Ziel: Maßnahmen zur Einhaltung des Terminplans

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie feststellen, dass es terminliche Schwierigkeiten gibt, können Sie eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um das Projekt im vorgegebenen Zeitrahmen zu halten. So können Sie beispielsweise einfach die Dauer eines Vorgangs ändern oder andere Faktoren wie Abhängigkeiten, Einschränkungen und Ressourcen anpassen, die sich auf den Terminplan auswirken. Dabei sollten Sie stets die Auswirkungen beachten, die Ihre Änderungen ggf. auf andere Projekte haben, und Teammitglieder und anderweitig Beteiligte über Änderungen informieren.

Tipp : Dieser Artikel gehört zu einer Reihe von Artikeln im Projektwegweiser, die ein weitgefasstes Spektrum von Projektmanagementaktivitäten beschreiben. Diese Aktivitäten werden als "Ziele" bezeichnet, da sie sich auf das Projektmanagement während der Laufzeit eines Projekts beziehen. Dazu gehört das Erstellen eines Plans, Verfolgen und Verwalten eines Projekts und Schließen eines Projekts.

Vorheriges Ziel  |  Nächstes Ziel

Alle Ziele im Projektwegweiser

Ziel: Maßnahmen zur Einhaltung des Terminplans

Nummer 1  Ändern des Terminplans für einen Vorgang    Eine Maßnahme zur Einhaltung des Terminplans besteht im Ändern bestimmter Vorgangseinstellungen, die sich auf die Dauer eines Vorgangs und dessen Beziehung zu anderen Vorgängen auswirken. Wenn Sie beispielsweise das Startdatum eines Vorgangs, der nach Abschluss eines anderen Vorgangs beginnt, auf den gleichen Tag ändern, kann dies dazu beitragen, dass der Endtermin eingehalten wird.

Klicken Sie auf alle zutreffenden Links:

  • Ändern einer Vorgangsdauer, um den Projektterminplan einhalten zu können. Am einfachsten können Sie den Terminplan korrigieren, indem Sie die Dauer eines Vorgangs ändern, und zwar insbesondere von Vorgängen, die mit dem kritischen Weg zusammenfallen.

  • Überprüfen und Ändern einer Vorgangsverknüpfung, um sicherzustellen, dass zwei Vorgänge logisch miteinander verbunden sind. Wenn beispielsweise zwei Vorgänge im Projekt am gleichen Tag starten können, aber so miteinander verknüpft sind, dass ein Vorgang auf den anderen folgt, würde das Ändern der Verknüpfung zu einer Verkürzung der Projektdauer führen.

  • Verzögern oder Überlappen von Vorgängen durch Einstellen des negativen oder positiven Zeitabstands, damit das Projekt im Zeitplan bleibt. Beispielsweise können sich Vorgänge überschneiden, die im kritischen Weg zusammenfallen, oder Sie können einen nicht kritischen Vorgang verzögern, sodass eine Ressource für einen anderen, wichtigeren Vorgang zur Verfügung steht.

  • Überprüfen und Festlegen eines Anfangs- oder Endtermins (Einschränkung) für einen Vorgang, um eine nicht gewünschte Zeiteinschränkung aus einem Vorgang zu entfernen. Eine feste Einschränkung bei einem Vorgang kann, insbesondere wenn der Vorgang mit dem kritischen Weg zusammenfällt, dazu führen, dass Microsoft Office Project 2007 Vorgänge nur bedingt neu berechnen kann. Wenn ein Vorgang nicht an einem bestimmten Tag beginnen bzw. enden muss, ändern Sie die Einschränkung auf "So früh wie möglich".

  • Ändern des Projektkalenders, um anzugeben, wann und wie lange Ressourcen an Vorgängen arbeiten, und ggf. die Gesamtdauer des Projekts zu verkürzen.

  • Ändern des Ressourcenkalenders, um anzugeben, wann und wie lange Ressourcen arbeiten, und ggf. die Gesamtdauer der Vorgänge zu verkürzen, an denen die Ressourcen arbeiten.

  • Erstellen eines Kalenders für einen Vorgang, um die Dauer eines Vorgangs zu verwalten. Das Anwenden eines Vorgangskalenders auf einen Vorgang kann zu einer Verlängerung der Dauer führen, wenn zwischen Terminen und dem auf die zugewiesene Ressource angewendeten Kalender ein Konflikt auftritt.

  • Aktualisieren eines Zwischenplans, um diesen während des Projektverlaufs mit dem Terminplan vergleichen zu können. Sie können bis zu 10 Zwischenpläne speichern, sodass Sie eine ganze Reihe von zu unterschiedlichen Projektphasen gespeicherten Anfangs- und Endterminen anzeigen können.

Nummer 2  Ändern des Terminplans für eine Ressource    Wenn Sie an Ihrem Plan Änderungen vorgenommen haben, sollten Sie auch eine Änderung der Zuordnung von Ressourcen zu kritischen Vorgängen in Betracht ziehen, da sich dies positiv auf den Terminplan auswirken kann.

