie das Bildsymbol aus, um ein Bild von Ihrem Computer oder OneDrive einzufügen.

    Screenshot der Inline-Schaltfläche "Bilder einfügen"

  3. Wählen Sie das Bild, das Sie einfügen möchten, und dann Öffnen aus.

  4. Durch Ziehen der Ziehpunkte können Sie die Größe des Bilds ändern.

    Hinweis: Durch das Ändern der Größe eines Bilds wird die Dateigröße nicht verringert. Informationen zum Verringern der Dateigröße eines Bilds finden Sie unter Verringern der Dateigröße eines Bilds.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, um die Formatierungsoptionen anzuzeigen.

Anweisungen für das klassische Outlook.com

Wenn Sie eine Datei von Ihrem Computer auswählen, wird eine Kopie der Datei angefügt. Jeder Empfänger erhält eine eigene Kopie der Datei.

Hinweis: Die maximale Anlagengröße für lokale Dateien beträgt 34 MB.

  1. Wählen Sie in einer Nachricht oder einem Kalenderereignis Anfügen am oberen Rand der Seite aus.

    Ein Screenshot der Schaltfläche "Anfügen"

  2. Wählen Sie Computer und die lokale Datei aus, die Sie anfügen möchten, und klicken Sie auf Öffnen.

    Tipp: Doppelklicken Sie auf Ordner, um sie zu öffnen.

  3. Wählen Sie Als Kopie anfügen aus.

Sie können eine Datei auch aus OneDrive freigeben. Auf diese Weise können die Empfänger in Echtzeit daran zusammenarbeiten.

Hinweis: Die maximale Anlagengröße für OneDrive-Dateien beträgt 2 GB.

  1. Wählen Sie in einer Nachricht oder einem Kalenderereignis Anfügen am oberen Rand der Seite aus.

    Ein Screenshot der Schaltfläche "Anfügen"

  2. Wählen Sie unter OneDrive – persönlich die Option Dateien aus.

  3. Wählen Sie die Datei oder den Ordner, die bzw. den Sie freigeben möchten, und dann Weiter aus. Doppelklicken Sie auf Ordner, um sie zu öffnen.

  4. Wählen Sie Als OneDrive-Link freigeben aus.

  5. Geben Sie an, ob Personen die Datei bearbeiten oder nur anzeigen können. Wählen Sie Weitere Aktionen > Berechtigungen ändern aus.

    Ein Screenshot der Schaltfläche "Weitere Aktionen"

Sie können Dateien auch aus anderen Speicherkonten freigeben. Alle Personen, für die Sie die Datei freigeben, können die neuesten Änderungen sehen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden eines Speicherkontos mit Outlook.com.

  1. Wählen Sie in einer Nachricht oder einem Kalenderereignis Anfügen am oberen Rand der Seite aus.

    Ein Screenshot der Schaltfläche "Anfügen"

  2. Wählen Sie das Speicherkonto aus, aus dem Sie die Datei freigeben möchten. Sie können Speicherkonten hinzuzufügen, indem Sie sie auf der linken Seite auswählen.

  3. Wählen Sie die Datei oder den Ordner aus, die bzw. den Sie anfügen möchten, und dann Weiter aus. Doppelklicken Sie auf Ordner, um sie zu öffnen.

  4. Wählen Sie Als Link freigeben aus.

Sie können eine Nachricht an eine andere Nachricht in Outlook.com anfügen.

  1. Öffnen Sie die Nachricht in einem neuen Fenster, indem Sie in der oberen rechten Ecke Das Symbol "In separatem Fenster bearbeiten" auswählen.

    Hinweis: Wenn Das Symbol "In separatem Fenster bearbeiten" nicht angezeigt wird, versuchen Sie zuerst, die Nachricht zu erweitern, indem Sie in der oberen rechten Ecke Das Symbol "Erweitern" auswählen.

  2. Ordnen Sie die Fenster so an, dass Sie sowohl die Nachrichtenliste als auch Ihre neue Nachricht sehen können.

  3. Wählen Sie die anzufügende Nachricht in der Nachrichtenliste aus, und ziehen Sie sie in die neue Nachricht.

    Screenshot einer Nachricht, die in den Bereich "Verfassen" gezogen wird

Sie können keine Kopie eines Ordners in Outlook.com anfügen. Sie können einen Ordner jedoch in OneDrive freigeben.

  1. Navigieren Sie zu OneDrive.com, und melden Sie sich mit der gleichen E-Mail-Adresse und dem Kennwort an, die/das Sie für Ihr Outlook.com-Konto verwenden.

  2. Öffnen Sie auf Ihrem Computer den Datei-Explorer Das Symbol "Datei-Explorer" , und navigieren Sie zu dem Ordner, den Sie anfügen möchten.

  3. Ziehen Sie den Ordner in OneDrive.com.

    Screenshot eines Cursors, der einen Ordner auf OneDrive.com zieht

  4. Wechseln Sie zu Outlook.com, und erstellen Sie eine neue Nachricht, oder öffnen Sie eine Nachricht in der Nachrichtenliste.

  5. Wählen Sie Anfügen aus, wählen Sie in OneDrive den Ordner aus, den Sie anfügen möchten, und wählen Sie dann Weiter aus.

