Zuordnen eines KPI zu einer Datenquelle

Ein KPI in PerformancePoint Dashboard Designer kann multidimensionale Daten aus SQL Server 2005 Analysis Services, aus einer Office Excel 2007-Kalkulationstabelle oder aus einer SQL-Tabelle verwenden. Zum Zuordnen eines KPI zu einer Datenquelle verwenden Sie den Bereich Istwerte und Zielwerte auf der Registerkarte Editor des KPI-Arbeitsbereichs.

Hinweis : Datenquellenzuordnungen sind eine von mehreren KPI-Konfigurationsoptionen auf den Registerkarten Editor und Eigenschaften im KPI-Arbeitsbereich. Weitere Informationen zu allen KPI-Konfigurationsoptionen finden Sie unter Übersicht über die KPI-Konfiguration. Weitere Informationen zu Datenquellen finden Sie unter Erstellen einer Datenquelle im Dashboard-Designer.

Wie möchten Sie vorgehen?

Anzeigen der aktuellen Datenquellenzuordnung

Zuweisen eines festen Werts zu einem KPI

Zuordnen eines KPI zu einer dimensionalen Datenquelle

Nächste Schritte

Anzeigen der aktuellen Datenquellenzuordnung

Zum Anzeigen der aktuellen Datenquellenzuordnung für den KPI führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Doppelklicken Sie im Arbeitsbereichbrowser auf den KPI, den Sie konfigurieren möchten. Im Arbeitsbereich werden zwei Registerkarten angezeigt: Editor und Eigenschaften.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Editor, und suchen Sie dann den Bereich Istwerte und Zielwerte.

  3. Wählen Sie die Zeile mit dem KPI aus, den Sie konfigurieren möchten.

  4. Klicken Sie in der Spalte Datenzuordnungen für die KPI-Zeile innerhalb der Tabellenzelle.

    In Dashboard Designer wird ein Dialogfeld zur Datenquellenzuordnung angezeigt, das für den Wert geeignet ist, auf den Sie geklickt haben.

    • Wenn Sie auf einen festen Wert geklickt haben, wird in Dashboard Designer das Dialogfeld Datenquellenzuordnung mit festen Werten angezeigt.

    • Wenn Sie auf einen Wert aus einer dimensionalen Datenquelle geklickt haben, wird in Dashboard Designer das Dialogfeld Dimensionale Datenquellenzuordnung angezeigt.

Hinweis : Wenn Sie auf einen Wert in einer Zielwertzeile für den KPI geklickt haben, wird zudem der Bereich Schwellenwerte angezeigt. Weitere Informationen zu Schwellenwerten finden Sie unter Festlegen von Indikatorschwellenwerten für KPI-Zielwerte.

Informationen zum Zuordnen des KPI zu einem anderen Wert oder einer anderen Datenquelle finden Sie unter Zuweisen eines festen Werts zu einem KPI oder Zuordnen eines KPI zu einer dimensionalen Datenquelle.

Seitenanfang

Zuweisen eines festen Werts zu einem KPI

Zum Zuweisen eines festen Werts zu einem KPI ist der erste Schritt das Anzeigen der aktuellen Datenquellenzuordnung. Verwenden Sie dann eines der folgenden Verfahren:

Zuweisen eines festen Werts über das Dialogfeld Datenquellenzuordnung mit festen Werten

  • Geben Sie den neuen Wert im Textfeld Wert ein, und klicken Sie dann auf OK, um zum Bereich Istwerte und Zielwerte zurückzukehren.

Zuweisen eines festen Werts über das Dialogfeld Dimensionale Datenquellenzuordnung

  1. Klicken Sie auf Quelle ändern.

  2. Im Dialogfeld Datenquelle auswählen werden zwei Registerkarten angezeigt: Server und Arbeitsbereich. Auf der Registerkarte Server werden alle Datenquellen auf PerformancePoint Monitoring Server aufgeführt. Auf der Registerkarte Arbeitsbereich sind alle Datenquellen aufgelistet, die Sie in Ihrem Arbeitsbereich geöffnet haben. Wählen Sie die Datenquelle aus, die Sie verwenden möchten. Wenn die gewünschte Datenquelle nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Aktualisieren, um die Liste zu aktualisieren. Wenn Sie die Datenquelle nicht finden können, klicken Sie auf Ansicht wechseln, um die verfügbaren Datenquellen nach Ordnerstruktur angeordnet anzuzeigen.

  3. Wählen Sie die gewünschte Datenquelle mit festen Werten aus, und klicken Sie dann auf OK, um das Dialogfeld Datenquellenzuordnung mit festen Werten zu öffnen.

  4. Geben Sie im Textfeld Wert den festen Wert ein, den Sie verwenden möchten.

  5. Klicken Sie auf OK, um zum Bereich Istwerte und Zielwerte zurückzukehren.

Seitenanfang

Zuordnen eines KPI zu einer dimensionalen Datenquelle

Zum Zuordnen eines KPI zu einer dimensionalen Datenquelle ist der erste Schritt das Anzeigen der aktuellen Datenquellenzuordnung. Verwenden Sie anschließend das folgende Verfahren:

  1. Klicken Sie auf Quelle ändern.

  2. Im Dialogfeld Datenquelle auswählen werden zwei Registerkarten angezeigt: Server und Arbeitsbereich. Auf der Registerkarte Server werden alle Datenquellen auf PerformancePoint Monitoring Server aufgeführt. Auf der Registerkarte Arbeitsbereich sind alle Datenquellen aufgelistet, die Sie in Ihrem Arbeitsbereich geöffnet haben. Wählen Sie die Datenquelle aus, die Sie verwenden möchten. Wenn die gewünschte Datenquelle nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Aktualisieren, um die Liste zu aktualisieren. Wenn Sie die Datenquelle nicht finden können, klicken Sie auf Ansicht wechseln, um die verfügbaren Datenquellen nach Ordnerstruktur angeordnet anzuzeigen.

  3. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Dimensionale Datenquellenzuordnung zu öffnen.

  4. Wählen Sie das gewünschte Measure in der Dropdownliste Measure auswählen aus.

  5. Klicken Sie im Bereich Dimension auswählen auf die Schaltfläche Elemente auswählen.

  6. Wählen Sie im Dialogfeld Dimension auswählen das Dimensionselement aus, das Sie diesem KPI zuordnen möchten. Klicken Sie auf OK, um zum Dialogfeld Dimensionale Datenquellenzuordnung zurückzukehren.

  7. Klicken Sie im Bereich Dimension auswählen auf Standard, um das Standardelement festzulegen und das Dialogfeld Elemente auswählen zu öffnen.

  8. Wählen Sie im Dialogfeld Elemente auswählen das Dimensionselement aus, das Sie für diesen KPI verwenden möchten.

  9. Klicken Sie auf OK, um zum Dialogfeld Dimensionale Datenquellenzuordnung zurückzukehren.

  10. (Optional) Geben Sie im Textfeld Zeitfilterformel eingeben einen gültigen Zeitintelligenzausdruck ein.

  11. (Optional) Aktivieren Sie das Kontrollkästchen MDX-Tupelformel verwenden. Geben Sie anschließend im entsprechenden Textfeld einen gültigen MDX-Ausdruck ein. Weitere Informationen zu MDX-Abfragen finden Sie unter Multidimensional Expressions (MDX) Reference (in englischer Sprache) auf der TechNet-Website.

    Hinweis : MDX-Formeln können nur mit einer SQL Server 2005 Analysis Services-Datenquelle verwendet werden.

  12. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und das Dialogfeld zu schließen.

Seitenanfang

Nächste Schritte

Klicken Sie auf den Link, der der nächsten Aufgabe oder der gesamten Aufgabe am ehesten entspricht.

Übersicht über die KPI-Konfiguration

Konfigurieren von KPI-Eigenschaften und -Berechtigungen

Konfigurieren von KPI-Zahlenformaten

Angeben der Berechnungseinstellung für einen KPI

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×