Wie verwende ich eine Zuordnung zum Verschieben von Daten zwischen Modellen?

In PerformancePoint Planning Business Modeler können Sie eine Zuordnung definieren und dann verwenden, um Daten aus einem Quellmodell in ein Zielmodell zu kopieren. Mit einer Zuordnung wird nicht nur die Zuordnung zwischen zwei Modellen definiert, sondern auch die zwischen Dimensionen und Dimensionselementen. Mithilfe einer Zuordnung können Sie sehr präzise angeben, welche Quelldaten kopiert werden sollen, wie die Daten aggregiert werden sollen und an welches Ziel die Daten kopiert werden sollen. Darüber hinaus können Sie beim Erstellen einer Zuordnung zwischen Modellen einen Datenverschiebungsauftrag verwenden, um das Zielmodell zu aktualisieren, wann immer sich die Daten im Quellmodell ändern.

  Wie Analysten Zuordnungen verwenden

  • Analysten können eine Zuordnung verwenden, um Quelldaten zwecks Berichterstellung oder Konsolidierung zu einem größeren Modell hinzuzufügen. So kann ein geschäftlicher Benutzer beispielsweise ein lokales Modell für die Analyse und Planung erstellen und die Ergebnisse der Analyse dann im Unternehmensmodell bereitstellen.

  • Analysten können eine Zuordnung verwenden, um ein Segment eines größeren Modells auszuwählen und dieses Segment dann als neues eigenständiges Modell verwenden. So kann ein Planer beispielsweise Elemente eines Unternehmensmodells auswählen, um ein Modell zu erstellen, in dem nur ein Segment des Unternehmens dargestellt wird. Anschließend kann der Planer solche Segmente an Niederlassungen verteilen, für die die identifizierten Segmente besonders relevant sind.

  • Analysten können eine Zuordnung verwenden, um ein Segment eines größeren Modells auszuwählen und diese Segmente dann in ein anderes großes Modell integrieren. So kann ein mit der Prognose befasster Benutzer beispielsweise ein "Was-wäre-wenn"-Modell erstellen, um die Auswirkungen zu prognostizieren, die ein lokales Ereignis auf die gesamte Firma hätte.

Verwenden Sie dieses Verfahren als eine schrittweise Anleitung zum Erstellen einer Zuordnung, zum Zuordnen von Dimensionen und Dimensionselementen und zum Ausführen der Zuordnung.

Was möchten Sie tun?

Schritt 1: Vorbereiten zum Kopieren der Daten

Schritt 2: Konfigurieren der Zuordnungen zwischen Modell, Dimension und Dimensionselementen

Schritt 3: Ausführen der Zuordnung

Schritt 1: Vorbereiten zum Kopieren der Daten

Aufgabe

Beschreibung

Überprüfen von Benutzerberechtigungen

Zum Definieren einer Zuordnung sind die Berechtigungen eines Modellierers oder eines Datenadministrators sowohl für die Quellmodellsite als auch für die Zielmodellsite erforderlich.
Zum Ausführen einer Zuordnung sind die Berechtigungen eines Datenadministrators sowohl für die Quellmodellsite als auch für die Zielmodellsite erforderlich.

Bestimmen von Dimensionszuordnungen

Sammeln Sie detaillierte Informationen, die Sie zum Festlegen der Zuordnungen zwischen Dimensionselementen verwenden können. Identifizieren Sie beispielsweise bestimmte Elemente und Elementgruppen, die Sie in das Zielmodell kopieren möchten. Legen Sie darüber hinaus fest, welche Art von Aggregation Sie zwischen den Elementzuordnungen verwenden möchten.

Festlegen von Modellen

Identifizieren Sie das Quellmodell und das Zielmodell, die Sie einander zuordnen möchten. Wenn das Zielmodell noch nicht existiert, erstellen Sie ein neues Modell.

Freigeben von erforderlichen Dimensionen

Wenn eine einzelne Modellsite sowohl Quellmodell als auch Zielmodell enthält, konfiguriert PerformancePoint Planning Business Modeler die Dimensionsfreigabe automatisch.

Andernfalls müssen Sie die Dimensionsfreigabe in der Quelldimension explizit konfigurieren, bevor Sie Dimensionen und Dimensionselemente von einem Modell in ein anderes kopieren können. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Freigeben einer Dimension.

Seitenanfang

Schritt 2: Konfigurieren der Zuordnungen zwischen Modell, Dimension und Dimensionselementen

Aufgabe

Beschreibung

Öffnen eines Modells

Zum Erstellen von Dimensions- und Modellzuordnungen müssen Sie die Modellsite öffnen.

Erstellen einer Modellzuordnung

Beim Konfigurieren einer Modellzuordnung können Modelldimensionen und Dimensionselemente zugeordnet werden.

Erstellen einer Dimensionszuordnung

Nachdem Sie eine Modellzuordnung erstellt haben, sind Sie bereit, Zuordnungen zwischen den jeweiligen Dimensionen festzulegen.

Seitenanfang

Schritt 3: Ausführen der Zuordnung

Aufgabe

Beschreibung

Ausführen einer Zuordnung

Erstellen und konfigurieren Sie zum Ausführen einer Zuordnung einen Datenverschiebungsauftrag.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×