Word-Optionen (Allgemein)

Unter "Optionen" können Sie die Einstellungen für Word, Ihre Dokumente sowie Ihre persönlichen Informationen und Einstellungen anzeigen und aktualisieren. Mit allgemeinen Optionen können Sie Benutzeroberfläche, Personalisierung und Starteinstellungen für Ihre Kopie von Word und Dokumente ändern.

Zum Anzeigen allgemeiner Optionen für das Arbeiten mit Word klicken Sie auf Datei > Optionen > Allgemein.

Das Menü "Allgemeine Optionen" in Word 2016/2013

Minisymbolleiste für Auswahl anzeigen    Wählen Sie diese Option aus, um die Minisymbolleiste beim Markieren von Text anzuzeigen. Die Minisymbolleiste bietet schnellen Zugriff auf Formatierungstools.

Livevorschau aktivieren    Wählen Sie diese Option aus, um eine Vorschau der Wirkung von Formatierungsänderungen im Dokument anzuzeigen.

Dokumentinhalte beim Ziehen aktualisieren    Wählen Sie diese Option aus, falls Word das Layout anpassen soll, wenn Sie Objekte wie Bilder und Textfelder ziehen.

QuickInfo-Format    Wählen Sie ein Format aus, um zu bestimmen, ob Word QuickInfos und Featurebeschreibungen zusammen mit Schaltflächennamen anzeigt.

Benutzername     Geben Sie einen Namen in das Feld Benutzername ein, um Ihren Benutzernamen zu ändern.

Hinweis: Dieser Benutzername wird mit allen Überarbeitungen verknüpft, die Sie an Dokumenten vornehmen, während das Feature zum Nachverfolgen von Änderungen aktiviert ist. Er ist auch der Name des Autors, der den Dokumenten zugeordnet wird, die Sie erstellen. Beispielsweise zeigt Word diesen Benutzernamen auf vordefinierten Deckblättern, die den Namen des Autors enthalten, automatisch an.

Initialen     Geben Sie Ihre Initialen in das Feld Initialen ein, um die Initialen zu ändern, die Ihrem Benutzernamen zugeordnet sind.

Hinweis: Diese Initialen werden allen Kommentaren zugeordnet, die Sie hinzufügen, wenn Sie Dokumente überarbeiten.

Immer diese Werte verwenden, unabhängig von der Anmeldung bei Office     Wählen Sie diese Option aus, wenn Word diesen Benutzernamen und diese Initialen auch dann anzeigen soll, wenn Sie sich bei Office mit einem Konto anmelden, das andere Informationen anzeigt.

Office-Hintergrund    Treffen Sie eine Auswahl aus einer Liste integrierter Hintergrundmuster.

Office-Design    Treffen Sie eine Auswahl aus einer Liste integrierter Office-Designs.

Erweiterungen auswählen, die standardmäßig geöffnet werden sollen     klicken Sie auf Standardprogramme, um die Liste der Dateitypen anzuzeigen und zu ändern, die Word standardmäßig öffnet.

Einen Hinweis anzeigen, wenn Word nicht das Standardprogramm zum Anzeigen und Bearbeiten von Dokumenten ist     Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie aufgefordert werden möchten, Word als Ihre Standardanwendung zum Anzeigen und Bearbeiten von Dokumenten festzulegen.

E-Mail-Anlagen und andere, nicht bearbeitbare Dateien in der Leseansicht öffnen     Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um E-Mail-Anlagen im Drucklayout statt der Leseansicht zu öffnen.

Startbildschirm beim Starten von Word anzeigen     Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie den Startbildschirm beim Öffnen von Word umgehen möchten.

Zum Anzeigen allgemeiner Optionen für das Arbeiten mit Word klicken Sie auf Datei > Optionen > Allgemein.

Der Bereich "Allgemeine Optionen" in Word 2010

Minisymbolleiste für Auswahl anzeigen     Wählen Sie diese Option aus, um die Minisymbolleiste beim Markieren von Text anzuzeigen. Die Minisymbolleiste bietet schnellen Zugriff auf Formatierungstools.

Livevorschau aktivieren     Wählen Sie diese Option aus, um eine Vorschau der Wirkung von Formatierungsänderungen im Dokument anzuzeigen.

Farbschema    Wählen Sie eine Option aus der Liste aus, um das Farbschema der Programme zu ändern.

QuickInfo-Format     Wählen Sie eine Formatvorlage aus der Liste aus, um die Anzeige der Namen von Schaltflächen und weiteren hilfreichen Informationen zu steuern. Wählen Sie Featurebeschreibungen in QuickInfos anzeigen für Namen und hilfreiche Informationen, wählen Sie Featurebeschreibungen in QuickInfos nicht anzeigen nur für Schaltflächennamen, oder wählen Sie ansonsten QuickInfos nicht anzeigen.

Benutzername     Geben Sie einen Namen in das Feld Benutzername ein, um Ihren Benutzernamen zu ändern.

Hinweis: Der hier angezeigte Name wird Änderungen zugeordnet, die Sie beim Überarbeiten von Dokumenten mit dem Feature zum Nachverfolgen von Änderungen vornehmen. Er ist auch der Name des Autors, der den Dokumenten zugeordnet wird, die Sie erstellen. Beispielsweise wird auf vordefinierten Deckblättern, die den Namen des Autors enthalten, automatisch der Name aus dem Feld Benutzername verwendet.