  6. Wählen Sie Als OneDrive-Link freigeben aus.

WICHTIG: Standardmäßig können die Empfänger die Dateien im Ordner bearbeiten. Um die Berechtigungen so zu ändern, dass die Empfänger die Dateien nur anzeigen können, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie Weitere Aktionen > Berechtigungen ändern aus.

    Screenshot des Menüs "Weitere Aktionen"

  2. Wählen Sie Jeder kann anzeigen aus, und wählen Sie dann "OK" aus.

  1. Wählen Sie die Nachricht aus, die die Anlage enthält, die Sie herunterladen möchten.

  2. Klicken Sie neben der Anlage auf Weitere Aktionen .

    Screenshot des Menüs "Weitere Aktionen"

  3. Wählen Sie Herunterladen aus.

  1. Öffnen Sie die Nachricht, die die zu druckende Anlage enthält.

  2. Wählen Sie die Anlage aus, und wählen Sie dann Herunterladen aus.

    Achtung: Öffnen Sie eine per E-Mail gesendete Anlage nur, wenn Sie den Inhalt als vertrauenswürdig einstufen und dem Absender vertrauen. Anlagen sind eine gängige Methode zum Verbreiten von Computerviren. Wählen Sie in der E-Mail-Nachricht im Dropdownmenü neben der Anlage die Option Vorschau aus, um den Inhalt der Anlage anzuzeigen, ohne sie zu öffnen.

  3. Öffnen Sie die Anlage mit der entsprechenden App oder dem entsprechenden Programm, und drucken Sie dann die Anlage. Öffnen Sie beispielsweise in Word eine DOCX-Datei, und drucken Sie diese dann.

Wählen Sie in der E-Mail-Nachricht, die Sie schreiben, in der oberen rechten Ecke der angefügten Datei Die Schaltfläche "Löschen" aus, um sie zu löschen.

Ein Screenshot der Schaltfläche "Anlage löschen"

Sie können Fotos, GIF-Dateien oder ClipArt von Ihrem Computer oder OneDrive als Inlinebilder in E-Mail-Nachrichten, Kalenderereignisse oder Ihre E-Mail-Signatur einfügen. Inlinebilder werden im Textkörper der Nachricht oder des Kalenderereignisses angezeigt.

  1. Öffnen Sie die Nachricht oder das Kalenderereignis.

  2. Wählen Sie das Bildsymbol aus, um ein Bild von Ihrem Computer oder OneDrive einzufügen.

    Screenshot der Inline-Schaltfläche "Bilder einfügen"

  3. Wählen Sie das Bild aus, das Sie einfügen möchten, und wählen Sie (nach Auswahl eines Bilds von Ihrem Computer) Öffnen oder (nach Auswahl eines Bilds von OneDrive) die Option Einfügen aus.

  4. Durch Ziehen der Ziehpunkte können Sie die Größe des Bilds ändern.

    Hinweis: Durch das Ändern der Größe eines Bilds wird die Dateigröße nicht verringert. Informationen zum Verringern der Dateigröße eines Bilds finden Sie unter Verringern der Dateigröße eines Bilds.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, um die Formatierungsoptionen anzuzeigen.

Tipps zum Senden und Empfangen von Dateianlagen

  • Wenn Sie auf eine Nachricht antworten, die eine Anlage enthält, wird die Anlage in die Antwort nicht mit einbezogen.

  • Öffnen Sie eine per E-Mail gesendete Anlage nur, wenn Sie den Inhalt als vertrauenswürdig einstufen und dem Absender vertrauen. Anlagen sind eine gängige Methode zum Verbreiten von Computerviren. Wählen Sie in der E-Mail-Nachricht im Dropdownmenü neben der Anlage die Option Vorschau aus, um den Inhalt der Anlage anzuzeigen, ohne sie zu öffnen.

  • Lange Dateinamen von Anlagen werden in Outlook.com möglicherweise gekürzt. Dies hat aber keine Auswirkungen auf den Inhalt der Datei.

  • Sie können Dateien nur an Kalenderereignisse anfügen, die von Ihnen oder einer Stellvertretung erstellt wurden.

Fehler beim Öffnen eines Bilds oder einer anderen Anlage

Möglicherweise erhalten Sie die Fehlermeldung "Die Bilddatei konnte nicht geöffnet werden" oder "Zugriff verweigert", wenn Sie versuchen, ein Bild oder eine andere Anlage zu öffnen. Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie eine Nicht-Microsoft-E-Mail-Adresse als primäre E-Mail-Adresse für Ihr Konto festgelegt haben.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie Ihre Microsoft-E-Mail-Adresse als primäre E-Mail-Adresse festlegen:

  1. Wechseln Sie zu Anmeldung bei Microsoft verwalten.

  2. Wählen Sie neben dem Alias, den Sie als Ihren primären Alias festlegen möchten, Als primär festlegen aus.

    Der Alias muss eine Microsoft-E-Mail-Adresse sein, etwa eine E-Mail-Adresse, die auf "@outlook.com" oder "@hotmail.com" endet.

Weitere Informationen zum Verwalten Ihrer Aliase finden Sie unter Verwalten von Aliasen für Ihr Microsoft-Konto.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Schaltfläche "Communityforum" Schaltfläche "Support kontaktieren"

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×