Zuweisen von Microsoft als Anbieter für Einwahlkonferenzen

Ein Anbieter von Einwahlkonferenzen stellt die Konferenzbrücke bereit. Über die Konferenzbrücke werden die Einwahltelefonnummer, PINs und Konferenz-IDs für die erstellten Besprechungen bereitgestellt. Sie brauchen den Mitarbeitern, die Skype for Business-Besprechungen planen oder leiten werden, nur einen Anbieter von Einwahlkonferenzen zuzuweisen.

Anbieter von Einwahlkonferenzen werden auch als Anbieter von Audiokonferenzen bezeichnet.

Hinweis : Wenn Sie einem Benutzer eine Skype for Business PSTN-Konferenz-Lizenz zuweisen, der nicht über einen externen Konferenzanbieter verfügt, wird automatisch Microsoft als Anbieter von Einwahlkonferenzen zugewiesen. Sie können dies bei Bedarf zu einem externen Konferenzanbieter ändern.

So weisen Sie Microsoft als Anbieter von Einwahlkonferenzen zu

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Navigieren Sie zum Office 365 Admin Center > Skype for Business.

  3. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste des Skype for Business Admin Center auf Einwahlkonferenzen und wählen Sie in der Liste der Benutzer mit eingehenden Verbindungen den entsprechenden Benutzer aus.

  4. Klicken Sie im Bereich „Aktion“ auf Bearbeiten.

  5. Wählen Sie auf der Seite „Eigenschaften“ des entsprechenden Benutzers in der Dropdown-Liste unter Anbietername Microsoft aus.

    Hinweis : Da Sie Microsoft als Anbieter von Einwahlkonferenzen nutzen und mehrere Telefonnummern vorhanden sind, können Sie in der Dropdownliste unter Standardnummer eine Standardeinwahlnummer für den Benutzer wählen.

  6. Klicken Sie auf Speichern.

Was sollte ich noch wissen?

  • Jedem Benutzer kann nur ein Anbieter von Einwahlkonferenzen zugewiesen werden.

  • Sie können den Anbieter von Einwahlkonferenzen jederzeit von Microsoft zu einem externen Anbieter ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Zuweisen eines externen Anbieters für Einwahlkonferenzen zu einem Benutzer.

  • Es kann vorkommen, dass in Ihrer Organisation einige Mitarbeiter Microsoft als Anbieter von Einwahlkonferenzen und andere einen externen Anbieter nutzen. Das ist jedoch komplizierter einzurichten und zu verwalten.

Automatisieren der Zuweisung von Microsoft als Anbieter von Einwahlkonferenzen anhand von Windows PowerShell

Siehe auch

Einrichten von Einwahl- oder PSTN-Konferenzen für Skype for Business

Einrichten von Skype for Business Online

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×