Wie kann ich feststellen, über welchen Kontotyp ich in Outlook 2016 für Mac verfüge?

Outlook 2016 für Mac unterstützt mehrere unterschiedliche Kontotypen, z. B. POP, POP3, IMAP. Einige Features in Outlook erfordern ein Microsoft Exchange Server-Konto. Microsoft Office 365 umfasst Exchange Online, und einige Internethostinganbieter bieten auch Exchange-Konten an.

Tipp: Wenn Sie Outlook 2016 für Mac ein Konto hinzufügen und nicht wissen, um welchen Typ es sich dabei handelt, überprüfen Sie dies zusammen mit Ihrem E-Mail-Anbieter, Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, ISP) oder E-Mail-Administrator.

Um festzustellen, über welchen Kontotyp Sie verfügen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Konten.

  2. Klicken Sie im Feld Konten im linken Bereich auf ein Konto.

    Am oberen Rand des rechten Bereichs ist der Kontotyp angegeben (z. B. Exchange, IMAP oder POP).

Hinweis: Die meisten modernen E-Mail-Clients und -Server unterstützen POP3 und sind zusammen mit IMAP die beiden am häufigsten vorkommenden Internet-Standardprotokolle für E-Mail mit vielen Web-E-Mail-Dienstanbietern wie Gmail, Outlook.com und Yahoo!. Mail – bietet außerdem Unterstützung für IMAP oder POP3, um das Herunterladen von E-Mails zu ermöglichen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×