Warum wird beim Ausblenden von Spalten und Zeilen "Objekte können nicht über das Blatt hinaus verschoben werden" angezeigt?

Symptome

Wenn Sie versuchen, Spalten oder Zeilen auszublenden, informiert Sie eine Fehlermeldung darüber, dass Microsoft Office Excel die Objekte nicht über das Arbeitsblatt hinaus verschieben kann.

Ursache

Dieses Problem tritt normalerweise auf, wenn die folgenden Bedingungen zutreffen:

  • Es wurden Objekte wie Zellenkommentare in Zellen am Ende des Rasters des Arbeitsblatts eingegeben. Eine Reihe von Spalten oder Zeilen, die größer als oder gleich der Anzahl der Spalten oder Zeilen zwischen dem linken Rand des Objekts und der letzten Spalte (Spalte XFD) oder Zeile (Zeilennummer 1048576) auf dem Arbeitsblatt ist, kann nicht ausgeblendet werden.

  • Die Option Von Zellposition und -größe unabhängig ist im Dialogfeld<Objektname> formatieren aktiviert. Diese Option ist standardmäßig aktiviert.

Wenn Sie beispielsweise einen Zellenkommentar in Zelle XFC1 einbeziehen und die Option Von Zellposition und -größe unabhängig aktiviert ist, dann wird die Meldung beim Versuch angezeigt, irgendwo auf dem Arbeitsblatt zwischen der ersten Spalte und der Spalte, die den linken Rand des Zellenkommentars enthält, drei oder mehr Spalten auszublenden.

Dasselbe Problem kann bei Zeilen auftreten, obwohl dies aufgrund des großen Zeilenlimits in Microsoft Office Excel 2007 nicht so häufig vorkommt, da es weniger wahrscheinlich ist, dass Sie Objekte ganz am Ende des Arbeitsblatts positioniert haben.

Hinweis : Es ist wichtig zu verstehen, dass das Problem auch auftreten kann, wenn ein Objekt weiter vom Ende entfernt ist, und Sie versuchen, eine Gesamtmenge von Spalten und Zeilen auszublenden, die gleich oder größer als die Menge der Spalten und Zeilen zwischen dem linken Rand des Objekts und der letzten Spalte oder Zeile auf dem Arbeitsblatt ist.

Lösung

  1. Wenn es sich bei dem Objekt um einen Zellenkommentar handelt, dann markieren Sie die Zelle, die den Kommentar enthält.

    Tipp : Wenn sich das Objekt am Ende des Arbeitsblatts befindet, können Sie schnell zur letzten Zelle in einer Zeile oder Spalte wechseln. Drücken Sie ENDE und anschließend die NACH-RECHTS-TASTE oder die NACH-UNTEN-TASTE. Drücken Sie STRG+ENDE, um zur letzten Zelle auf dem Arbeitsblatt zu wechseln, die zu formatierende Daten enthält.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die markierten Zelle oder den markierten Zellenbereich, und klicken Sie dann auf Kommentare ein-/ausblenden.

  3. Bewegen Sie den Mauszeiger in Richtung Objektrand, bis der Zeiger zu einem Pfeil mit vier Spitzen wird, und klicken Sie dann auf den Rand.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Zellen auf Format, und klicken Sie dann auf<Objektname> formatieren.

  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Eigenschaften unter Objektpositionierung auf Von Zellposition und -größe abhängig, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Wenn Sie den Zellenkommentar wieder ausblenden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zelle, und klicken Sie dann auf Kommentar ausblenden.

  7. Wiederholen Sie für jedes Objekt, das zu diesem Problem führt, die Schritte 1 bis 6.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×