Was ist eine Liste in SharePoint Online?

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Eine Liste in SharePoint Online ist eine Sammlung von Daten, die Ihnen und Ihren Kollegen eine flexible Möglichkeit zum Organisieren von Elementen sowie zum Erstellen von Kalendern, Aufgabenlisten und Zeitvorgaben ermöglicht.

Sie können Spalten für unterschiedliche Datentypen (z. B. Text, Währung oder Mehrfachauswahl) hinzufügen, Ansichten zur effektiven Anzeige von Daten erstellen und Daten auf vielfältige Weise sortieren oder filtern. Eine Liste kann Links, Bilder, Audio oder Video sowie Anlagen enthalten. Mit einer Liste können auch berechnete Spalten bereitgestellt sowie externe Daten in Apps wie Microsoft CRM oder branchenspezifische SAP-Apps importiert oder exportiert werden. Sie können eine Versionsverwaltung hinzufügen, um mehrere Iterationen eines Listenelements zu verfolgen, oder Benachrichtigungen erstellen, damit Sie über Änderungen informiert werden.

Im Gegensatz zu SharePoint Online-Dokumentbibliotheken werden Listen beim Erstellen einer Website nicht standardmäßig erstellt. Sie können diese an den Stellen hinzufügen, an denen sie benötigt werden. Listen unterstützen mehr als ein Dutzend Typen von Daten, die Sie sortieren, indizieren und mithilfe von internen oder externen Daten berechnen können. Mit einer Liste können Sie verschiedene Ansichten zum Organisieren und Anzeigen von Daten erstellen, die Ihren Anforderungen und den Anforderungen Ihres Teams am besten entsprechen.

Hier ein Überblick

Eine Liste kann viele Formen annehmen. Dies hängt von der Art der Informationen ab, die Sie verwenden und freigeben möchten. Sie können Zeitvorgaben, Kalender, Diskussionsrunden, Projektaufgaben, Umfragen und andere Apps erstellen.

Hinweise : 

  • Sieht Ihr Bildschirm anders als die hier aufgeführten Beispiele aus? Möglicherweise müssen Sie Ihren Administrator klassischen Erfahrung festlegen in der Liste, oder verwenden Sie eine frühere Version. In diesem Fall finden Sie unter Einführung in Listen. Wenn Sie eine Liste Besitzer, Websitebesitzer oder Administrator sind, finden Sie unter Festlegen der Standard-Benutzeroberfläche für die Schritte die Standard-Benutzeroberfläche für Listen oder Dokumentbibliotheken von neuen oder klassische wechseln .

  • Einige Features sind derzeit nur in Klassische Oberfläche verfügbar. Klicken Sie auf zur klassischen SharePoint zurückzukehren, in der unteren linken Ecke der Seite, um zur klassischen Erfahrung zu wechseln. Um klassischen Erfahrung zu beenden, alle SharePoint Fenster schließen und erneut öffnen.

Um anzufangen, klicken Sie auf Einstellungen Symbol "Einstellungen" und klicken Sie auf Websiteinhalte, klicken Sie auf + neu, und wählen Sie dann die Liste, um eine Liste auf Ihrer Website zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Liste in SharePoint .

Link "Neu" mit hervorgehobener Option "Liste"

Sobald die Liste erstellt ist, können Sie auf QuickEdit klicken, um die am häufigsten verwendeten Spalten für den Inhalt hinzuzufügen.

Listenansicht mit hervorgehobener Option "QuickEdit"

Sie können ganz einfach eine Spalte aus dem QuickEdit-Bildschirm hinzufügen, indem Sie auf + klicken und den Spaltentitel oder die Beschriftung eingeben. Sie können die Daten auch schnell in dem tabellenähnlichen Format hinzufügen.

QuickEdit-Bildschirm mit hinzugefügten Spalten und Daten

SharePoint Online Listen können für mehr als eine einfache Liste verwendet werden. Sie können auf apps, wie z. B. Links, Kalender, Umfrage, Problemverfolgung, Ankündigungen und andere auswählen. Um zu beginnen, klicken Sie auf + neu, und klicken Sie auf die App. Verwenden Sie im Suchfeld, um eine Anwendung finden möchten, die die Aufgabe gefüllt wird. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Liste in SharePoint.

Bildschirm mit hinzufügbaren Apps

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Liste verwenden, können Sie benutzerdefinierte Ansichten basierend auf verschiedenen Filtern oder Sortierreihenfolgen erstellen, um die Daten auf verschiedene Arten hervorzuheben, wobei jeweils die gleichen Daten verwendet werden.

