Zurücksetzen einer Zahl auf das Format "Standard"

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Das Format Standard ist das Standardzahlenformat, das in Excel angewendet wird, wenn Sie eine Zahl eingeben. Zahlen mit dem Format Standard werden in den meisten Fällen so angezeigt, wie Sie Sie eingeben. Wenn die Zelle jedoch nicht breit genug ist, um die ganze Zahl anzuzeigen, bewirkt das Format Standard, dass Zahle mit Dezimalstellen gerundet werden. Große Zahlen (12 oder mehr Stellen) mit dem Zahlenformat Standard werden außerdem als Exponentialzahlen dargestellt.

  1. Wählen Sie die Zelle oder den Bereich von Zellen aus, die Sie erneut mit dem Standardzahlenformat formatieren möchten.

    So markieren Sie eine Zelle oder einen Bereich

    To select

    Aktion

    Eine einzelne Zelle

    Klicken Sie in die Zelle, oder navigieren Sie mithilfe der Pfeiltasten zur Zelle.

    Zellbereich

    Klicken Sie auf die erste Zelle des Bereichs, und ziehen Sie dann den Mauszeiger bis zur letzten Zelle, oder halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Pfeiltasten drücken, um die Markierung zu erweitern.

    Sie können auch die erste Zelle im Bereich auswählen und dann F8 drücken, um den Auswahlbereich mithilfe der Pfeiltasten zu erweitern. Wenn die Erweiterung der Auswahl beendet werden soll, drücken Sie noch einmal F8.

    Ein großer Zellbereich

    Klicken Sie auf die erste Zelle des Bereichs, und halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie auf die letzte Zelle des Bereichs klicken. Sie können scrollen, damit die letzte Zelle sichtbar wird.

    Alle Zellen eines Arbeitsblatts

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles markieren.

    Schaltfläche 'Alle auswählen'

    Sie können auch STRG+A drücken, um das gesamte Arbeitsblatt zu markieren.

    Hinweis: Wenn das Arbeitsblatt Daten enthält, wird mit STRG+A der aktuelle Bereich markiert. Wenn STRG+A ein zweites Mal gedrückt wird, wird das gesamte Arbeitsblatt markiert.

    Nicht aneinander grenzende Zellen oder Zellbereiche

    Markieren Sie die erste Zelle oder den ersten Zellbereich, und halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, während Sie weitere Zellen oder Bereiche markieren.

    Sie können auch die erste Zelle oder den ersten Zellbereich markieren und dann UMSCHALT+F8 drücken, um der Markierung eine weitere nicht angrenzende Zelle oder einen Bereich hinzuzufügen. Drücken Sie F8 erneut, um das Hinzufügen von Zellen oder Bereichen zur Markierung zu beenden.

    Hinweis: In einer nicht aneinander grenzenden Auswahl können Sie die Auswahl einer Zelle oder eines Zellbereichs nur aufheben, indem Sie die gesamte Auswahl aufheben.

    Eine ganze Zeile oder Spalte

    Klicken Sie auf die Zeilen- oder Spaltenüberschrift.

    Arbeitsblatt mit Zeilen- und Spaltenüberschrift

    1. Zeilenüberschrift

    2. Spaltenüberschrift

    Sie können auch markieren Sie Zellen in einer Zeile oder Spalte, indem Sie die erste Zelle, und drücken STRG + UMSCHALT + Pfeiltaste Taste (nach-rechts oder nach-links für Zeilen, nach-oben oder nach-unten für Spalten).

    Hinweis: Wenn die Zeile oder Spalte Daten enthält, wird mit STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE die Zeile oder Spalte bis zur letzten verwendeten Zelle markiert. Wenn Sie STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE ein zweites Mal drücken, wird die gesamte Zeile oder Spalte markiert.

    Aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Ziehen Sie den Mauszeiger über die Zeilen- oder Spaltenüberschriften. Sie können auch die erste Zeile oder Spalte markieren, die UMSCHALTTASTE gedrückt halten und dann die letzte Zeile oder Spalte markieren.

    Nicht aneinander grenzende Zeilen oder Spalten

    Klicken Sie auf die Spalten- oder Zeilenüberschrift der ersten Zeile oder Spalte in der Markierung. Halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie auf die Spalten- oder Zeilenüberschriften anderer Zeilen oder Spalten klicken, die Sie der Markierung hinzufügen möchten.

    Die erste oder letzte Zelle in einer Zeile oder Spalte

    Markieren Sie eine Zelle in der Zeile oder Spalte, und drücken Sie STRG + Pfeiltaste (nach-rechts oder nach-links für Zeilen, nach-oben oder nach-unten für Spalten).

    Die erste oder letzte Zelle in einem Arbeitsblatt oder in einer Microsoft Office Excel-Tabelle

    Drücken Sie STRG+POS1, um die erste Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle zu markieren.

    Drücken Sie STRG+ENDE, um die letzte Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle mit Daten oder Formatierungen zu markieren.

    Zellen bis zur letzten verwendeten Zelle auf einem Arbeitsblatt (untere rechte Ecke)

    Markieren Sie die erste Zelle, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+ENDE, um die Markierung der Zellen auf die letzte verwendete Zelle im Arbeitsblatt zu erweitern (untere rechte Ecke).

    Zellen bis zum Anfang des Arbeitsblatts

    Markieren Sie die erste Zelle, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+POS1, um die Markierung der Zellen auf den Anfang des Arbeitsblatts zu erweitern.

    Mehr oder weniger Zellen als die aktive Auswahl

    Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie auf die letzte Zelle klicken, die Sie in die neue Markierung aufnehmen möchten. Der rechteckige Bereich zwischen der Aktive Zelle und der Zelle, auf die Sie klicken, wird zur neuen Markierung.

    Tipp: Klicken Sie in eine beliebige Zelle in dem Arbeitsblatt, um die Auswahl von Zellen aufzuheben.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf das Startprogramm für das Dialogfeld Schaltflächensymbol neben Zahl.

    Abbildung des Excel-Menübands

  3. Klicken Sie im Feld Kategorie auf Standard.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×