Zurücksetzen Ihrer Unified Messaging-Voicemail-PIN

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie Ihre Stimme e-Mail Kennwort oder die PIN zurücksetzen, Unified Messaging-Servers generiert eine temporäre PIN, und wird in einer e-Mail-Nachricht mit Ihrem Microsoft Exchange Server-Konto Posteingang gesendet. Nachdem Sie die temporäre PIN erhalten haben, können sie melden sich bei Ihrem Postfach, und ändern Sie dann die temporäre PIN in eine PIN Ihrer Wahl.

Hinweis : Ist ein Microsoft Exchange Server 2010 oder Exchange Server 2007-Konto erforderlich. Unified Messaging muss von der Exchange-Administrator aktiviert werden.

Exchange 2010-Konto

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf Voicemail verwalten.

    Microsoft Outlook Web App wird geöffnet.

  3. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein, und klicken Sie dann auf Anmelden.

    Outlook Web App wird geöffnet, und der Bereich Telefon wird angezeigt.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte VoIP Mail unter Outlook Voice Access, auf Meine Voicemail-PIN zurücksetzen.

  5. Klicken Sie bei der Frage Möchten Sie Ihre Voicemail-PIN zurücksetzen? auf OK.

Exchange 2007-Konto

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf Voicemail verwalten.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Voicemailoptionen unter Telefonzugriff auf PIN zurücksetzen.

  4. Klicken Sie bei der Frage Möchten Sie Ihre Voicemail-PIN zurücksetzen? auf OK.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×