Was ist ein Folienlayout?

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Inhalt dieses Artikels

Übersicht über Folienlayouts

Verwenden eines Standardlayouts

Erstellen eines benutzerdefinierten Layouts

Links zu Informationen über Folienlayouts

Übersicht über Folienlayouts

Folienlayouts enthalten Formatierung, Position und Platzhalter für alle Inhalte, die auf einer Folie angezeigt wird. Platzhalter sind die Container in Layouts, die solche Inhalte als Text (einschließlich Textkörper, Listen mit Aufzählungszeichen und Titel), Tabellen, Diagramme, SmartArt-Grafiken, Filme, Sounds, Bilder und ClipArt enthalten sind. Und ein Layout enthält das Design (Farben, Schriftarten, Effekten und Hintergrund) sowie einer Folie.

Struktur eines Layouts
In diesem Diagramm werden alle Layoutelemente angezeigt, die auf einer PowerPoint-Folie enthalten sein können.

PowerPoint bietet neun integrierte Folienlayouts. Außerdem können Sie auch benutzerdefinierte Layouts für Ihre spezifischen Anforderungen erstellen. Diese können Sie gemeinsam mit anderen nutzen, die ebenfalls Präsentationen mit PowerPoint erstellen. In der folgenden Grafik sind die in PowerPoint integrierten Folienlayouts dargestellt.

Layouts
Jedes Layout zeigt die Anordnung der verschiedenen Platzhalter, in denen Sie Text oder Grafiken hinzufügen.

Seitenanfang

Verwenden eines Standardlayouts

Die in PowerPoint 2007 integrierten Standardlayouts ähneln den in PowerPoint 2007 und früheren Versionen verfügbaren Standardlayouts.

Beim Öffnen einer leeren Präsentation in PowerPoint wird das Standardlayout mit der Bezeichnung Titelfolie (siehe unten) angezeigt. Sie können jedoch auch andere Standardlayouts übernehmen und verwenden.

Standardlayout: Titelfolie

Informationen zur Vorgehensweise beim Zuweisen eines Layouts finden Sie unter Anwenden eines Layouts auf eine Folie.

Seitenanfang

Erstellen eines benutzerdefinierten Layouts

Wenn Sie kein Standardlayout, die Ihren Anforderungen oder den Anforderungen der Präsentation Autoren innerhalb Ihrer Organisation geeignet ist finden, können Sie ein benutzerdefiniertes Layout erstellen. Eine wieder verwendbare und, Anzahl, Größe und Position von Platzhaltern, Hintergrund Inhalt, Designfarben, Schriftarten und Effekte und vieles mehr angibt.

Sie können auch benutzerdefinierte Layouts als Teil eines Vorlage, verteilen, damit Sie nicht mehr zu vergeuden wertvolle Zeit Ausschneiden und den Layouts in neue Folien einfügen oder Löschen von Inhalten auf einer Folie, die Sie mit neuem und anderem Inhalt verwenden möchten.

Zu den Typen von text- und objektbasierten Platzhaltern, die Sie zum Erstellen eines benutzerdefinierten Layouts hinzufügen können, gehören die Folgenden:

  • Inhalt

  • Text

  • Bildsymbolleiste

  • SmartArt-Grafiken

  • Screenshots

  • Diagramme

  • Tabellen

  • Diagramme

  • Medien

  • ClipArt

  • Kino

  • Ton

Informationen zum Erstellen eines benutzerdefinierten Layouts finden Sie unter Erstellen eines Folienlayouts, das Ihre Anforderungen erfüllt.

Links zu Informationen über Folienlayouts

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×