WENN-Funktion

Gibt einen Wert zurück, wenn eine angegebene Bedingung zu WAHR ausgewertet wird, und gibt einen anderen Wert zurück, wenn die Bedingung zu FALSCH ausgewertet wird. Verwenden Sie die WENN-Funktion, um bedingte Tests an Werten und Formeln auszuführen

Syntax

WENN(Prüfung;Dann_Wert;Sonst_Wert)

Prüfung    ist ein beliebiger Wert oder Ausdruck, der WAHR oder FALSCH sein kann. Beispielsweise ist [Quartal1]=100 ein logischer Ausdruck; wenn der Wert in einer Zeile der Spalte [Quartal1] gleich 100 ist, ist der Ausdruck WAHR. Andernfalls ist der Ausdruck FALSCH. Dieses Argument kann einen beliebigen Vergleichsberechnungsoperator annehmen.

Dann_Wert    ist der Wert, der zurückgegeben wird, wenn Prüfung WAHR ist. Wenn dieses Argument beispielsweise die Zeichenfolge "Im Budget" ist und das Argument Prüfung als WAHR ausgewertet wird, zeigt die WENN-Funktion den Text "Im Budget" an. Wenn Prüfung WAHR und Dann_Wert leer ist, gibt dieses Argument 0 (Null) zurück. Um das Wort WAHR anzuzeigen, verwenden Sie für dieses Argument den Wahrheitswert WAHR. Dann_Wert kann eine andere Formel sein.

Sonst_Wert     ist der Wert, der zurückgegeben wird, wenn Prüfung FALSCH ist. Wenn es sich bei diesem Argument beispielsweise um die Zeichenfolge "Budget überschritten" handelt und das Argument Prüfung als FALSCH ausgewertet wird, zeigt die WENN-Funktion den Text "Budget überschritten" an. Wenn Prüfung FALSCH ist und Sonst_Wert nicht angegeben wird (d. h., auf Dann_Wert folgt kein Semikolon), wird der Wahrheitswert FALSCH zurückgegeben. Wenn Prüfung FALSCH und Sonst_Wert leer ist (d. h., auf Dann_Wert folgt ein Semikolon und eine schließende Klammer), wird der Wert 0 (Null) zurückgegeben. Sonst_Wert kann eine andere Formel sein.

Hinweise

  • Damit es möglich ist, kompliziertere Bedingungen zu formulieren, können bis zu sieben WENN-Funktionen als Dann_Wert- und Sonst_Wert-Argumente geschachtelt werden. Vergleichen Sie dazu das letzte der folgenden Beispiele.

  • Sobald die beiden Argumente Dann_Wert und Sonst_Wert ausgewertet sind, gibt WENN den Wert zurück, den diese Anweisungen zurückgeben.

  • Ist eines der an eine WENN-Funktion übergebenen Argumente ein Array, wird bei der Ausführung dieser WENN-Anweisung jedes Element des Array ausgewertet.

Beispiel 1

Sp1

Sp2

Sp3

Ausgaben

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

50

=WENN([Ausgaben]<=100;"Im Budget";"Budget überschritten")

Wenn die Zahl kleiner gleich 100 ist, zeigt die Formel "Im Budget" an. Andernfalls wird "Budget überschritten" angezeigt. (Im Budget)

23

45

89

50

=WENN([Ausgaben]=100;SUMME([Sp1];[Sp2];[Sp3]);"")

Wenn die Zahl 100 ist, werden die drei Werte addiert. Andernfalls wird eine leere Zeichenfolge ("") zurückgegeben. () 

Beispiel 2

TatsächlicheAusgaben

ErwarteteAusgaben

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

1500

900

=WENN([TatsächlicheAusgaben]>[ErwarteteAusgaben];"Budget überschritten;"OK")

Überprüft, ob in der ersten Zeile das Budget überschritten ist (Budget überschritten)

500

900

=WENN([TatsächlicheAusgaben]>[ErwarteteAusgaben];"Budget überschritten;"OK")

Überprüft, ob in der zweiten Zeile das Budget überschritten ist (OK)

Beispiel 3

Punktzahl

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

45

=WENN([Punktzahl]>89;"A";WENN([Punktzahl]>79;"B";WENN([Punktzahl]>69;"C";WENN([Punktzahl]>59;"T";"F"))))

Weist der ersten Punktzahl eine Einstufung zu (F)

90

=WENN([Punktzahl]>89;"A";WENN([Punktzahl]>79;"B";WENN([Punktzahl]>69;"C";WENN([Punktzahl]>59;"T";"F"))))

Weist der zweiten Punktzahl eine Einstufung zu (A)

78

=WENN([Punktzahl]>89;"A";WENN([Punktzahl]>79;"B";WENN([Punktzahl]>69;"C";WENN([Punktzahl]>59;"T";"F"))))

Weist der dritten Punktzahl eine Einstufung zu (C)

In diesem Beispiel ist die zweite WENN-Anweisung das Argument Sonst_Wert der ersten WENN-Anweisung. Ähnliches gilt für die dritte WENN-Anweisung, die das Argument Sonst_Wert der zweiten WENN-Anweisung ist. Ergibt beispielsweise die erste Prüfung ([89Punktzahl]>89) den Wert WAHR, wird "A" zurückgegeben. Ergibt die erste Prüfung den Wert FALSCH, wird die zweite WENN-Anweisung ausgeführt usw.

Die Einstufungen werden Zahlen mithilfe des folgenden Schlüssels zugewiesen (unter der Voraussetzung, dass nur ganze Zahlen verwendet werden).

Einstufung

Rückgabe

Größer als 89

A

80 bis 89

B

70 bis 79

C

60 bis 69

D

Kleiner als 60

F

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×