Widerrufen von Freigaberechten für externe Benutzer

Im Dashboard für externe Benutzer im Office 365 Admin Center können Sie auf einen Blick alle Benutzer von außerhalb Ihres Unternehmens sehen, die im Rahmen Ihres Mandanten Einladungen für den Zugriff auf Websites akzeptiert haben.

Diese Ansicht zeigt alle externen Benutzer, denen der Zugriff auf Ihre Websites gewährt wurde, ganz gleich, wer die Benutzer eingeladen hat oder von welchen Websites aus sie zur Teilnahme eingeladen wurden. In diesem Dashboard können Sie nach bestimmten Benutzern suchen oder Zugriffsberechtigungen widerrufen, die zuvor für Einzelpersonen oder Benutzergruppen gewährt wurden. Wenn Sie über dieses Office 365 Admin Center-Dashboard Zugriffsberechtigungen widerrufen, überschreiben Sie die Freigabeeinstellungen der einzelnen Websites.

So widerrufen Sie Freigaberechte

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Wechseln Sie zum Office 365 Admin Center.

  3. Wählen Sie Freigabe > Externe Benutzer aus.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Benutzerkonto, dem Sie die Freigaberechte entziehen möchten. Sie können mehrere Kontrollkästchen aktivieren, wenn Sie mehrere Konten gleichzeitig entfernen möchten.

  5. Wählen Sie das Papierkorbsymbol  Symbol "Papierkorb" aus.

  6. Wählen Sie Ja aus, um den Löschvorgang zu bestätigen. Wichtig: Nachdem Sie "Ja" ausgewählt haben, können die ausgewählten Benutzer nicht mehr auf den Mandanten zugreifen. Alle Gastlinks, die bereitgestellt wurden, werden dauerhaft deaktiviert.

    Warnmeldung beim Löschen des Kontos eines externen Benutzers

Wenn Sie es vorziehen, die Freigaberechte eines bestimmten Benutzers beizubehalten, jedoch die Freigabe für ein bestimmtes Element widerrufen möchten, lesen Sie die folgenden Artikel.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×