Welche Outlook-Version habe ich?

Bei der großen Zahl der Outlook-Apps und -Dienste für den Zugriff auf Ihre E-Mail-Nachrichten, Termine und Kontakte kann man schon einmal den Überblick über die verwendete Version verlieren. Wenn Sie diese Info benötigen, wählen Sie zunächst die Art des Zugriffs auf Outlook aus:

Outlook ist eine leistungsstarke Anwendung für die Verwaltung Ihrer E-Mails, Kontakte und Kalender. Um herauszufinden, welche Version von Outlook auf Ihrem Computer installiert ist, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie in Outlook auf Datei.

    So sieht das Menüband in Outlook 2016 aus.

  2. Klicken Sie auf Office-Konto.

    Wenn die Option Office-Konto nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Hilfe. Die Produktversion wird rechts auf der Seite angezeigt.

  3. Sie finden die Version und die Buildnummer unter Produktinformationen. Die folgende Abbildung zeigt beispielsweise, dass Microsoft Office 365 ProPlus installiert ist. Outlook ist in diese Suite integriert.

    Versions- und Buildnummer unter "Produktinformationen"

  4. Wenn Sie wissen möchten, ob Sie die 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Outlook verwenden, klicken Sie auf Info.

    Wählen Sie das Feld "Informationen zu Outlook" aus.

  5. Oben im Feld "Info" wird die Versionsnummer angezeigt, und ob Sie die 32- oder 64-Bit-Version verwenden.

    Am oberen Rand des Felds ist die 32-Bit- oder 64-Bit-Version angegeben.

Wenn Sie Windows 10 verwenden, und das Aussehen Ihrer Outlook-Anwendung nicht den gezeigten Bildern entspricht, gibt es zwei mögliche Gründe dafür.

  1. Sie verwenden eine ältere, nicht unterstützte Version von Outlook, z. B. Outlook 2003. Oft finden Sie die Outlook-Version, indem Sie Hilfe > Info auswählen.

  2. Sie verwenden Windows 10 Mail. Windows 10 Mail ist ein kostenloses Programm, das auf allen Computern mit Windows 10 enthalten ist. Wenn Sie Windows 10 Mail verwenden, sieht Ihr Posteingang etwa wie folgt aus.

So sieht das Menüband aus, wenn Sie über die Mail-App für Windows 10 verfügen.

Weitere Informationen zu Windows 10 Mail finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zu Windows 10 Mail und Kalender.

Siehe auch

Importieren und Exportieren von Outlook-E-Mails, -Kontakten und -Kalenderelementen

Um herauszufinden, welche Version von Outlook auf Ihrem Mac installiert ist, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Öffnen Sie Outlook.

  2. Klicken Sie auf der Menüleiste auf Outlook (neben dem Apple-Logo). Wenn Ihre Menüleiste nicht angezeigt wird, bewegen Sie den Mauszeiger an den oberen Rand Ihres Bildschirms, woraufhin sie angezeigt wird.

    Um festzustellen, über welche Outlook-Version Sie verfügen, wählen Sie auf der Menüleiste "Outlook" aus.
  3. Klicken Sie auf Info. Die Versionsinformationen werden angezeigt.

    Wenn Sie über Outlook im Rahmen Ihres Office 365-Abonnements verfügen, wird dies angegeben und nicht 2016 oder 2011.

    Wenn Sie über Outlook im Rahmen von Office 365 verfügen, enthält "Info" Folgendes: Office 365-Abonnement.

    Folgendes wird angezeigt, wenn Sie Outlook für Mac 2011 nutzen:

    Das Feld "Info" enthält "Outlook für Mac 2011".

Siehe auch

Importieren von E-Mail-Nachrichten, Kontakten und anderen Elementen in Outlook 2016 für Mac

Importieren von Informationen in Outlook für Mac 2011

Exportieren von Elementen in eine Archivdatei in Outlook für Mac

Um auf die folgenden Versionen von Outlook zuzugreifen, verbinden Sie sich mit dem Internet und melden sich bei Ihrer E-Mail-App genauso an, wie Sie sich bei Facebook, Amazon oder Netflix anmelden.

Outlook.com/Hotmail.com

Outlook.com/Hotmail.com ist der kostenlose, webbasierte E-Mail-Dienst von Microsoft. Da Outlook.com ein Dienst ist, auf den Sie über das Internet zugreifen, ist dieser nicht auf Ihrem Computer installiert. Es gibt also keine Informationen zur (32-Bit- oder 64-Bit-) Version.

