Wiederherstellen der Standardfarbkategorien

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Symptome

Ich kann eine Möglichkeit zum Wiederherstellen von der Liste der Farbkategorien in der ursprünglichen Liste bereitgestellt, bei der Installation von Microsoft Office Outlook 2007 nicht finden.

Hinweis : Frühere Versionen von Microsoft Outlook enthalten eine Hauptkategorienliste von vordefinierten Kategorien und in diesen Versionen können Sie diese Liste auf die ursprünglichen Eigenschaften zurücksetzen.

Grund

Sie können die Liste in Office Outlook 2007 nicht auf die sechs Standardkategorien zurücksetzen. Diese Standardkategorien werden als von Ihnen bei Bedarf anzupassende Platzhalter angeboten.

Lösung

Obwohl Sie in Outlook die sechs Standardkategorien nicht wiederherstellen können, ist es doch möglich, die Liste neu zu erstellen. Sie können im Windows-Dialogfeld Ausführen auch einen Befehl mithilfe einer Befehlszeilenoption ausführen, um die Standardliste der sechs Kategorien automatisch wiederherzustellen.

Wiederherstellen der Liste in Outlook

Wiederherstellen der Liste mithilfe einer Befehlszeilenoption

Wiederherstellen der Liste in Outlook

Nachdem Sie eine der sechs Standardfarbkategorien geändert oder gelöscht haben, ist die einzige Möglichkeit, um sie in Outlook wiederherzustellen, sie erneut zu erstellen.

Dieser grundlegende Satz von Farbkategorien wurde für die Anpassung durch den Benutzer entworfen. Sie können die Kategorien umbenennen und sie verschiedenen Farben zuordnen. Zusätzlich zu diesen sechs Farbkategorien können ganz einfach neue Farbkategorien erstellt werden. Nachfolgend sind die sechs Standardfarbkategorien von Outlook 2007 aufgeführt.

Rote Kategorie

Gelbe Kategorie

Blaue Kategorie

Orange Kategorie

Grüne Kategorie

Lila Kategorie

Die Eigenschaften, die Kategorien zugeordnet werden können, sind Farbe, Name und Tastenkombination. Wenn Sie eine Farbkategorie ändern, die bereits zu Elementen zugeordnet wurde, dann wird die Farbkategorie für diese Elemente aktualisiert.

Hinweis : Wenn Sie bei der Installation von Office Outlook 2007 ein Update von einer anderen Version von Outlook durchführen, werden beim ersten Öffnen der Liste mit den Farbkategorien die sechs Standardfarbkategorien zusammen mit anderen Kategorien angezeigt, die möglicherweise in früheren Versionen von Outlook zu Elementen zugeordnet wurden.

Wiederherstellen der Liste mithilfe einer Befehlszeilenoption

Es gibt eine Befehlszeilenoption, die die sechs, Kategorie Standardfarben und Namen in der Kategorienliste wiederhergestellt werden sollen. Weitere Informationen zum Verwenden von Befehlszeilenoptionen.

Wichtig : Wenn Sie diese Befehlszeilenoption ausführen, werden alle von Ihnen erstellten benutzerdefinierten Kategorien gelöscht. Wenn Sie ein Update von einer früheren Version von Outlook auf Office Outlook 2007 durchgeführt haben, werden alle benutzerdefinierten Kategorien oder die Kategorien der Hauptkategorienliste gelöscht. Die Elemente behalten zwar den Kategorienamen, aber keine Farbe.

Überprüfen Sie zuerst den Speicherort der Datei "outlook.exe" auf Ihrem Computer. Wenn Sie bei der Installation von Office Outlook 2007 die Standardspeicherordner akzeptiert haben, dann befindet sich die Datei "outlook.exe" im Ordner "C:\Programme\Microsoft Office\Office12\outlook.exe".

Wenn Sie "outlook.exe" nicht in diesem Ordner finden, suchen Sie nach der Datei, und notieren Sie sich anschließend den vollständigen Pfad zur Datei.

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Windows Vista    

      • Klicken Sie auf Start Schaltflächensymbol , zeigen Sie auf Alle Programme, klicken Sie dann auf Zubehör, und klicken Sie anschließend auf Ausführen.

    • Microsoft Windows XP oder Microsoft Windows Server 2003   

      • Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen.

  2. Geben Sie in das Dialogfeld Ausführen ein Anführungszeichen und dann den vollständigen Pfad zur Datei "outlook.exe", gefolgt von einem weiteren Anführungszeichen ein. Alternativ klicken Sie auf Durchsuchen, um die Datei zu suchen und auszuwählen. In diesem Fall werden die Anführungszeichen automatisch bereitgestellt.

  3. Geben Sie hinter dem schließenden Anführungszeichen ein Leerzeichen und dann die Option /cleancategories ein. Wenn Sie z. B. den Standardinstallationsordner verwenden, sieht der von Ihnen einzugebende Text folgendermaßen aus:

    "c:\Programme\Microsoft c:\Programme\Microsoft office\office12\outlook.exe" /cleancategorie s

  4. Klicken Sie auf OK.

    Hinweis : 

    • Bei den Optionen wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Die Option /CLEANCATEGORIES funktioniert ebenso wie /cleancategories.

    • Denken Sie daran, dass Sie vor der Option ein Leerzeichen einfügen.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×