Wechseln ohne Übergang zwischen Office Online und Office-Desktopanwendungen

Der Office Online-Befehl für das Öffnen oder Bearbeiten Ihres Dokuments in Word, Excel oder PowerPoint funktioniert am besten mit der neuesten Version von Office. Falls Sie eine ältere Office-Version verwenden, erhalten Sie die beste Unterstützung mit der neuesten Funktion des Internet Explorer-Browsers.

Wenn Sie diesen Befehl verwenden, wird Ihr Dokument normalerweise in der passenden Office-Desktopanwendung geöffnet, in der Ihnen alle Features der Desktopanwendungen zur Verfügung stehen. Wenn Sie das Dokument speichern, wird es wieder an dem Speicherort gespeichert, von dem aus Sie es in Office Online geöffnet haben.

Wenn beim Öffnen des Dokuments in der Desktopanwendung Probleme auftreten, setzen Sie die Bearbeitung in der Office Online fort. Oder versuchen Sie es in der neuesten Version von Office. Sie können sie einen Monat lang kostenlos ausprobieren, wenn Sie sich noch nicht für den Kauf entschieden haben.

In Word öffnen (Dialogfeld)

Wenn Sie bereits über eine kürzlich veröffentlichte Version von Office verfügen, liegt möglicherweise ein Problem mit dem von Ihnen verwendeten Browser vor. Wir behandeln alle möglichen Ursachen, um eine Lösung für Ihr Problem zu finden.

Verwenden eines anderen Browsers

Das Add-On zum Öffnen von Dokumenten funktioniert nur in Internet Explorer 32-Bit, Chrome, Firefox oder Safari (Mac). Wenn Sie einen anderen Browser verwenden – z. B. den Internet Explorer 64-Bit – müssen Sie das Dokument manuell herunter- und hochladen oder die Bearbeitung in der Office Online fortsetzen. Achten Sie in Windows 8 außerdem darauf, den Internet Explorer zu verwenden, der auf dem Desktop ausgeführt wird, nicht die App auf dem Startbildschirm.

Wenn eine Meldung zum Office Online-Browserplugin angezeigt wurde, laden Sie das Plugin herunter, und installieren Sie es.

Ausführen des Add-Ons

Wenn Sie über einen geeigneten Browser und eine neuere Version von Office verfügen, sind die Sicherheitseinstellungen in Internet Explorer möglicherweise zu stringent. Es kann auch sein, dass das Add-On deaktiviert wurde. Hier finden Sie Anleitungen zum Beheben beider Probleme:

Festlegen von Sicherheitseinstellungen in Internet Explorer

  1. Klicken Sie auf Extras, dann auf Internetoptionen, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Sicherheit auf Vertrauenswürdige Sites.

  2. Wenn sich der Schieberegler für Sicherheit auf der Einstellung Hoch befindet, schieben Sie ihn nach unten auf Mittelhoch.

Erteilen der Erlaubnis in Chrome

Wenn in Chrome eine Nachricht "Externe Protokollanforderung" angezeigt wird, aktivieren Sie Meine Einstellung für alle Links dieser Art speichern, und klicken Sie dann auf Anwendung starten. Bei der nächsten Verwendung des Office Online-Befehls zum Öffnen oder Bearbeiten eines Dokuments in der Desktopanwendung sollten keine Probleme auftreten.

Erneutes Aktivieren des Add-Ons

Gehen Sie in Internet Explorer folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Add-Ons verwalten.

  2. Hier finden Sie eine Dropdownliste mit Namen Anzeigen. Öffnen Sie diese Dropdownliste, und klicken Sie auf Alle Add-Ons.

  3. Scrollen Sie durch die Add-Ons, bis die Add-Ons von Microsoft angezeigt werden, und klicken Sie dann auf SharePoint OpenDocuments Class.

  4. Klicken Sie unten rechts im Dialogfeld auf Aktivieren, und schließen Sie anschließend das Dialogfeld.

Gehen Sie in Firefox folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in der Firefox-Dropdownliste auf Add-Ons und anschließend auf Plugins.

  2. Suchen Sie nach dem Plugin Microsoft Office 2010. Rechts neben dem Namen wird (Deaktiviert) angezeigt.

  3. Klicken Sie auf Aktivieren.

Ausführen von OS X Lion im 32-Bit-Modus

Wenn Sie Safari oder Firefox verwenden und auf dem Mac OS X Lion ausgeführt wird, schalten Sie in den 32-Bit-Modus um:

  1. Schließen Sie den Browser.

  2. Klicken Sie im Finder auf Anwendungen, und wählen Sie dann das Symbol für Safari oder Firefox aus.

  3. Klicken Sie im Browser auf Datei > Informationen, und aktivieren Sie dann Im 32-Bit-Modus öffnen.

  4. Schließen Sie den Browser, und öffnen Sie ihn erneut.

Wenn Sie weiterhin Hilfe beim Öffnen von Dokumenten auf Ihrem Mac benötigen, besuchen Sie das Office für Mac-Forum unter http://answers.microsoft.com/en-us/mac.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×