Video: Optimieren von Inhaltsverzeichnissen

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Löschen Sie das vorhandene Inhaltsverzeichnis, klicken Sie an die Position, an der das neue Inhaltsverzeichnis eingefügt werden soll, öffnen Sie den Inhaltsverzeichniskatalog, und klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis. Zum Erstellen eines benutzerdefinierten Inhaltsverzeichnisses müssen Sie in Word angeben, was Sie möchten. Im Folgenden wird die Vorgehensweise beschrieben.

Erstellen eines benutzerdefinierten Inhaltsverzeichnisses

  1. Klicken Sie auf VERWEISE > Inhaltsverzeichnis > Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis.

  2. Nehmen Sie die Änderungen im Dialogfeld Inhaltsverzeichnis vor. In den Bereichen Seitenansicht und Webvorschau können Sie das Ergebnis prüfen.

    • Wenn Sie Punkte (oder gepunktete Linien) als Füllzeichen zwischen den Einträgen und den Seitenzahlen hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Liste Füllzeichen und dann auf die gepunktete Linie. Sie können auch eine gestrichelte Linie wählen.

    • Wenn Sie die Gesamtdarstellung des Inhaltsverzeichnisses ändern möchten, klicken Sie auf die Liste Formate und dann auf das gewünschte Format.

    • Wenn Sie die Anzahl der Ebenen im Inhaltsverzeichnis ändern möchten, klicken Sie auf Ebenen anzeigen und dann auf die gewünschte Anzahl der Ebenen.

  3. Klicken Sie auf OK.

Weitere Tipps gefällig?

Einführung in Inhaltsverzeichnisse

Formatieren oder Anpassen eines Inhaltsverzeichnisses

Erweiterte Inhaltsverzeichnisse

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×