Video: Word jetzt verwenden

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Am besten lernen Sie Word 2013 kennen, wenn Sie es einfach verwenden. Erstellen Sie ein leeres Dokument, und schauen Sie sich an, wie Sie Text hinzufügen und formatieren.

Weitere Tipps gefällig?

Grundlegende Aufgaben in Word 2013

Neuerungen in Word 2013

Wenn Sie Word 2013 zum ersten Mal öffnen, ist dies zu sehen.

Sie können hier eine vorhandene Datei öffnen

oder eine Vorlage auswählen und ein neues Dokument erstellen.

Da ich mit einem einfachen Beispiel beginnen möchte,

öffne ich die Vorlage 'Leeres Dokument'.

Das neue Dokument wird hier unten geöffnet.

Dieser Bereich hier oben ist das so genannte 'Menüband'.

Während Sie an einem Dokument arbeiten,

können Sie mithilfe der Tools im Menüband beispielsweise Ihren Text ändern,

Bilder hinzufügen oder die Seitenränder ändern.

Word enthält eine Menge an nützlichen Tools und Funktionen,

doch das müssen Sie zum Erstellen eines Dokuments nicht alles wissen.

Sie können einfach mit der Eingabe beginnen.

Drücken Sie die EINGABETASTE, um einen neuen Absatz anzufangen.

Oder tippen Sie einfach weiter.

Dann fängt Word automatisch die nächste Zeile an.

Drücken Sie die RÜCKTASTE, um Zeichen links vom Cursor zu entfernen.

Drücken Sie die Pfeiltasten, um den Cursor zu verschieben.

Und drücken Sie ENTF, um Zeichen rechts vom Cursor zu entfernen.

Wenn Sie den Cursor schneller verschieben möchten,

verwenden Sie die Maus.

Während Sie mit Word vertrauter werden,

möchten Sie sicherlich weitere Funktionen verwenden.

So können Sie beispielsweise die Rechtschreibprüfung nutzen.

Word weist Sie auf potenzielle Rechtschreibfehler hin,

indem es den Text wellenförmig rot unterstreicht.

Sie können ein falsch geschriebenes Wort richtig eingeben

oder – noch besser – mit der rechten Maustaste auf das Wort klicken

und so eine Liste mit vorgeschlagenen richtigen Schreibweisen aufrufen.

Wählen Sie die gewünschte aus, oder weisen Sie Word an, die Schreibweise zu ignorieren.

Außerdem überprüft Word die Grammatik und die Auswahl der richtigen

Begriffe und verwendet bei Fehlern eine blaue wellenförmige Unterstreichung.

Während Ihr Dokument wächst und Form annimmt,

kann es vorkommen, dass Sie etwas an eine andere Position verschieben möchten.

Dies kann mit Ausschneiden oder Kopieren und Einfügen geschehen.

Schauen Sie zu, während ich diese beiden Absätze miteinander vertausche.

Zuerst markiere ich den zweiten Absatz,

schneide ihn aus,

klicke auf den Anfang des ersten Absatzes

und klicke dann auf 'Einfügen'.

Fertig! Sehen wir uns diesen Vorgang jetzt etwas genauer an.

Zuerst markieren Sie das, was Sie verschieben möchten.

Klicken Sie, halten Sie die linke Maustaste am Anfang gedrückt,

und ziehen Sie die Maus bis zum Ende.

Der markierte Bereich wird grau hinterlegt.

Wenn Sie die Markierung aufheben möchten, klicken Sie einfach auf eine andere Stelle.

Wenn Sie diesen Vorgang beschleunigen möchten,

können Sie etwas markieren, ohne die Maus zu ziehen.

Doppelklicken Sie, um ein Wort zu markieren.

Klicken Sie dreimal, um den ganzen Absatz zu markieren.

Sie werden feststellen, dass es immer mehrere Möglichkeiten

gibt, um Aufgaben in Word auszuführen.

Als Nächstes müssen wir den Text ausschneiden.

Das ist allerdings nicht möglich durch Drücken der ENTF-TASTE,

weil dadurch der Text unwiederbringlich entfernt wird.

Stattdessen müssen wir die Befehle 'Ausschneiden' und 'Einfügen' hier im Menüband verwenden.

Diese Befehle am oberen Bildschirmrand sind die so genannten 'Registerkarten'.

Wenn Sie auf eine davon klicken, werden alle zugehörigen

Befehle und Optionen auf der Registerkarte angezeigt.

Die Befehle 'Ausschneiden' und 'Einfügen' befinden sich auf der Registerkarte 'Start'.

Wenn Sie auf 'Ausschneiden' klicken,

entfernt Word den Text und legt ihn im Computerspeicher

an einem Ort namens 'Zwischenablage' ab.

Außerdem ordnet Word das Dokument neu an,

sodass nicht mehr zu sehen ist, wo der Text ausgeschnitten wurde.

Word verfährt immer so, wenn etwas hinzugefügt oder entfernt wird.

Jetzt wähle ich aus, wohin der Absatz verschoben werden soll.

Anschließend kehre ich zum Menüband zurück und klicke auf 'Einfügen'.

Dann fügt Word den Text aus der Zwischenablage ein.

Sie können auch auf 'Kopieren' statt auf 'Ausschneiden' klicken,

wenn Sie den ursprünglichen Text nicht entfernen möchten.

Ausschneiden und Einfügen ist also eine Möglichkeit zum Verschieben von Text.

Es gibt aber noch ein schnelleres Verfahren, bei dem die Maus verwendet wird.

Statt auf die Schaltflächen für die Zwischenablage

können Sie einfach auf den markierten Text klicken

und die linke Maustaste gedrückt halten, während Sie ihn an eine neue Position ziehen.

Damit verfügen Sie jetzt über alle Informationen, die

Sie zum Erstellen eines Standarddokuments oder eines Rohentwurfs benötigen.

Im nächsten Video werde ich das Dokument speichern, freigeben und drucken.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×