Ziel: Informationen über gemeinsam genutzte Ressourcen verwalten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Nach der Eingabe von Enterprise-Ressourcen in Ihr Projekt müssen Sie die Ressourceninformationen, z. B. Ressourcenverfügbarkeit, Ist-Arbeit und Zuweisungen normalerweise überprüfen oder ändern, um sicherzustellen, dass das Projekt so flexibel und kostengünstig wie möglich ist. Denken Sie daran, dass einige dieser Aktivitäten, z. B. das Entfernen einer Enterprise-Ressource oder das Ändern von Details zu einer Enterprise-Ressource, u. U. von anderen Rollen als einem Projektmanager ausgeführt werden. So wird in einigen Unternehmen beispielsweise ein Ressourcenmanager eingesetzt, um bestimmte Ressourcendetails zu verwalten.

Tipp : Dieser Artikel gehört zu einer Reihe von Artikeln im Projektwegweiser, die ein weitgefasstes Spektrum von Projektmanagementaktivitäten beschreiben. Diese Aktivitäten werden als "Ziele" bezeichnet, da sie sich auf das Projektmanagement während der Laufzeit eines Projekts beziehen. Dazu gehört das Erstellen eines Plans, Verfolgen und Verwalten eines Projekts und Schließen eines Projekts.

Vorheriges Ziel  |  Nächstes Ziel

Alle Ziele im Projektwegweiser

Benutzerziel Ressource verwalten

Nummer 1 Ressourcenverfügbarkeit projektübergreifend überprüfen     Sie können eine Grafik oder eine Tabelle der Ressourcenverfügbarkeit anzeigen, um überlastete oder nicht vollständig ausgelastete Ressourcen innerhalb eines Projekts oder projektübergreifend in Ihrem Unternehmen zu ermitteln.

Nummer 2 Ressourcenleistung analysieren     Sie können die Projektkosten mithilfe von PivotChart und PivotTable-Berichten innerhalb eines Projekts oder projektübergreifend analysieren.

Nummer 3 Informationen für eine Enterprise-Ressource ändern     Falls Sie über die entsprechenden Berechtigungen für Project Server 2007 verfügen, können Sie bestimmte Arten von Ressourceninformationen ändern, z. B. Fertigkeiten, Kosten und Kalender.

Nummer 4 Ressourcen mit dem Ressourcenersetzungs-Assistenten automatisch ersetzen     Wenn Sie Generische Ressourcen verwenden, können Sie festlegen, dass diese von Microsoft Office Project 2007 in einem einzelnen Projekt oder projektübergreifend automatisch durch echte Ressourcen ersetzt werden sollen.

Nummer 5 Eine Ressource aus der Liste der Enterprise-Ressourcen entfernen     Wenn Sie eine Ressource in Ihrem Projekt nicht mehr länger verwenden möchten, können Sie sie deaktivieren. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die der Ressource zugeordneten Informationen und der Projektverlauf beibehalten werden.

Nummer 6 Eine Ressource der Liste der Enterprise-Ressourcen hinzufügen     Falls Ihr Projekt Nicht-Enterprise-Ressourcen enthält, können Sie diese dem Enterprise-Ressourcenpool hinzufügen, um Enterprise-Features, z. B. den Ressourcenersetzungs-Assistenten, die unternehmensweite Erstellung von Ressourcenberichten und sonstige Arten der Datenanalyse zu nutzen.

Nummer 7 Eine Ressource ersetzen     Sie können Ressourcen durch eine andere Ressource im Enterprise-Ressourcenpool ersetzen.

Vorheriges Ziel  |  Nächstes Ziel

Alle Ziele im Projektwegweiser

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×