Erstellen von barrierefreieren PowerPoint-Präsentationen

Verwenden von barrierefreieren Farben und Stilen auf Folien

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Die Farben und Stile, die Sie für Folien, Text, Diagramme und Grafiken verwenden, leisten einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Barrierefreiheit in PowerPoint-Präsentationen. Eine Vorlage als Ausgangspunkt kann hilfreich sein.

Beginnen mit einer Vorlage

  1. Öffnen Sie PowerPoint, und suchen Sie nach barrierefreien Vorlagen.
    Wenn PowerPoint bereits geöffnet ist, wechseln Sie zu Datei > Neu, und suchen Sie nach barrierefreien Vorlagen.

  2. Wenn Sie Informationen zu einer der barrierefreien Vorlagen anzeigen möchten, wählen Sie sie aus.

  3. Um eine neue Präsentation zu öffnen, die auf der Vorlage basiert, wählen Sie Erstellen aus.

  4. Wenn Sie Optionen für Farbe, Stil und Schriftart anzeigen möchten, durchsuchen Sie die Designs.

Tipps zu Optionen für barrierefreie Farben und Stile in PowerPoint

  • Beige Hintergründe sind für Personen mit Differenzwahrnehmungen, z. B. Legasthenie, besser geeignet.

  • Wählen Sie Vorlagen und Designs mit serifenlosen Schriftarten und einem Schriftgrad von mindestens 18 Punkt aus.

  • Suchen Sie nach einfarbigen Hintergründen mit einer Kontrastfarbe für den Text.

  • Um die Barrierefreiheit für Informationen zu erhöhen, unterscheiden Sie sie auf mehrere Arten. Zur Unterscheidung dieser Balken beispielsweise wird sowohl Farbe als auch Text verwendet:

    Bildschirmausschnitt von drei Balken in einem Balkendiagramm, bei denen oben jeweils die genaue Zahl aus der Größenachse angezeigt wird.  Auf der Größenachse selbst werden gerundete Zahlen angegeben. Unter den Balken steht "Kategorie 1".

Weitere Tipps gefällig?

Erstellen einer neuen Office-Datei mithilfe einer Vorlage

Speichern einer Datei

Excel-Schulung

Word-Schulung

PowerPoint-Schulung

PowerPoint eignet sich hervorragend zum Erstellen von Bildschirmpräsentationen für Geschäfts-, Schul-, Ausbildungszwecke oder für eine Veranstaltung. Sie können es sogar zum Erstellen von Handzetteln verwenden.

PowerPoint ist in erster Linie visuell und wird oft auf Entfernung vom Publikum angezeigt. Mit ein paar bewährten Methoden können Sie Ihre PowerPoint-Folien jedoch barrierefreier machen.

In PowerPoint ist eine umfangreiche Sammlung an barrierefreien Vorlagen enthalten. Diese können Ihnen sehr viel Zeit sparen.

Ich kann auf eine dieser Vorlagen klicken. Dann wird sie mit Informationen zu ihren Einsatzmöglichkeiten geöffnet.

Zu dieser hier beispielsweise wird mitgeteilt, dass sie sich für Schüler, Studenten und Lehrkräfte besonders gut eignet.

Ich kann auf die Schaltfläche "Erstellen" klicken, damit PowerPoint alles einrichtet. Es öffnet eine Foliengruppe, in der ich meine Informationen eingeben kann.

Diese Vorlage enthält eine Menge an Wahlmöglichkeiten.

Diese Vorlage enthält bereits barrierefreie Farboptionen, doch ich könnte einfach die Designs durchsuchen, um zu sehen, was es dort noch gibt.

Ein Design ist eine vordefinierte Sammlung von Farben und Schriftarten. Barrierefreie Vorlagen enthalten bereits die richtigen Farben für Kontrast sowie einfache, leicht zu lesende Schriftarten.

Wählen Sie die Registerkarte "Entwurf" aus. Jetzt haben Sie viele Optionen zur Auswahl.

Ein Grund, warum ich diese Vorlage ausgesucht habe: Mir gefällt der beige Hintergrund. Das ist wichtig für Personen mit Differenzwahrnehmungen wie Legasthenie.

Bei einigen dieser Personen führt ein zu starker Kontrast dazu, dass die Wörter verzerrt aussehen und ineinander verschwimmen.

Auch die Farbauswahl ist wichtig. Ungefähr 15 % der Menschen sind farbenblind und können den Unterschied zwischen bestimmten Farben nicht erkennen. Die häufigste Form der Farbenblindheit ist die Rot-Grün-Sehschwäche.

Um Farbe barrierefreier zu machen, fügen Sie Informationen auf eine andere Weise hinzu; verlassen Sie sich nicht allein auf Farbe. Verwenden Sie Farbe und Text, Farbe und Form usw.

Damit wird meine Foliengruppe gut eingeführt.

Weitere Informationen zum Erstellen von barrierefreien Dokumenten finden Sie unter aka.ms/officeAccessibility.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×