WiederherstellenFenster-Makroaktion

Sie können die WiederherstellenFenster-Makroaktion in Access-Desktopdatenbanken verwenden, um ein maximiertes oder minimiertes Fenster in seiner vorherigen Größe wiederherzustellen.

Hinweis : Ab Access 2010 wurde die Wiederherstellen-Makroaktion in WiederherstellenFenster umbenannt.

Hinweis : Diese Makroaktion kann nicht auf Codefenster im Visual Basic-Editor angewendet werden. Informationen zur Einflussnahme auf Codefenster finden Sie im Thema zur WindowState-Eigenschaft.

Einstellung

Die WiederherstellenFenster-Makroaktion hat keine Argumente.

Hinweise

Diese Makroaktion wird für das ausgewählte Objekt ausgeführt. Wurde ein Objekt minimiert, können Sie es zunächst auswählen, indem Sie die AuswählenObjekt-Makroaktion verwenden, und dann in seiner vorherigen Größe wiederherstellen, indem Sie die WiederherstellenFenster-Makroaktion verwenden.

Sie können die VerschiebenUndGrößeÄndernFenster-Makroaktion verwenden, um ein Fenster, das Sie wiederhergestellt haben, zu verschieben oder in der Größe zu ändern.

Die WiederherstellenFenster-Makroaktion hat die gleiche Auswirkung wie ein Klicken auf die Schaltfläche Wiederherstellen in der oberen rechten Ecke des Fensters oder ein Klicken auf den Befehl Wiederherstellen imSystemmenü des Fensters.

Wenn Sie die WiederherstellenFenster-Aktion in einem VBA-Modul (Visual Basic for Applications) ausführen möchten, verwenden Sie die Restore-Methode des DoCmd-Objekts.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×