Abrufen von Daten zum geografischen Standort

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Um geografische Daten in Excel einzufügen, konvertieren Sie Text zuerst in den Datentyp "Geographie". Dann können Sie eine weitere Spalte verwenden, um bestimmte Details im Zusammenhang mit diesem Datentyp zu extrahieren, z. B. Gesamtbevölkerung oder Zeitzone.

Hinweis: 12. Juni 2018: dieses Feature wird den Kunden über mehrere Tage oder Wochen sukzessive zur Verfügung gestellt. Sie steht zuerst für Office Insider -Teilnehmer und später für Office 365 -Abonnenten zur Verfügung. Wenn Sie ein Office 365-Abonnent sind, Stellen Sie sicher, dass Sie über die neueste Version von Office verfügen.

1. Geben Sie Daten ein, und erstellen Sie eine Tabelle

Liste mit Ländern, die in den Datentyp "Geographie" konvertiert werden sollen

Geben Sie einige geografischen Daten in einzelnen Zellen ein, z. B. Land, Landkreis, Ort usw. Markieren Sie diese Zellen anschließend, und erstellen Sie eine Excel-Tabelle durch Klicken auf Einfügen > Tabelle. Wenn Ihre Daten Spaltenüberschriften aufweisen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Tabelle hat Überschriften.

2. Wählen Sie Zellen aus

Markierte Daten in eine Excel-Tabelle konvertieren

Wählen Sie jetzt die Zellen mit den geografischen Daten aus, die Sie eingegeben haben.

3. Klicken Sie auf "Daten" > "Geographie"

Registerkarte "Daten", Schaltflächen "Aktien" und "Geografie"

Klicken Sie auf der Registerkarte Daten auf Geographie.

4. Symbole werden angezeigt

Ausgewählte Elemente wurden in den Datentyp "Geographie" konvertiert

Wenn Excel eine Übereinstimmung zwischen dem Text in den Zellen und unseren Onlinequellen findet, wird der Text in den Datentyp "Geografie" konvertiert. Dass die Daten konvertiert wurden, erkennen Sie an diesem Symbol: Symbol des Datentyps "Geographie" .

5. Hinzufügen einer Spalte

Fügen Sie eine Spalte hinzu, um einen Bevölkerungsdatensatz hinzuzufügen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Spalte hinzufügen Schaltfläche "Spalte hinzufügen" , und klicken Sie dann auf Auffüllung. Wenn diese Schaltfläche nicht angezeigt wird, führen Sie Schritt 1 aus, und erstellen Sie zuerst eine Excel-Tabelle .

6. Auffüllung wird angezeigt

"Bevölkerung" wurde als eine Spalte hinzugefügt.

Excel extrahiert das Feld Bevölkerung aus den Zellen mit dem Datentyp "Geographie". Klicken Sie noch einmal auf die Schaltfläche Spalte hinzufügen Schaltfläche "Spalte hinzufügen" , um weitere hilfreiche Felder wie Zeitzone, Arbeitslosenquote, Währungscode usw. hinzuzufügen.

Tipps: 

  • Wenn Sie alle für eine ausgewählte Geografie verfügbaren Felder anzeigen möchten, klicken Sie auf das Symbol "Geographie" ( Symbol des Datentyps "Geographie" ), oder markieren Sie die Zelle, und drücken Sie STRG+UMSCHALT+F2.

  • Sie können auch Formeln schreiben, die auf Datentypen verweisen.

  • Wenn Symbol "Fragezeichen" anstelle eines Symbols angezeigt wird, hat Excel Schwierigkeiten, Ihren Text mit Daten in unseren Onlinequellen abzugleichen. Korrigieren Sie Rechtschreibfehler, und wenn Sie die EINGABETASTE drücken, wird Excel alles versuchen, um eine Übereinstimmung zu finden. Sie können auch auf Symbol "Fragezeichen" klicken, um einen Datensatzmarkierer-Bereich anzuzeigen. Suchen Sie mithilfe von ein oder zwei Schlüsselwörtern nach den gewünschten Daten, und klicken Sie dann auf Auswählen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×