Was geht verloren, wenn ich die Arbeitsmappe als eine XML-Kalkulationstabelle 2003-Datei speichere?

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie ein Microsoft Excel-Arbeitsblatt in Format XML-Kalkulationstabelle speichern, möglicherweise eine Meldung angezeigt, dass einige Features verloren sein können, wenn Sie in diesem Format speichern angezeigt werden. Viele Excel-Features aufbewahrt werden, aber nicht. Details werden in den folgenden Tabellen aufgeführt.

Features, die beim Speichern im XML-Kalkulationstabelle 2003-Format (.xml) verloren gehen:

Excel-Feature

Nach dem Speichern

Spurpfeile der Detektivfeatures

Nicht beibehalten

Diagramme, PivotCharts und andere grafische Objekte

Nicht beibehalten

Diagrammblätter, Makroblätter, Dialogblätter

Nicht beibehalten

Benutzerdefinierte Ansichten

Nicht beibehalten

Datenkonsolidierung

Bezüge werden nicht beibehalten

Zeichnungsobjektebenen

Nicht beibehalten

Listen

Listenfunktionalität geht verloren, aber Daten werden beibehalten

Office-Apps

Nicht beibehalten

Gliederung und Gruppierung

Nicht beibehalten

Kennworteinstellungen

Daten in kennwortgeschützten Arbeitsblättern und Arbeitsmappen können nicht gespeichert werden. Zum Veröffentlichen geschützter Daten verwenden Sie kein Kennwort. Sie können jedoch ein Datenbankkennwort mit einer Datenblattabfrage speichern, sodass Benutzer ein Kennwort beim Öffnen der XML-Kalkulationstabelle eingeben müssen.

PivotTable-Berichte

Daten werden beibehalten, doch die Möglichkeit zum Pivotieren, Filtern oder Sortieren geht verloren

Szenarien

Nicht beibehalten

Info zur freigegebenen Arbeitsmappe

Nicht beibehalten

Sparkline in Excel Web Access

Nicht beibehalten

Benutzerdefinierte Funktionskategorien

Nicht beibehalten

VBA-Projekte (Visual Basic for Applications)

Nicht beibehalten

Features, die beim Speichern im XML-Kalkulationstabelle 2003-Format (.xml) beibehalten werden:

Excel-Feature

Nach dem Speichern

1904-Datumssystem

Beibehalten

Sternchen, mit denen Summen für OLAP-Daten gekennzeichnet werden

Beibehalten

Aktualisierung im Hintergrund, einzelnes Abrufen von Daten für jedes Element in einem Seitenfeld

Beibehalten

Berechnete Felder

Beibehalten

Berechnete Elemente

Beibehalten

Zellenkommentare

Beibehalten

Änderungen an Excel-Quelldaten

Beibehalten

Zeichen- und Zellenformatierung

Beibehalten

Bedingte Formatierung

Beibehalten

Benutzerdefinierte Berechnungen

Beibehalten

Benutzerdefinierte Sortierreihenfolge

Beibehalten

Angepasste Fehlerwerte und leere Zellenwerte

Einschränkungen und Meldungen der Datenüberprüfung

Beibehalten

Verteilte Ausrichtung

Beibehalten

Externe Datenbereiche

Beibehalten

Gruppierte Elemente in Feldern

Beibehalten

Eingerückte Formate

Beibehalten

Eingerückter Text

Beibehalten

Beschriftungen in Formeln

Beibehalten

Listen

Listenfunktionalität geht verloren, aber Daten werden beibehalten

Mehrere Schriftarten in einer einzelnen Zelle

Beibehalten

Zahlenformate

Beibehalten

Offlinecubedatei

Beibehalten

Seitenfelder in Zeilen oder Spalten

Beibehalten

Musterfüllbereiche

Beibehalten

PivotTable-Berichte

Beibehalten

Genauigkeit wie angezeigt

Beibehalten

Druck- und Seiteneinrichtungsfunktionen

Beibehalten

Z1S1-Bezugsart

Beibehalten

Bezüge auf Daten in anderen Arbeitsblättern

Beibehalten

Gedrehter oder vertikaler Text

Beibehalten

Teilergebnisse

Beibehalten

Oben in Elementgruppen angezeigte Teilergebnisse

Zahlen und Berechnungen werden beibehalten, Gruppierungs- und Gliederungsfunktionen aber nicht.

Thai-Ausrichtung

Beibehalten

Übergangseinstellungen für Lotus-Kompatibilität

Beibehalten

Webabfragen

Beibehalten

Arbeitsblatt zeilenbeschränkung

Beibehalten

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×