Führen Sie alle zutreffenden Aktionen aus:

  • Zuordnen einer Ressource zum Team. Wenn Sie Vorgängen, die mit dem kritischen Weg zusammenfallen, weitere Ressourcen zuordnen, kann dies zu einer Verkürzung der Dauer von Vorgängen und somit einer kürzeren Projektdauer führen. Bei einer Ressource kann es sich um eine einzelne Person, z. B. Bernd Skopura, oder um eine Gruppe, z. B. Architekten, handeln. Ebenso kann eine Ressource ein Gerät, z. B. ein Kran oder Computer, oder Material sein, das während der Ausführung des Vorgangs aufgebraucht wird.

  • Ersetzen einer Ressourcenzuordnung, wenn dadurch ein Vorgang früher abgeschlossen werden kann. Sie können eine Ressource ersetzen, um Überlastungen zu beseitigen, Kosten zu reduzieren, die Effizienz zu steigern oder die Qualität zu verbessern.

  • Festlegen von Arbeitszeiten, Urlaubs- und Feiertagen für das Projekt, um die Dauer eines Vorgangs zu verkürzen. Dies funktioniert, weil Project 2007 standardmäßig eine leistungsgesteuerte Terminplanung nutzt. Das bedeutet, dass sich die Dauer eines Vorgangs verkürzt, wenn diesem Arbeitszeit hinzugefügt wird.

  • Aktualisieren eines Zwischenplans, um diesen während des Projektverlaufs mit dem Terminplan vergleichen zu können. Sie können bis zu 10 Zwischenpläne speichern, sodass Sie eine ganze Reihe von zu unterschiedlichen Projektphasen gespeicherten Anfangs- und Endterminen anzeigen können.

  • Verbessern der Ressourcenleistung durch das Bereitstellen von Schulungen und verbesserten Tools für Ressourcen zur Ausführung ihrer Aufgaben, durch Anwenden von Managementfähigkeiten bei Ressourcenproblemen usw. Eine Steigerung der Leistung ist ggf. der einzig gangbare Weg, wenn keine weiteren Personen zur Unterstützung zur Verfügung stehen.

     Weitere Informationen . . .

    Ein oftmals übersehenes Mittel zur Einhaltung des Terminplans ist das Steigern der Ressourcenleistung. Das Steigern der Leistung mithilfe von Ressourcen ist ein komplexes Thema, aber möglicherweise helfen Ihnen die folgenden Vorschläge zur Steigerung der Ressourcenleistung im Rahmen des Projektmanagements:

    • Verbessern technischer Fähigkeiten    Zum Verbessern der technischen Fähigkeiten gehören zusätzliche Schulungen für aktuelle Vorgänge und andere Vorgänge, die von der Ressource in nächster Zukunft ausgeführt werden, z. B. Schulungen für neue Technologien, wenn diese zur Verfügung stehen.

    • Bessere Werkzeuge zum Ausführen von Aufgaben    Ressourcen können u. U. nicht die Leistung erbringen, zu der sie fähig sind, weil ihnen nicht die besten Werkzeuge zum Ausführen ihrer Aufgaben zur Verfügung gestellt werden. Das können Werkzeuge wie bessere und effizientere Drehbänke für die Metallbearbeitung sowie eine schnellere Internetverbindung für die Suche im World Wide Web sein.

    • Verbessern der sozialen Fähigkeiten von Mitarbeitern    Das Ziel dieser Strategie besteht darin, den Teamgeist von Mitarbeitern zu stärken oder ihnen deutlich zu machen, wie ihre Anstrengungen in das Gesamtbild passen. Um die Kommunikationsfähigkeiten von Mitarbeitern zu verbessern, müssen Sie ihre entsprechende Schulung in der effizienten Verwendung der Kommunikationstechnologien des Unternehmens sicherstellen.

    • Verbessern der Managementfähigkeiten    Manager, die an Schulungen zur Entwicklung von Managementfähigkeiten teilgenommen haben, sind in der Lage, die Anstrengungen eines Projektteams zu maximieren. Gut ausgebildete Manager können sicherstellen, dass allen Mitarbeitern ihren Fähigkeiten entsprechende Aufgaben zugewiesen werden und die Mitarbeiter motiviert werden, dass Ressourcen über die Werkzeuge verfügen, die sie benötigen, um ihre Aufgaben ausführen zu können, und dass sie Zugang zu Fachwissen und Referenzmaterialien haben, die ihnen behilflich sein können.

Nummer 3  Bewerten der Ergebnisse einer Terminplanänderung    Wenn Sie Änderungen an einem Terminplan vornehmen, müssen Sie sicherstellen, dass sich diese nicht auf den Terminplan anderer Projekte auswirken, die in Form von Abhängigkeiten mit Ihrem Projekt verknüpft sind.

Klicken Sie auf alle zutreffenden Links:

Nummer 4  Mitteilen von Zuordnungsänderungen an Ressourcen    Wenn Sie an Ihrem Projekt Änderungen vorgenommen haben, müssen Sie ggf. andere Personen, z. B. Teammitglieder oder anderweitig Beteiligte, über diese Änderungen informieren.

Vorheriges Ziel  |  Nächstes Ziel

Alle Ziele im Projektwegweiser

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×