Hier sind Links zu Anweisungen für das Importieren und Exportieren:

Importieren von Kontakten in Outlook.com

Exportieren von Kontakten aus Outlook.com

Die Abbildungen auf der rechten Seite zeigen, wie Outlook.com aussieht.

So sieht das Menüband aus, wenn Sie über Outlook.com oder Hotmail.com verfügen.

oder

So sieht das neue Menüband von Outlook.com aus.

Outlook im Web für Unternehmen (Office 365)

So sieht das Menüband in Outlook im Web aus.

Wenn Sie über ein Office 365 Business-Abonnement verfügen, umfasst Ihr Plan den Zugriff auf eine Version von Outlook, auf die Sie über eine Internetverbindung von überall aus zugreifen können. Sie können bis zu fünf E-Mail-Konten mit Outlook im Web verbinden, z. B. Ihr Office 365-Postfach, Gmail, Yahoo-Mail oder Outlook.com.

Outlook im Web ist besonders nützlich, wenn Sie über E-Mail-Konten bei mehreren Diensten verfügen, da Sie Ihre gesamten E-Mails zentral verwalten können.

Sie können mit Outlook im Web Ihre Kontakte und E-Mail-Nachrichten nicht importieren oder exportieren. Zum Importieren oder Exportieren Ihrer Kontakte benötigen Sie die Outlook-App in der Version 2013, 2016, 2017 oder 2007. Nachdem die Outlook-App auf Ihrem Computer installiert wurde, gehen Sie so vor:

  1. Fügen Sie Ihre E-Mail-Adresse der Outlook-App hinzu. Diese wird mit Ihrem E-Mail-Dienst synchronisiert, sodass Ihre E-Mails und Kontakte anschließend angezeigt werden.

  2. Treffen Sie in den Anweisungen auf dieser Seite Ihre Wahl: Importieren und Exportieren von Outlook-E-Mails, -Kontakten und -Kalenderelementen.

Outlook Web App (für Exchange 2010 oder 2016)

Outlook Web App wird nur in Firmen-, Schul- oder Uni-Umgebungen verwendet, die einen eigenen Exchange-Server hosten.

Um zu Ihren Kontakten zu gelangen, klicken Sie im App-Startfeld Symbol für Office 365-App-Startfeld auf Personen.

Zum Importieren oder Exportieren Ihrer Kontakte müssen Sie die Outlook-App in der Version 2013, 2016, 2017 oder 2007 nutzen. Nachdem die Outlook-App auf Ihrem Computer installiert wurde, gehen Sie so vor:

  1. Fügen Sie Ihre E-Mail-Adresse der Outlook-App hinzu. Diese wird mit Ihrem E-Mail-Dienst synchronisiert, sodass Ihre E-Mails und Kontakte anschließend angezeigt werden.

  2. Treffen Sie in den Anweisungen auf dieser Seite Ihre Wahl: Importieren und Exportieren von Outlook-E-Mails, -Kontakten und -Kalenderelementen.

So sieht das Menüband in Outlook Web App aus.

Outlook für iOS

Wenn Sie über ein iPhone oder iPad verfügen, verwenden Sie Outlook für iOS. Mit der App können Sie Ihre E-Mails, Kalender, Kontakte und Dateien zu verwalten. Sie können alle POP- oder IMAP-E-Mail-Konten sowie Office 365-, Outlook.com-, Gmail-, Yahoo- und Exchange-Konten hinzufügen.

So suchen Sie die Versionsnummer von Outlook für iOS auf Ihrem iPhone

  1. Wählen Sie auf dem iPhone in Outlook Einstellungen > Hilfe und Feedback aus.

  2. Scrollen Sie zum Ende der Seite. Die Versionsnummer wird dort angezeigt.

Hier sind einige Informationen zu Outlook für iOS:

Einen Überblick darüber, wie Outlook auf einem iPhone aussieht.

Outlook für Android

Wenn Sie über ein Android-Smartphone oder -Tablet verfügen, verwenden Sie Outlook für Android. Mit der App können Sie Ihre E-Mails, Kalender, Kontakte und Dateien zu verwalten. Sie können alle POP- oder IMAP-E-Mail-Konten sowie Office 365-, Outlook.com-, Gmail-, Yahoo- und Exchange-Konten hinzufügen. Hier sind einige Informationen zu dieser Version von Outlook:

Einen Überblick darüber, wie Outlook auf einem iPhone aussieht.
Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×