Was ist mit den Formatvorlagen geschehen?

Symptome

Im Menü Format werden die Befehle Formatvorlagen definieren und Formatvorlage nicht angezeigt.

Grund

In Microsoft Office Visio 2007 werden die Befehle Formatvorlagen definieren und Formatvorlage nur angezeigt, wenn der Entwicklermodus aktiviert ist.

Lösung

Über das Design-Feature in Office Visio 2007 können Sie integrierte oder benutzerdefinierte Formatvorlagen anwenden. Außerdem können Sie mit den Formatvorlagenbefehlen im Entwicklermodus bestimmte Details zu den Formatvorlagen festlegen, wie z. B. Aufzählungszeichen oder Zeichenabstand.

Aktivieren des Entwicklermodus

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.

  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Weitere Optionen unter Erweiterte Optionen das Kontrollkästchen Im Entwicklermodus ausführen.

    Im Menü Format werden die Befehle Formatvorlage und Formatvorlagen definieren angezeigt.

    Hinweis : Durch das Aktivieren des Entwicklermodus werden zusätzliche Features verfügbar; die Zeichnung bleibt jedoch unverändert.

Anwenden eines Designs

Bei einem Design handelt es sich um eine Reihe von Farben und Effekten, die auf eine Zeichnung angewendet werden können. Es stehen viele vordefinierte Designs zur Verfügung, doch lässt sich auch auf einfache Weise ein benutzerdefiniertes Design erstellen.

Ein Design besteht aus zwei Teilen:

  • Designfarben – eine Reihe von Farben, die so konzipiert wurden, dass sie gut zusammenpassen

  • Designeffekte – eine Reihe von Effekten für Schriftart, Füllbereiche, Schatten, Linien und Verbinder

Sie können Designfarben und -effekte in jeder beliebigen Kombination mischen und anpassen.

So wenden Sie ein Design an

  1. Klicken Sie im Menü Format auf Design. Der Aufgabenbereich Design - Farben wird standardmäßig geöffnet.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie eine Designfarbe auf das aktuelle Zeichenblatt anwenden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Miniaturbild, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Für aktuelle Seite übernehmen.

    • Wenn Sie eine Designfarbe auf alle Blätter der Zeichnung anwenden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Miniaturbild, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Für alle Seiten übernehmen.

  3. Klicken Sie auf die Liste Design - Farben, um den Aufgabenbereich Design - Effekte zu öffnen. Klicken Sie dann auf Design - Effekte.

    • Wenn Sie einen Designeffekt auf das aktuelle Zeichenblatt anwenden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Miniaturbild, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Für aktuelle Seite übernehmen.

    • Wenn Sie einen Designeffekt auf alle Blätter der Zeichnung anwenden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Miniaturbild, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Für alle Seiten übernehmen.

So erstellen Sie ein benutzerdefiniertes Design

  1. Klicken Sie im Aufgabenbereich Design auf Neue Designfarben bzw. Neue Designeffekte.

    Hinweis : Wenn der Aufgabenbereich Design nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü Format auf Design.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Neue Designfarben oder Neue Designeffekte die gewünschten Farben bzw. Effekte aus, und klicken Sie auf OK.

  3. Führen Sie die Schritte in So wenden Sie ein Design an aus.

    Tipp : Bevor Sie ein benutzerdefiniertes Design erstellen, sollten Sie zuerst ein Design anwenden, das dem zu erstellenden Design ähnelt. Wenn Sie dann das Dialogfeld Neue Designfarben bzw. Neue Designeffekte öffnen, sind die meisten Optionen bereits ausgewählt.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×