Gantt-Diagramm mit Daten

Oben rechts auf der Listenseite können Sie die Listenansicht von Alle Elemente in eine Ihrer benutzerdefinierten Ansichten ändern. Sie können eine benutzerdefinierte Ansicht auch speichern, indem Sie auf Ansicht speichern klicken. Wenn Sie Listenbesitzer oder Administrator sind, können Sie Ansichten auf der Seite mit Listeneinstellungen verwalten, indem Sie auf Ansichten verwalten klicken.

Ansichtenmenü mit ausgewählter alternativer Ansicht

Sie können eine Liste nach Excel exportieren oder erstellen eine PowerApp. PowerApps sind ein Dienst zum Erstellen von benutzerdefinierten Geschäfts-apps, die eine Verbindung mit Ihrer Daten und über das Web und mobile Arbeiten – ohne die Zeit und Kosten des benutzerdefinierten Software Development. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung in Microsoft PowerApps . Können Sie auch Microsoft Flow automatische Workflows zwischen von apps und Dienstleistungen zu erhalten von Benachrichtigungen, Synchronisieren von Dateien, Daten und anderen Vorgängen sammeln. Einen schnellen Überblick finden Sie unter Erste Schritte mit Microsoft-Fluss .

PowerApp-Menü mit ausgewählter Option zum Erstellen einer App

Wenn Sie mit einem Team arbeiten, können Sie Benachrichtigungen erstellen Ihrer Liste und die Daten an die Benachrichtigungen erhalten, wenn sich etwas geändert hat.

Menü mit ausgewählter Option "Benachrichtigen"

Beim Erstellen der Liste können Sie neue Spalten hinzufügen oder die anzuzeigenden Spalten auswählen, indem Sie auf die Schaltfläche Spalte hinzufügen Schaltfläche zum Hinzufügen einer Listenspalte ganz rechts in den Spaltenüberschriften klicken.

Liste mit hervorgehobener Schaltfläche zum Hinzufügen einer Spalte

Im Informationsbereich können Sie Informationen zu einem Element anzeigen und bearbeiten. Dazu gehören z. B. Eigenschaften, die letzte Aktivität oder die Art der Freigabe. Wählen Sie zum Ein- oder Ausblenden des Informationsbereichs eine Datei oder einen Ordner aus, und klicken Sie rechts im Hauptmenü auf Detailbereich öffnen Detailbereich der Dokumentbibliothek . Sie können den Informationsbereich auch anzeigen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Ordner klicken und "Details" auswählen. Um das Fenster mit Details zu schließen, klicken Sie erneut auf Detailbereich öffnen Detailbereich der Dokumentbibliothek .

Hervorgehobene Schaltfläche "Detailbereich öffnen"

Das Menü oben links in der Liste ändert sich entsprechend dem Kontext in der Liste. Wenn kein Element ausgewählt ist, werden mögliche Aktionen für die Liste angezeigt, z. B. das Exportieren nach Excel oder das Erstellen eines neuen Listenelements. Wenn Sie ein Listenelement auswählen, werden im Menü Aktionen angezeigt, die Sie für dieses Element ausführen können. Wenn Sie mehrere Elemente auswählen, ändert sich das Menü erneut. Wenn in einem Menü drei Punkte (...) angezeigt werden, klicken Sie darauf, um noch mehr Aktionen anzuzeigen.

Listenmenü für eine einfache Liste

Sie können eine andere Version des Listenmenüs anzeigen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen oder neben dem Dateinamen auf die drei Punkte (...) klicken (wenn Sie sich in der Ansicht Details oder Alle Elemente befinden). Dieses Menü enthält weitere Auswahlmöglichkeiten wie das Festlegen einer Benachrichtigung oder das Erstellen einer neuen PowerApp.

Bereit zum Starten?

Hier sind einige Links zu Artikeln, die Ihnen beim Einstieg helfen.

Erstellen einer Liste in SharePoint

Bearbeiten von Listeneinstellungen in SharePoint Online

Löschen einer Liste in SharePoint

Erstellen einer Spalte in einer SharePoint-Liste oder -Bibliothek

Erhalten einer Benachrichtigung, wenn sich eine SharePoint Online-Liste oder ein Listenelement ändert

Steuern, wer Zugriff auf eine Liste oder ein einzelnes Listenelement hat

Bitte geben Sie uns Feedback

Aktualisierte 31 Oktober 2016

Wurde in diesem Artikel hilfreich? In diesem Fall informieren Sie uns am Ende dieser Seite. Wenn sie nicht hilfreich war, lassen Sie uns wissen Sie was verwirrende oder fehlende wurde. Fügen Sie Ihre SharePoint, OS und Browser-Versionen. Wir verwenden Ihr Feedback, um die Fakten Testinstanz, Informationen hinzufügen und aktualisieren in diesem Artikel.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×