Wie Datensatztypen in Business Contact Manager zusammenwirken

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Besonders wichtig für die Organisation Ihrer Informationen in Business Contact Manager für Outlook sind Firmen- und Geschäftskontaktdatensätze, da in ihnen die Kontaktinformationen der Personen gespeichert sind, mit denen Sie Geschäfte tätigen. Die meisten anderen Datensatztypen müssen mit ihnen verknüpft werden.

In diesem Artikel werden die Business Contact Manager für Outlook-Datensatztypen behandelt, und Sie erfahren, welche Datensätze Sie mit anderen Datensatztypen verknüpfen können oder müssen.

Weitere Informationen zum Verknüpfen der Datensätze finden Sie im Artikel zum jeweiligen Datensatztyp.

Inhalt dieses Artikels

Die Datensatztypen

Gründe für das Verknüpfen von Datensätzen

Die Datensatztypen

Diagramm der Business Contact Manager-Datensätze und wie diese verknüpft werden können

In Business Contact Manager für Outlook gibt es die folgenden Datensatztypen:

  • Firma    Eine Firma ist ein Unternehmen oder eine Organisation, mit dem/der Sie in Geschäftsbeziehung stehen. Wenn Sie für die Firma eine Dienstleistung erbringen, z. B. als Medizin- oder Dentallabor, kann eine Firma auch ein Kunde sein.

    Weitere Informationen zu Firmendatensätzen finden Sie unter Speichern von Informationen über Ihre Firmen in Business Contact Manager.

  • Geschäftskontakt    Bei einem Geschäftskontakt handelt es sich um eine Person in einer Firma oder Organisation, mit der Sie geschäftlich zu tun haben. Ein Geschäftskontakt kann, muss aber nicht mit einer Firma verknüpft sein.

    Weitere Informationen zu Geschäftskontakten finden Sie unter Organisieren von Geschäftskontakten in Business Contact Manager.

  • Lead     Ein Lead ist eine Person, die möglicherweise am Kauf von Produkten oder Dienstleistungen interessiert ist, die Ihr Unternehmen anbietet. Leads werden in der Regel qualifiziert, um den Vertriebsmitarbeitern eine Vorstellung zu geben, wie wahrscheinlich es ist, dass aus einem Lead ein zahlender Kunde wird.

    Ein Lead ist eine Art von Geschäftskontaktdatensatz, weil das Leadformular eigentlich ein angepasstes Geschäftskontaktformular ist. Informationen zum Erstellen eigener Datensatztypen finden Sie unter Erstellen und Anpassen von Datensatztypen und Listen.

    Weitere Informationen zu Leads finden Sie unter Verwalten potenzieller Kunden oder Leads in Business Contact Manager.

  • Verkaufschance    Eine Verkaufschance ist der Datensatz eines potenziellen Verkaufs Ihrer Produkte oder Dienstleistungen an eine Firma oder einen Geschäftskontakt. Jede Verkaufschance listet die Produkte oder Dienstleistungen auf, die für Ihre Kunden von Interesse sind. Verkaufschancendatensätze müssen mit einem Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatz verknüpft sein.

    Weitere Informationen zu Verkaufschancendatensätzen finden Sie unter Nachverfolgen potenzieller Verkaufschancen in Business Contact Manager.

  • Marketingaktivität    Eine Aktivität im Marketing, wie etwa eine Anrufliste oder eine gezielte E-Mail, ermöglicht das Planen und Nachverfolgen von Kommunikationsaktivitäten, um ein Geschäftsergebnis zu erreichen, wie beispielsweise das Steigern des Marktanteils, die Einführung eines neuen Produkts oder die Kundenbindung. Marketingaktivitäten sind eigenständig, können aber mit verschiedenen Datensatztypen zum Nachverfolgen der Datensätze und des Umsatzes verknüpft werden, der durch die Marketingaktivität generiert wurde.

    Weitere Informationen zu Datensätzen zu Marketingaktivitäten finden Sie unter Vermarkten von Produkten und Dienstleistungen in Business Contact Manager.

  • Geschäftsprojekt    Ein Geschäftsprojekt ist ein einzelnes Vorhaben, wie etwa das Veranstalten einer Vertriebstagung oder Realisieren eines Landschaftsbauprojekts für einen Kunden. Das Geschäftsprojekt umfasst zumeist eine Folge von Aufgaben auf dem Weg zum angestrebten Ziel.

    Geschäftsprojekte müssen mit einem Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatz verknüpft sein.

    Weitere Informationen zu Geschäftsprojekten finden Sie unter Organisieren von Geschäftsprojekten in Business Contact Manager.

  • Projektaufgabe    Eine Projektaufgabe ist eine Teilaufgabe in einem Geschäftsprojekt.

    Weitere Informationen zu Datensätzen zu Projektaufgaben finden Sie unter Verwenden von Projektaufgaben in Business Contact Manager.

