Vorgehensweise zur Behebung von Problemen beim Senden von Chatnachrichten an externe Skype for Business (Lync)- oder Skype-Kontakte

Wenn Sie nicht mit externen Skype for Business (Lync)-Benutzern anderer Organisationen oder Skype-Benutzern kommunizieren können, stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Unternehmen die Kommunikation mit externen Kontakten zulässt. Wenden Sie sich ggf. an Technischer Support an Ihrem Arbeitsplatz und verweisen Sie auf diese schrittweise Anleitung für Administratoren: Einrichten der externen Skype for Business (Lync) Online-Kommunikation.

Wenn Ihr Unternehmen externe Lync-Kontakte zulässt, führen Sie folgende Schritte zur Problembehandlung durch.

Für externe Skype for Business (Lync)-Kontakte wird nach 72 Stunden weiterhin „Anwesenheitsstatus nicht bekannt“ angezeigt

Benachrichtigen Sie den Technischer Support an Ihrem Arbeitsplatz. Sie können nur dann mit externen Skype for Business (Lync)-Benutzern kommunizieren, wenn die Skype for Business (Lync)-Administratoren beider Organisationen die externe Kommunikation zulassen.

Kommunikation mit Skype-Kontakten nicht möglich

  1. Stellen Sie sicher, dass der Skype-Benutzer mit einem Microsoft-Konto (vormals Windows Live ID) angemeldet ist.

  2. Wenn der Skype-Benutzer über ein benutzerdefiniertes Microsoft-Konto verfügt (das nicht mit outlook.com, live.com, hotmail.com oder msn.com endet), müssen Sie die Chatadresse wie folgt formatieren:

    name(beispiel.com)@msn.com

Wenn das Microsoft-Konto Ihres Skype-Kontakts beispielsweise bob@contoso.com lautet, geben Sie die Adresse wie folgt ein:

bob(contoso.com)@msn.com.

  1. Wenn Sie nach 72 Stunden weiterhin nicht mit dem Skype-Benutzer kommunizieren können, benachrichtigen Sie den Technischer Support an Ihrem Arbeitsplatz und stellen Sie folgenden Link zur Verfügung: Einrichten der externen Skype for Business (Lync) Online-Kommunikation.

Kommunikation mit mehr als zwei Skype-Benutzern gleichzeitig nicht möglich

Dieser Fall wird nicht unterstützt. Sie können jedoch eine Telefonkonferenz mit mehreren Skype-Benutzern einrichten, indem Sie sie zu einer Lync-Besprechung einladen.

Tipp : Bevor Sie die Besprechungseinladung senden, klicken Sie im Menüband auf Besprechungsoptionen und unter Berechtigungen auf Neuer Besprechungsort (ich kontrolliere Berechtigungen). So müssen Skype-Benutzer nicht im Wartebereich warten, bevor sie der Besprechung beitreten können.

Kommunikation mit AOL-, Yahoo!- oder Google Talk-Benutzern nicht möglich

Lync 2013 für Office 365 unterstützt externe Skype for Business (Lync)-Benutzer und Skype-Benutzer, die mit einem Microsoft-Konto angemeldet sind. Die Kommunikation mit anderen Chatanbietern wird nicht unterstützt.

Anderes Skype-Problem (nicht hier aufgeführt)

Problembehandlung bei Verbindungen zwischen Lync und Skype beschreibt einige der selteneren Fälle.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×