Abrufen von Outlook für den Desktop

Dieser Artikel ist für Kunden, die einen Office 365-Plan verwenden, der Outlook 2016 nicht enthält. Ihr Ziel ist es, E-Mails und Kontakte in Outlook zu importieren oder exportieren.

Zunächst muss Ihnen klar sein, dass es zwei Arten von Outlook gibt:

  • Outlook 2016 ist eine App, die Sie auf Ihrem Computer installieren. Viele Office 365-Pläne umfassen Outlook 2016.

  • Outlook im Web ist ein E-Mail-Dienst. Dieser ist nicht auf Ihrem Computer installiert. Sie greifen über das Internet darauf zu, wie Sie z. B. auch auf Gmail, Amazon und Facebook zugreifen. Viele Office 365-Pläne bieten Ihnen ein Postfach in Outlook im Web.

Outlook 2016 verfügt über ein Feature, das Sie zum Importieren oder Exportieren von E-Mails und Kontakten in und aus Ihrem E-Mail-Konto verwenden können.

Um E-Mails und Kontakte in oder aus Outlook im Web zu übertragen, müssen Sie eine Outlook-App wie 2016 oder eine frühere Version verwenden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für den Zugriff auf Outlook 2016 (oder eine frühere Version):

  • Registrieren Sie sich für eine kostenlose, für 30 Tage gültige Testversion von Office 365. Registrieren Sie sich unbedingt für eine Version, die Outlook 2016 enthält. Nachdem Sie sich für eine Testversion registriert haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Laden Sie Office 2016 auf Ihren -Computer herunter (nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Outlook 2016 enthalten ist).

    2. Fügen Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 2016 hinzu.

      Outlook 2016 wird mit Outlook im Web synchronisiert.

    3. Importieren oder exportieren Sie Ihre E-Mails, Kontakte und Kalender.

      Outlook 2016 wird erneut mit Outlook im Web synchronisiert.

    4. Melden Sie sich bei Ihrem E-Mail-Konto in Outlook im Web an. Dort werden Ihre E-Mails, Kontakte und Kalender angezeigt.

    Wenn Sie mit dem Importieren oder Exportieren Ihrer E-Mail-Daten fertig sind, lassen Sie die Testversion ablaufen, sodass Ihnen keine Kosten entstehen. Sie können weiterhin auf Ihre E-Mail-Daten in Outlook im Web zugreifen, jedoch Outlook 2016 nicht mehr verwenden.

  • Suchen Sie einen Freund, der Outlook 2016, 2013 oder 2010 auf seinem Computer installiert hat. Sie können dessen Outlook-Version wie ein Tool zum Importieren oder Exportieren Ihrer E-Mail-Daten in Outlook im Web verwenden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

    • Fügen Sie Ihr E-Mail-Konto zu Outlook auf dem Computer des Freundes hinzu.

      Outlook wird mit Outlook im Web synchronisiert, und die E-Mails, Kontakte und Kalender werden angezeigt.

    • Exportieren oder Importieren Sie Ihre E-Mails, Kontakte und Kalender in Ihr E-Mail-Konto (nicht in das E-Mail-Konto Ihres Freunds).

    Wenn Sie mit dem Import Ihrer E-Mail-Daten fertig sind, entfernen Sie Ihr E-Mail-Konto aus der Outlook-Version Ihres Freunds. Sie können weiterhin in Outlook im Web auf Ihre E-Mail-Daten zugreifen.

  • Kaufen Sie es. Die Desktopversion von Outlook verfügt über viele großartige Funktionen zum Verwalten Ihrer E-Mails. Dies ist allerdings ein recht teurer Kauf, um E-Mail-Daten zu importieren und exportieren und wird nicht empfohlen, wenn dies der einzige Grund ist, aus dem Sie es kaufen. Wenn Sie das Programm kaufen möchten, können Sie es im Microsoft Store oder im Fachhandel erwerben. Sie können auch ein Upgrade auf einen Office 365-Plan durchführen, der dieses Programm enthält.

Siehe auch

Importieren von E-Mails, Kontakten und Kalendern aus einer Outlook-PST-Datei

Exportieren oder Sichern von E-Mails, Kontakten und Kalendern in einer Outlook-PST-Datei

Importieren von Kontakten in Outlook

Exportieren von Kontakten aus Outlook

Importieren von Gmail zu Outlook

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×