Word-Optionen (Speichern)

Unter "Optionen" können Sie die Einstellungen für Word, Ihre Dokumente sowie Ihre persönlichen Informationen und Einstellungen aktualisieren. Mit "Optionen speichern" können Sie ändern, was, wo und wie von Ihren Dokumenten gespeichert wird.

Wenn Sie wissen möchten, wie die Speicheroptionen in Word funktionieren, klicken Sie auf Datei > Optionen > Speichern.

Speicheroptionen in Word 2016

Speichern von Dokumenten

Dateien in diesem Format speichern     Mit dieser Option wird das standardmäßige Dateiformat zum Speichern Ihrer Dokumente festgelegt. Wenn Ihre Dokumente in unterschiedlichen Versionen von Microsoft Office Word, auf Webseiten oder in anderen Programmen verwendet werden, können Sie das Dateiformat auswählen, das Sie am häufigsten verwenden. Wählen Sie in dieser Liste das Dateiformat aus, das Sie verwenden möchten.

AutoWiederherstellen-Informationen speichern alle     Word erstellt automatisch eine AutoWiederherstellen-Datei in dem Intervall, das Sie im Feld Minuten angegeben haben. Bei dem Intervall muss es sich um eine positive Zahl zwischen 1 und 120 handeln. Wenn Ihr Computer nicht mehr reagiert oder wenn es zu einem unerwarteten Stromausfall kommt, wird beim nächsten Start von Word die AutoWiederherstellen-Datei geöffnet. Die AutoWiederherstellen-Datei enthält möglicherweise nicht gespeicherte Informationen, die andernfalls im ursprünglichen Dokument verloren gegangen wären.

Die letzte AutoWiederherstellen-Version beibehalten, wenn die Datei ohne Speichern geschlossen wird     Word erstellt eine AutoWiederherstellen-Datei und behält sie bei, wenn Sie Word schließen. Die wiederhergestellte Datei wird beim nächsten Öffnen von Word angezeigt.

Wichtig : Mit der AutoWiederherstellen-Funktion lässt sich der Befehl Speichern nicht ersetzen. Sie müssen Ihr Dokument weiterhin speichern, wenn die Bearbeitung abgeschlossen ist.

Speicherort der AutoWiederherstellen-Datei     Zeigt den standardmäßigen Speicherort der AutoWiederherstellen-Datei an. Geben Sie im Textfeld den Pfad ein, den Sie als Speicherort für die AutoWiederherstellen-Datei verwenden möchten.

Die Backstage-Ansicht beim Öffnen oder Speichern von Dateien nicht anzeigen     Deaktiviert die Backstage-Ansicht, in der Sie Ihre Dateien und die relevanten Daten verwalten können.

Weitere Speicherorte anzeigen, auch wenn eine Anmeldung erforderlich ist     Wenn Sie Ihre Datei speichern, werden standardmäßig weitere Speicherorte wie OneDrive oder Netzwerkspeicherorte angezeigt, an denen Sie Ihre Dateien speichern können.

Standardmäßig auf dem eigenen Computer speichern     Dateien werden in Ihrem Standardordner auf dem Computer und nicht in OneDrive oder an Netzwerkstandorten gespeichert.

Standardmäßiger Dateispeicherort     Geben Sie den Pfad ein, den Word beim ersten Start verwenden soll, wenn Sie einen der Befehle Öffnen, Speichern oder Speichern unter verwenden, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um den Ordner zu suchen. Wenn Sie einen Pfad zu einem Speicherort auf einem Netzwerkserver als standardmäßigen Dateispeicherort eingeben möchten, geben Sie den Pfad in UNC-Syntax "\\Servername\Ordnername" ein. Sie müssen Word erneut starten, um den neuen standardmäßigen Dateispeicherort auf einen Netzwerkserver anzuwenden.

Hinweis : Mit diesen Optionssteuerelementen wird das Standardverhalten gesteuert, wenn Sie nach dem Starten von Word einen der Befehle Öffnen, Speichern oder Speichern unter zum ersten Mal verwenden. Beim Speichern eines Dokuments können Sie diese Einstellungen außer Kraft setzen, indem Sie im Dialogfeld Öffnen, Speichern oder Speichern unter einen anderen Speicherort oder ein anderes Format auswählen.

Standardspeicherort von persönlichen Vorlagen     Geben Sie den Pfad ein, den Word als Speicherort zum Speichern von Vorlagen verwenden soll, wenn Sie diese aktualisieren oder erstellen.

Ausgecheckte Dateien speichern unter     Mit dieser Option geben Sie den Speicherort an, an dem ausgecheckte Dokumente gespeichert werden sollen.

  • Speicherort für Serverentwürfe auf diesem Computer     Klicken Sie hier, um ausgecheckte Dateien in dem Ordner zu speichern, der im Feld Speicherort für Serverentwürfe angegeben wurde.

  • Webserver     Klicken Sie hier, um ausgecheckte Dateien auf dem Webserver zu speichern.

Speicherort für Serverentwürfe     Zeigt den standardmäßigen Speicherort für Serverentwürfe an. Geben Sie im Textfeld den Pfad ein, den Sie als Speicherort für Serverentwürfe verwenden möchten, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um den Speicherort für Serverentwürfe zu finden.

Genauigkeit beim Freigeben dieses Dokuments beibehalten    Wählen Sie den Namen eines bereits geöffneten Dokuments aus, oder klicken Sie auf Alle neuen Dokumente, damit die Genauigkeitseinstellungen wie Speichern von Schriftarten mit der Datei und Anwenden auf alle neu erstellten Dokumente angewendet werden.

Schriftarten in Datei einbetten     Wählen Sie diese Option aus, um die im Dokument verwendeten Schriftarten mit der Datei zu speichern, sofern es zulässig ist, Schriftarten einzubetten. Wenn diese Option aktiviert ist, können andere Leser die Schriftarten in Ihrem Dokument anzeigen und verwenden, auch wenn die Schriftarten nicht auf deren Computer installiert sind. Durch das Aktivieren dieser Option wird die Dateigröße erhöht. Weitere Informationen zum Einbetten von Schriftarten finden Sie unter Einbetten von TrueType von der Website Microsoft.com.

  • Nur die Zeichen einbetten, die im Dokument enthalten sind (empfohlen für die Verringerung der Dateigröße)     Wählen Sie diese Option aus, um nur Schriftarten einzubetten, die tatsächlich im Dokument verwendet werden. Wenn Sie 32 oder weniger Zeichen einer Schriftart verwenden, bettet Word nur diese Zeichen ein. Diese Option ist sehr hilfreich für Dokumente, die andere Benutzer anzeigen oder nur drucken möchten, da nicht eingebettete Schriftartzeichen und Formatvorlagen nicht zur Bearbeitung zu Verfügung stehen. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie die Option Schriftarten in der Datei einbetten auswählen.

  • Keine allgemeinen Systemschriftarten einbetten     Wählen Sie diese Option aus, um nur Schriftarten einzubetten, die im Allgemeinen nicht auf Computern mit Windows und Word installiert sind. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie die Option Schriftarten in der Datei einbetten auswählen.

Wenn Sie wissen möchten, wie die Speicheroptionen in Word funktionieren, klicken Sie auf Datei > Optionen und dann auf Speichern.

Speicheroptionen in Word 2010

Speichern von Dokumenten

Dateien in diesem Format speichern     Mit dieser Option wird das standardmäßige Dateiformat zum Speichern Ihrer Dokumente festgelegt. Wenn Ihre Dokumente in unterschiedlichen Versionen von Microsoft Office Word, auf Webseiten oder in anderen Programmen verwendet werden, können Sie das Dateiformat auswählen, das Sie am häufigsten verwenden. Wählen Sie in dieser Liste das Dateiformat aus, das Sie verwenden möchten.

AutoWiederherstellen-Informationen speichern alle     Word erstellt automatisch eine AutoWiederherstellen-Datei in dem Intervall, das Sie im Feld Minuten angegeben haben. Bei dem Intervall muss es sich um eine positive Zahl zwischen 1 und 120 handeln. Wenn Ihr Computer nicht mehr reagiert oder wenn es zu einem unerwarteten Stromausfall kommt, wird beim nächsten Start von Word die AutoWiederherstellen-Datei geöffnet. Die AutoWiederherstellen-Datei enthält möglicherweise nicht gespeicherte Informationen, die andernfalls im ursprünglichen Dokument verloren gegangen wären.

Wichtig : Mit der AutoWiederherstellen-Funktion lässt sich der Befehl Speichern nicht ersetzen. Sie müssen Ihr Dokument weiterhin speichern, wenn die Bearbeitung abgeschlossen ist.

Speicherort der AutoWiederherstellen-Datei     Zeigt den standardmäßigen Speicherort der AutoWiederherstellen-Datei an. Geben Sie im Textfeld den Pfad ein, den Sie als Speicherort für die AutoWiederherstellen-Datei verwenden möchten.

Standardmäßiger Dateispeicherort     Geben Sie den Pfad ein, den Word beim ersten Start verwenden soll, wenn Sie einen der Befehle Öffnen, Speichern oder Speichern unter verwenden, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um den Ordner zu suchen. Wenn Sie einen Pfad zu einem Speicherort auf einem Netzwerkserver als standardmäßigen Dateispeicherort eingeben möchten, geben Sie den Pfad in UNC-Syntax "\\Servername\Ordnername" ein. Sie müssen Word erneut starten, um den neuen standardmäßigen Dateispeicherort auf einen Netzwerkserver anzuwenden.

Hinweis : Mit diesen Optionssteuerelementen wird das Standardverhalten gesteuert, wenn Sie nach dem Starten von Word einen der Befehle Öffnen, Speichern oder Speichern unter zum ersten Mal verwenden. Beim Speichern eines Dokuments können Sie diese Einstellungen außer Kraft setzen, indem Sie im Dialogfeld Öffnen, Speichern oder Speichern unter einen anderen Speicherort oder ein anderes Format auswählen.

Optionen für die Offlinebearbeitung von Dateien auf dem Dokumentverwaltungsserver

Ausgecheckte Dateien speichern unter     Mit dieser Option geben Sie den Speicherort an, an dem ausgecheckte Dokumente gespeichert werden sollen.

  • Speicherort für Serverentwürfe auf diesem Computer     Klicken Sie hier, um ausgecheckte Dateien in dem Ordner zu speichern, der im Feld Speicherort für Serverentwürfe angegeben wurde.

  • Cache für Office-Dokumente     Klicken Sie auf diese Option, um ausgecheckte Dateien im Cache für Office-Dokumente zu speichern.

Speicherort für Serverentwürfe     Zeigt den standardmäßigen Speicherort für Serverentwürfe an. Geben Sie im Textfeld den Pfad ein, den Sie als Speicherort für Serverentwürfe verwenden möchten, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um den Speicherort für Serverentwürfe zu finden.

Genauigkeit beim Freigeben dieses Dokuments beibehalten    Wählen Sie den Namen eines bereits geöffneten Dokuments aus, oder klicken Sie auf Alle neuen Dokumente, damit die Genauigkeitseinstellungen wie Speichern von Schriftarten mit der Datei und Anwenden auf alle neu erstellten Dokumente angewendet werden.

Schriftarten in Datei einbetten     Wählen Sie diese Option aus, um die im Dokument verwendeten Schriftarten mit der Datei zu speichern, sofern es zulässig ist, Schriftarten einzubetten. Wenn diese Option aktiviert ist, können andere Leser die Schriftarten in Ihrem Dokument anzeigen und verwenden, auch wenn die Schriftarten nicht auf deren Computer installiert sind. Durch das Aktivieren dieser Option wird die Dateigröße erhöht. Weitere Informationen zum Einbetten von Schriftarten finden Sie unter Einbetten von TrueType von der Website Microsoft.com.

  • Nur die Zeichen einbetten, die im Dokument enthalten sind (empfohlen für die Verringerung der Dateigröße)     Wählen Sie diese Option aus, um nur Schriftarten einzubetten, die tatsächlich im Dokument verwendet werden. Wenn Sie 32 oder weniger Zeichen einer Schriftart verwenden, bettet Word nur diese Zeichen ein. Diese Option ist sehr hilfreich für Dokumente, die andere Benutzer anzeigen oder nur drucken möchten, da nicht eingebettete Schriftartzeichen und Formatvorlagen nicht zur Bearbeitung zu Verfügung stehen. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie die Option Schriftarten in der Datei einbetten auswählen.

  • Keine allgemeinen Systemschriftarten einbetten     Wählen Sie diese Option aus, um nur Schriftarten einzubetten, die im Allgemeinen nicht auf Computern mit Windows und Word installiert sind. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie die Option Schriftarten in der Datei einbetten auswählen.

Wenn Sie wissen möchten, wie die Speicheroptionen in Word funktionieren, klicken Sie auf Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , dann auf Word-Optionen und anschließend auf Speichern.

Speicheroptionen

Dateien in diesem Format speichern     Mit dieser Option wird das standardmäßige Dateiformat zum Speichern Ihrer Dokumente festgelegt. Wenn Ihre Dokumente in unterschiedlichen Versionen von Microsoft Office Word, auf Webseiten oder in anderen Programmen verwendet werden, können Sie das Dateiformat auswählen, das Sie am häufigsten verwenden. Wählen Sie in dieser Liste das Dateiformat aus, das Sie verwenden möchten.

AutoWiederherstellen-Informationen speichern alle     Word erstellt automatisch eine AutoWiederherstellen-Datei in dem Intervall, das Sie im Feld Minuten angegeben haben. Bei dem Intervall muss es sich um eine positive Zahl zwischen 1 und 120 handeln. Wenn Ihr Computer nicht mehr reagiert oder wenn es zu einem unerwarteten Stromausfall kommt, wird beim nächsten Start von Word die AutoWiederherstellen-Datei geöffnet. Die AutoWiederherstellen-Datei enthält möglicherweise nicht gespeicherte Informationen, die andernfalls im ursprünglichen Dokument verloren gegangen wären.

Wichtig : Mit der AutoWiederherstellen-Funktion lässt sich der Befehl Speichern nicht ersetzen. Sie müssen Ihr Dokument weiterhin speichern, wenn die Bearbeitung abgeschlossen ist.

Speicherort der AutoWiederherstellen-Datei     Zeigt den standardmäßigen Speicherort der AutoWiederherstellen-Datei an. Geben Sie im Textfeld den Pfad ein, den Sie als Speicherort für die AutoWiederherstellen-Datei verwenden möchten.

Standardmäßiger Dateispeicherort     Geben Sie den Pfad ein, den Word beim ersten Start verwenden soll, wenn Sie einen der Befehle Öffnen, Speichern oder Speichern unter verwenden, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um den Ordner zu suchen. Wenn Sie einen Pfad zu einem Speicherort auf einem Netzwerkserver als standardmäßigen Dateispeicherort eingeben möchten, geben Sie den Pfad in UNC-Syntax "\\Servername\Ordnername" ein. Sie müssen Word erneut starten, um den neuen standardmäßigen Dateispeicherort auf einen Netzwerkserver anzuwenden.

Hinweis : Mit diesen Optionssteuerelementen wird das Standardverhalten gesteuert, wenn Sie nach dem Starten von Word einen der Befehle Öffnen, Speichern oder Speichern unter zum ersten Mal verwenden. Beim Speichern eines Dokuments können Sie diese Einstellungen außer Kraft setzen, indem Sie im Dialogfeld Öffnen, Speichern oder Speichern unter einen anderen Speicherort oder ein anderes Format auswählen.

Ausgecheckte Dateien speichern unter     Mit dieser Option geben Sie den Speicherort an, an dem ausgecheckte Dokumente gespeichert werden sollen.

  • Speicherort für Serverentwürfe auf diesem Computer     Klicken Sie hier, um ausgecheckte Dateien in dem Ordner zu speichern, der im Feld Speicherort für Serverentwürfe zum Speichern von ausgecheckten Dateien angegeben wurde.

  • Webserver     Klicken Sie hier, um ausgecheckte Dateien auf dem Webserver zu speichern.

Speicherort für Serverentwürfe     Zeigt den standardmäßigen Speicherort für Serverentwürfe an. Geben Sie im Textfeld den Pfad ein, den Sie als Speicherort für Serverentwürfe verwenden möchten, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um den Speicherort für Serverentwürfe zu finden.

Genauigkeit beim Freigeben dieses Dokuments beibehalten    Wählen Sie den Namen eines bereits geöffneten Dokuments aus, oder klicken Sie auf Alle neuen Dokumente, damit die Genauigkeitseinstellungen wie Speichern von Schriftarten mit der Datei und Anwenden auf alle neu erstellten Dokumente angewendet werden.

Schriftarten in Datei einbetten     Wählen Sie diese Option aus, um die im Dokument verwendeten Schriftarten mit der Datei zu speichern, sofern es zulässig ist, Schriftarten einzubetten. Wenn diese Option aktiviert ist, können andere Leser die Schriftarten in Ihrem Dokument anzeigen und verwenden, auch wenn die Schriftarten nicht auf deren Computer installiert sind. Durch das Aktivieren dieser Option wird die Dateigröße erhöht. Weitere Informationen zum Einbetten von Schriftarten finden Sie unter Einbetten von TrueType von der Website Microsoft.com.

  • Nur die Zeichen einbetten, die im Dokument enthalten sind (empfohlen für die Verringerung der Dateigröße)     Wählen Sie diese Option aus, um nur Schriftarten einzubetten, die tatsächlich im Dokument verwendet werden. Wenn Sie 32 oder weniger Zeichen einer Schriftart verwenden, bettet Word nur diese Zeichen ein. Diese Option ist sehr hilfreich für Dokumente, die andere Benutzer anzeigen oder nur drucken möchten, da nicht eingebettete Schriftartzeichen und Formatvorlagen nicht zur Bearbeitung zu Verfügung stehen. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie die Option Schriftarten in der Datei einbetten auswählen.

  • Keine allgemeinen Systemschriftarten einbetten     Wählen Sie diese Option aus, um nur Schriftarten einzubetten, die im Allgemeinen nicht auf Computern mit Windows und Word installiert sind. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie die Option Schriftarten in der Datei einbetten auswählen.

Wir hören Ihnen zu!

Aktualisiert am 9. Mai 2017 aufgrund von Kundenfeedback.

War dieser Artikel hilfreich? Falls ja, lassen Sie es uns am Ende dieser Seite wissen. Wenn er nicht hilfreich war, sagen Sie uns bitte, was unklar war oder fehlt. Bitte geben Sie die verwendete Version von Word und die Betriebssystemversionen an. Wir nutzen Ihr Feedback, um die Fakten zu überprüfen, Informationen hinzuzufügen und diesen Artikel zu aktualisieren.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×