Was ist der Navigationsbereich?

Der Navigationsbereich wird links im Outlook-Fenster angezeigt. Hier können Sie zwischen den verschiedenen Bereichen von Outlook wie E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben und Notizen wechseln. Außerdem werden in jeder Ansicht, in der sie arbeiten, die dort verfügbaren Ordner im Navigationsbereich angezeigt.

Navigationsbereich in Outlook 2010 Wenn Sie im Navigationsbereich auf einen Ordner klicken, wird dieser Ordner aktiviert, und Sie können mit den darin enthaltenen Elementen arbeiten. Klicken Sie z. B. unter E-Mail auf den Ordner Posteingang, um neue E-Mail-Nachrichten anzuzeigen.

Der Inhalt des Navigationsbereichs ist von der Ansicht abhängig. So enthält der Navigationsbereich z. B. unter E-Mail neben den E-Mail-Ordnern den Abschnitt Favoriten.

Tipp :  Weitere Informationen zu Favoriten finden Sie unter Hinzufügen oder Entfernen von im Favoritenordner enthaltenen Ordnern.

Unten im Navigationsbereich finden Sie die Ansichtsschaltflächen, über die Sie zwischen E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben, Notizen, Ordnerliste und Verknüpfungen wechseln können.

Wenn Sie schnell mehr oder weniger Schaltflächen oder Ordner anzeigen möchten, zeigen Sie auf die horizontale Teilerleiste zwischen den Ordnern und den Schaltflächen, und ziehen Sie die Leiste nach oben oder unten, wenn sich der Mauszeiger in einen Doppelpfeil verwandelt  Doppelpfeil . Wenn Sie die horizontale Teilerleiste in Richtung des unteren Rands des Navigationsbereichs ziehen, werden alle großen Schaltflächen zu kleinen Schaltflächen und am unteren Rand des Navigationsbereichs in einer einzigen Reihe angezeigt.

Anpassen des Navigationsbereichs

Informationen zum Ändern der Darstellung oder des Inhalts des Navigationsbereichs finden Sie unter den folgenden Themen:

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×