Initialen     Geben Sie Ihre Initialen in das Feld Initialen ein, um die Initialen zu ändern, die Ihrem Benutzernamen zugeordnet sind.

Hinweis: Diese hier angezeigten Initialen werden Kommentaren zugeordnet, die Sie hinzufügen, wenn Sie Dokumente überarbeiten.

E-Mail-Anlagen im Vollbild-Lesemodus öffnen     Diese Option ist standardmäßig aktiviert und zeigt Dokumente, die aus E-Mail-Anlagen geöffnet werden, im Vollbild-Lesemodus an. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um E-Mail-Anlagen in der Drucklayoutansicht zu öffnen.

Wenn Sie beliebte Optionen für die Arbeit in Word anzeigen möchten, klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , dann auf Word-Optionen und anschließend auf Beliebt.

Beliebte Optionen für Word 2007

Minisymbolleiste für Auswahl anzeigen     Wählen Sie diese Option aus, um die Minisymbolleiste beim Markieren von Text anzuzeigen. Die Minisymbolleiste bietet schnellen Zugriff auf Formatierungstools.

Livevorschau aktivieren     Wählen Sie diese Option aus, um eine Vorschau der Wirkung von Formatierungsänderungen im Dokument anzuzeigen.

Registerkarte "Entwicklertools" in der Multifunktionsleiste anzeigen     Aktivieren Sie diese Option, um die Registerkarte Entwicklertools in 2007 Microsoft® Office System-Programmen auf der Multifunktionsleiste anzuzeigen. Die Multifunktionsleiste ist Bestandteil der Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche. Die Registerkarte Entwicklertools enthält Tools zum Erstellen von Makros und Vorlagen sowie XML-Features. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um die Registerkarte Entwicklertools auszublenden.

Immer ClearType verwenden     Dieser Option ist standardmäßig ausgewählt und aktiviert ClearType, um Text besser lesbar zu machen. Wenn Sie diese Einstellung ändern möchten, müssen Sie Microsoft Office Word neu starten, damit die Einstellung wirksam wird.

Hinweise: 

  • Diese Einstellung gilt für alle Office-Programme.

  • Auf Computern unter Microsoft Windows XP wird durch Aktivieren dieser Option die ClearType-Einstellung in Windows außer Kraft gesetzt. Diese Option steht auf Computern unter Windows Vista nicht zur Verfügung.

E-Mail-Anlagen im Vollbild-Lesemodus öffnen     Diese Option ist standardmäßig aktiviert und zeigt Dokumente, die aus E-Mail-Anlagen geöffnet werden, im Vollbild-Lesemodus an. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um E-Mail-Anlagen in der Drucklayoutansicht zu öffnen.

Farbschema    Wählen Sie eine Option aus der Liste aus, um das Farbschema der Programme zu ändern.

QuickInfo-Format     Wählen Sie eine Formatvorlage aus der Liste aus, um die Anzeige der Namen von Schaltflächen und weiteren hilfreichen Informationen zu steuern. Wählen Sie Featurebeschreibungen in QuickInfos anzeigen für Namen und hilfreiche Informationen, wählen Sie Featurebeschreibungen in QuickInfos nicht anzeigen nur für Schaltflächennamen, oder wählen Sie ansonsten QuickInfos nicht anzeigen.

Benutzername     Geben Sie einen Namen in das Feld Benutzername ein, um Ihren Benutzernamen zu ändern.

Hinweis: Der hier angezeigte Name wird Änderungen zugeordnet, die Sie beim Überarbeiten von Dokumenten mit dem Feature zum Nachverfolgen von Änderungen vornehmen. Er ist auch der Name des Autors, der den Dokumenten zugeordnet wird, die Sie erstellen. Beispielsweise wird auf vordefinierten Deckblättern, die den Namen des Autors enthalten, automatisch der Name aus dem Feld Benutzername verwendet.

Initialen     Geben Sie Ihre Initialen in das Feld Initialen ein, um die Initialen zu ändern, die Ihrem Benutzernamen zugeordnet sind.

Hinweis: Diese hier angezeigten Initialen werden Kommentaren zugeordnet, die Sie hinzufügen, wenn Sie Dokumente überarbeiten.

Wählen Sie die Sprachen aus, die Sie mit Office verwenden möchten     Klicken Sie auf Spracheinstellungen, um die erforderlichen Features für die Sprachen zu aktivieren, die Sie in 2007 Microsoft® Office System verwenden möchten.

Sie finden die Option, die Sie hier gesucht haben, nicht? Versuchen Sie es mit folgenden Links:

Word-Optionen (Erweitert)

Word-Optionen (Anzeigen)

Wir hören Ihnen zu!

Aktualisiert am 9. Mai 2017 aufgrund von Kundenfeedback.

War dieser Artikel hilfreich? Falls ja, lassen Sie es uns am Ende dieser Seite wissen. Wenn er nicht hilfreich war, sagen Sie uns bitte, was unklar war oder fehlt. Bitte geben Sie die verwendete Version von Word und die Betriebssystemversionen an. Wir nutzen Ihr Feedback, um die Fakten zu überprüfen, Informationen hinzuzufügen und diesen Artikel zu aktualisieren.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×