Video: Testen der Anzeigedauern für eine Bildschirmpräsentation

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren von Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Mithilfe der Folienanzeigedauer können Sie die Zeit für die Vorführung der einzelnen Folien aufzeichnen und dann die aufgezeichneten Zeiten verwenden, um beim Vorführen der Präsentation vor einem Publikum jeweils automatisch zur nächsten Folie zu wechseln.

Weitere Videos in diesem Kurs

Dieses Video ist Teil des Schulungskurses Testen der Anzeigedauern für eine Bildschirmpräsentation. Sie können den gesamten Kurs herunterladen oder sich die Videos online anschauen:

  1. Video: Testen der Anzeigedauern für eine Bildschirmpräsentation. (Dieses Video!) Mithilfe der Folienanzeigedauer können Sie die Zeit für die Vorführung der einzelnen Folien aufzeichnen und dann die aufgezeichneten Zeiten verwenden, um beim Vorführen der Präsentation vor einem Publikum jeweils automatisch zur nächsten Folie zu wechseln.

  2. Video: Bearbeiten der Folienanzeigedauern. Wenn Sie Folienanzeigedauern aufgezeichnet haben und feststellen, dass es ein paar Anzeigedauern gibt, die Sie anpassen möchten, müssen Sie nicht die gesamte Präsentation erneut aufzeichnen.

Benötigen Sie eine Zusammenfassung des bisher Gelernten? Dann finden Sie hier die Kurszusammenfassung.

Lust auf ein weiteres Lernprogramm? Hier finden Sie die vollständige Liste der Schulungskurse zu PowerPoint 2013.

Gilt für: PowerPoint 2013



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern