Wo befindet sich das Feature "Erkennen und Reparieren"?

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Das im Lieferumfang von Microsoft Office 2003 enthaltene Feature "Erkennen und Reparieren" wurde in 2007 Microsoft® Office System durch Microsoft Office-Diagnose ersetzt. Dieses neue Tool bietet weitere umfassende Test- und Reparaturfunktionen.

Ausführen von Microsoft Office-Diagnose

Welches 2007 Microsoft® Office System-Programm verwenden Sie?

Wie führe ich Office-Diagnose, wenn ein Office-Programm ausgeführt werden kann?

Access

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Access-Optionen.

  2. Klicken Sie auf Ressourcen.

  3. Klicken Sie auf Diagnose, klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

Excel

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Excel-Optionen.

  2. Klicken Sie auf Ressourcen.

  3. Klicken Sie auf Diagnose, klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

InfoPath

  1. Klicken Sie im Menü ? auf Office-Diagnose.

  2. Klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

OneNote

  1. Klicken Sie im Menü ? auf Office-Diagnose.

  2. Klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

Outlook

  1. Klicken Sie im Menü ? auf Office-Diagnose.

  2. Klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

PowerPoint

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche und anschließend auf PowerPoint-Optionen.

  2. Klicken Sie auf Ressourcen.

  3. Klicken Sie auf Diagnose, klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

Project

  1. Klicken Sie im Menü ? auf Office-Diagnose.

  2. Klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

Publisher

  1. Klicken Sie im Menü ? auf Office-Diagnose.

  2. Klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

SharePoint Designer

  1. Klicken Sie im Menü ? auf Office-Diagnose.

  2. Klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

Visio

  1. Klicken Sie im Menü ? auf Office-Diagnose.

  2. Klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

Word

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche und anschließend auf Word-Optionen.

  2. Klicken Sie auf Ressourcen.

  3. Klicken Sie auf Diagnose, klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Diagnose starten.

Seitenanfang

Wie führe ich die Office-Diagnose aus, wenn ich kein Office-Programm ausführen kann?

Sie können die Office-Diagnose ggf. vom Startmenü aus ausführen.

  • Klicken Sie in Microsoft Windows auf Start, zeigen Sie nacheinander auf Alle Programme, Microsoft Office und Microsoft Office Tools, und klicken Sie dann auf Microsoft Office-Diagnose.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×