Zugesicherter Endtermin (Projektfeld)

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Das Feld Zugesicherter Endtermin gibt das Fertigstellungsdatum des Projekts an, wie in einem Portfolioauswahlszenario während der Ressourceneinschränkungsanalyse zugesichert.

Datentyp    Datum

Eintragstyp    Berechnet

Optimale Verwendung    Wenn Sie eine Ressourceneinschränkungsanalyse als Teil eines Portfolioauswahlszenarios durchführen, können Sie die geplanten Projektdaten anpassen, um der Ressourcenverfügbarkeit in einem Portfolio Rechnung zu tragen. Sie können mehrere Portfolioauswahlszenarios für die weitere Analyse speichern, einschließlich verschiedener Modelle für die geplanten Anfangs- und Endtermine. Sobald ein Portfolioauswahlszenario zugesichert wurde, wird der geplante Endtermin im Feld Zugesicherter Endtermin jedes Projekts gespeichert.

Sie können das Feld Zugesicherter Endtermin in die Ansicht Projektcenter oder als Projektfeld in Webparts für die Überprüfung durch Projekt- und Portfoliobeteiligte einfügen. Die einzelnen Projektmanager können ihre Projektdaten den Werten des Felds Zugesicherter Endtermin entsprechend anpassen.

Beispiel    Als Ergebnis des Portfoliostrategieprozesses haben Sie zugesichert, die Implementierung des Projekts Entwicklung SOX-konformer Überwachungsmechanismus bis zum 30. Januar 2012 abzuschließen. Sie fügen das Feld Zugesicherter Endtermin für die verantwortlichen Beteiligten und Projektmanager in die Ansicht Projektcenter ein.

Hinweise     In Project Web App können Sie dieses Feld z. B. einer Projektcenter-Zusammenfassungsansicht hinzufügen.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×