  • Kommunikationshistorienelemente    Ein Kommunikationshistorienelement, z. B. eine E-Mail-Nachricht, Datei oder Gesprächsnotiz, ermöglicht das Nachverfolgen der Kommunikation mit einer Firma oder einem Geschäftskontakt.

    Kommunikationshistorienelemente müssen mit einem Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatz verknüpft sein.

    Weitere Informationen zu Kommunikationshistorienelementen finden Sie unter Nachverfolgen Ihrer Kommunikation mit Kunden in Business Contact Manager.

Hinweis : Sie können eigene Datensatztypen erstellen, die entweder auf dem Datensatztyp "Firma" oder "Geschäftskontakt" basieren. Weitere Informationen zum Anpassen von Datensätzen finden Sie unter Erstellen und Anpassen von Datensatztypen und Listen.

Seitenanfang

Gründe für das Verknüpfen von Datensätzen

Durch das Verknüpfen von Business Contact Manager für Outlook-Datensätzen können Sie Beziehungen herstellen und den Zugriff auf verwandte Informationen vereinfachen.

Die meisten Datensatztypen mit Ausnahme von Marketingaktivitäten und Projektaufgaben müssen mit einem Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatz verknüpft werden. Bevor Sie einen Datensatz speichern können, müssen Sie deshalb die Firma oder den Geschäftskontakt auswählen, mit der/dem eine Verknüpfung hergestellt werden soll.

Die Kommunikationshistorie von Firmendaten- und Geschäftskontaktdatensätzen enthält die Kommunikationshistorie aller anderen Datensätze, die mit diesen verknüpft sind.

Die folgende Tabelle veranschaulicht, welche Elemente mit den einzelnen Datensatztypen verknüpft werden können.

Datensatztyp

Verknüpfbare Datensätze und Elemente

Firma   

(kann eigenständig sein)

  • Mehrere Geschäftskontakte

  • Kommunikationshistorienelemente

    • Verkaufschance

    • E-Mail-Nachricht

    • Geschäftsnotiz

    • Gesprächsnotizen

    • Geschäftsprojekt

    • Aufgabe

    • Datei

      Hinweis : Projektaufgaben sind in der Kommunikationshistorie eines Firmendatensatzes enthalten, können jedoch nicht direkt mit dem Firmendatensatz verknüpft werden. Projektaufgaben werden aufgelistet, da ein Firmendatensatz die Projektaufgaben von verknüpften Geschäftsprojekten übernimmt.

Geschäftskontakt oder Lead    

(kann eigenständig sein)

  • (Übergeordnete) Firma. Die Verknüpfung mit der Firma ist optional.

  • Kommunikationshistorienelemente

    • Verkaufschance

    • E-Mail-Nachricht

    • Geschäftsnotiz

    • Gesprächsnotizen

    • Geschäftsprojekt

    • Datei

    • Outlook-Aufgabe

    • Termin

      Hinweis : Projektaufgaben sind in der Kommunikationshistorie eines Geschäftskontaktdatensatzes enthalten, können jedoch nicht direkt mit dem Geschäftskontaktdatensatz verknüpft werden. Projektaufgaben werden aufgelistet, da ein Geschäftskontaktdatensatz die Projektaufgaben von verknüpften Geschäftsprojekten übernimmt.

Verkaufschance   

(muss mit einem Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatz verknüpft sein)

  • (Übergeordneter) Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatztyp

  • Kommunikationshistorienelemente

    • E-Mail-Nachricht

    • Geschäftsnotiz

    • Gesprächsnotizen

    • Datei

    • Outlook-Aufgabe

    • Termin

Geschäftsprojekt   

(muss mit einem Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatz verknüpft sein)

  • (Übergeordneter) Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatztyp

  • Kommunikationshistorienelemente

    • Geschäftsnotiz

    • Gesprächsnotizen

    • Datei

    • Outlook-Aufgabe

    • Termin

Projektaufgabe   

(muss mit einem Geschäftsprojekt verknüpft sein)

  • (Übergeordnetes) Geschäftsprojekt

Marketingaktivität    

(eigenständig)

  • Kann einer Marketingkampagne zugeordnet werden.

  • Kann Firmen-, Geschäftskontakt-, Lead- und Verkaufschancendatensätzen zur Nachverfolgung zugeordnet werden. Dazu wird der Name der Marketingaktivität im Feld Initiiert von von Firmen- und Geschäftskontaktdatensätzen aktiviert.

Kommunikationshistorienelemente    

(muss mit einem Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatz verknüpft sein)

  • Verkaufschance

  • E-Mail-Nachricht

  • Geschäftsnotiz

  • Gesprächsnotizen

  • Geschäftsprojekt

  • Aufgabe

  • Datei

  • (Übergeordneter) Firmen- oder Geschäftskontaktdatensatztyp

  • Verkaufschance

  • Geschäftsprojekt

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×