Verwalten von Kontakten

Serienbriefe an Outlook-Kontakte verschicken

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Wenn Sie dieselbe E-Mail-Nachricht an mehrere Personen in Ihrer Outlook-Kontaktliste senden möchten, können Sie die Nachricht mithilfe des Seriendrucks für die einzelnen Empfänger personalisieren.

Hinweis : Hier wird nur das erläutert, was im Video zu sehen ist. Detaillierte Anweisungen zum Ausführen eines Seriendrucks finden Sie unter Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails.

Auswählen von Outlook-Kontakten für den Seriendruck

  1. Öffnen Sie das Dokument, das Sie für jeden Empfänger personalisieren möchten.

  2. Wählen Sie Sendungen > Empfänger auswählen aus.

  3. Wählen Sie Aus Outlook-Kontakten auswählen aus.

  4. Wählen Sie einen Kontaktordner zum Importieren und dann OK aus.

  5. Speichern Sie Ihre Datei, um diese Verbindung in der Outlook-Kontaktliste zu speichern.

Weitere Tipps gefällig?

Weitere Kurse wie diesen finden Sie unter LinkedIn Learning

Verwenden des Seriendrucks zum Senden von Massen-E-Mails

Verwenden von Outlook-Kontakten als Datenquelle für den Seriendruck

Da fällt mir ein, ich wollte noch einen Brief schicken, an alle meine Freunde.

Aber, ich habe meine Freunde nicht in einer Excel-Tabelle oder in einer Access-Datenbank, sondern ich habe sie gespeichert, in Outlook.

Ich hole mal mein Outlook rein.

Dort in den Kontakten liegen alle meine Freunde.

Zurück zu Word.

Nachdem ich diesen Brief hier geschrieben habe, kann ich nun aus diesem Brief einen Serienbrief machen, das heißt, ich wähle hier über Seriendruck starten, ach wissen Sie was, alle meine Freunde haben doch eine E-Mail-Adresse, d.h., ich kann ihnen statt eines Briefs einen Serienbrief, natürlich auch eine Massenmail, schicken.

Prima, und damit habe ich aus dem Brief eine E-Mail gemacht.

Im zweiten Schritt verknüpfe ich diesen Brief, oder jetzt ist es eigentlich eine E-Mail, ich verknüpfe das Ganze mit Outlook.

Dazu wähle ich bei Empfänger auswählen aus: Aus Outlookkontakten auswählen.

Hätte ich in Outlook Unterkontakte, also hätte ich hier in diesem Ordner Kontakte Unterordner angelegt, mit anderen Namen, dann könnte ich auch den verwenden.

Nein, habe ich nicht, das heißt, er greift hier auf sämtliche 51 Kontakte, aus diesem Kontaktordner, zu.

Okay.

Und hier sehen Sie, zeigt er mir diese 51 Namen an.

Ich hätte nun an dieser Stelle die Möglichkeit: Klick, Klick, Klick, einige auszuschalten, oder ich könnte auch alle deaktivieren, und nur sagen, Ariane, Andrea und Christian bekommen Post von mir, oder ich könnte natürlich auch einen Filter setzen, und sagen, alle, die in München wohnen, die bekommen Post von mir usw.

Das möchte ich jetzt nicht, ich möcht' mal ganz gern alle 50 anschreiben, oder genauer, allen 50 eine E-Mail schicken.

Das ist bei Weitem nicht alles.

Noch viel mehr Kurse finden Sie auf LinkedIn Learning.

Starten Sie noch heute mit einem kostenlosen Testzugang auf linkedin.com/learning.

Genießen Sie einen Monat kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning

Lernen Sie von anerkannten Branchenexperten, und erwerben Sie die gefragtesten unternehmerischen, technischen und kreativen Fähigkeiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Zugriff auf mehr als 4.000 Videokurse

  • Persönliche Empfehlungen basierend auf Ihrem LinkedIn-Profil

  • Streamen von Kursen von Ihrem Computer oder mobilen Gerät

  • Kurse für jede Lernstufe – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

  • Praktische Übungen während des Lernens anhand von Prüfungsfragen, Übungsdateien und Codefenstern

  • Wählen Sie einen Plan für sich selbst oder für Ihr gesamtes Team aus.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×