Hinzufügen und Formatieren von Text

Text in SmartArt-Grafik konvertieren

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Mehr PowerPoint-Schulungen bei LinkedIn Learning entdecken

Fügen Sie Ihren PowerPoint-Folien SmartArt hinzu, um für Ihren Text und seine Aufzählungszeichen eine visuelle Wirkung zu schaffen.

Hinzufügen von SmartArt

  1. Markieren Sie den Text, mit dem Sie arbeiten möchten.

  2. Wählen Sie Start > In SmartArt konvertieren und dann eine SmartArt-Grafik aus.

  3. Auf der Registerkarte SmartArt-Tools | Entwurf können Sie aus den folgenden Optionen auswählen:

    • SmartArt-Formatvorlagen – Wählen Sie die SmartArt-Formatvorlage aus, die Sie auf Ihre Folien anwenden möchten.

    • Farben ändern – Ändern Sie die Farben Ihrer SmartArt-Formatvorlage.

Hinzufügen von Bildern zu SmartArt

  1. Wählen Sie den Bildplatzhalter in Ihrer SmartArt aus.

  2. Wählen Sie Durchsuchen aus, wechseln Sie zu dem Foto, das Sie verwenden möchten, und wählen Sie Einfügen aus.

    Wenn Sie Ihr Foto formatieren möchten, können Sie Folgendes auswählen:

    • Zuschneiden – Schneiden Sie Ihr Foto zu, oder verwenden Sie das Tool zum Anpassen des Fotos an den Platzhalter. Wählen Sie Zuschneiden aus, um die Änderung zu bestätigen.

  3. Wenn Sie Ihre ausgewählte SmartArt-Formatvorlage lieber ändern möchten, wählen Sie unter der Registerkarte SmartArt-Tools | Entwurf den Dropdownpfeil für Layouts > Weitere Layouts aus.

  4. Wählen Sie die Ihnen zusagende Formatvorlage, z. B. Bild, und dann OK aus.

Weitere Tipps gefällig?

Weitere Kurse wie diesen finden Sie unter LinkedIn Learning

Erstellen eines Organigramms mithilfe von SmartArt-Grafiken

Weitere Informationen zu SmartArt-Grafiken

Ersetzen einer Aufzählung durch eine ansprechende grafische Liste in Office 2016 für Windows

In der Praxis kommt es häufig vor, dass Sie Folien mit fertigen Aufzählungen haben und Sie das Ganze nur etwas netter gestalten möchten.

Immer wieder heißt es ja, erschlagen Sie das Publikum nicht mit langweiligen Aufzählungslisten, sondern visualisieren Sie.

Und haben Sie bereits eine Folie mit einem Aufzählungstext, ist das Anlegen einer SmartArt-Grafik besonders einfach und auch schnell erledigt.

Mit drei Mausklicks ist das getan.

Schauen Sie selbst!

Klicken Sie einfach mit der Maus, mit der rechten Maustaste in eine vorhandene Aufzählung und wählen Sie aus dem Kontextmenü in "SmartArt(Grafik) konvertieren".

Ich wähle hier zum Beispiel mal diesen fortlaufenden Blockprozess.

Das war's auch schon.

Rechtsklick in den Text, Befehl "In SmartArt konvertieren", Variante auswählen und schon ist das Schaubild fertig.

Haben Sie mehrere Bilder auf einer Folie und möchten diese schnell anordnen, dann wandeln Sie sie einfach in eine SmartArt-Grafik um.

So können Sie eine Folie blitzschnell ansprechend mit Fotos gestalten.

Hier auf der Folie habe ich drei Fotos, diese markiere ich schnell und möchte sie in eine SmartArt-Grafik umwandeln.

Leider funktioniert es hier nicht wie bei Text.

Rechter Mausklick, Kontextmenü und in SmartArt verwandeln, das geht bei Bildern nicht.

Bei Bildern muss ich den Weg über das Menüband gehen, ich gehe auf "Bildtools" "Format" und wähle hier "Bildlayout".

Und dann öffnet sich die Auswahlliste für die SmartArt-Grafiken.

Hier wähle ich eine Variante aus, zum Beispiel dieses hier, und habe direkt eine ganz nette Visualisierung.

Ganz links kann ich wie gewohnt jetzt meinen Text eingeben und wenn meine Texteingaben fertig sind, klicke ich einfach außerhalb.

Nun stelle ich fest, dass ich die Reihenfolge verändern möchte.

Das ist hier auch ganz einfach.

Ich klicke das Objekt an und sage einfach, die Nahaufnahme soll an zweiter Stelle sein.

Ich klicke "Nahaufnahme" an, halte Alt+Umschalt+Pfeil nach oben und schon ist es in der Reihenfolge geändert.

Möchten Sie die komplette SmartArt-Grafik wieder ändern, klicken Sie die SmartArt-Grafik an, gehen auf "Entwurf", öffnen hier wieder den Katalog und wählen zum Beispiel diese Variante aus.

Nun dupliziere ich die Folie.

Ich klicke links im Navigationsbereich die Folie an, betätige Strg+D und habe ein Duplikat der Folie.

Ich markiere wieder meine Grafik, habe oben wieder meine Kontextregisterkarten, gehe auf "Entwurf" und wähle wieder eine andere Variante aus.

Und wähle diesmal hier diese erste Variante aus, "Bild mit Akzenten".

Hier möchte ich jetzt noch ein kleines bisschen Feinarbeit vornehmen.

Ich möchte einerseits den Text ergänzen und auch den Text minimal ändern.

Die "Lok" lasse ich bestehen.

Hier soll einfach nur "Nah" stehen.

Dann soll ein Punkt kommen, "Näher", und der letzte Punkt soll sein "Ganz nah".

Okay.

Hier fehlt mir jetzt ein Bild, weil ich den Punkt noch ergänzt habe, und wir sehen jetzt hier in der Grafik diesen Bildplatzhalter.

Ich klicke mal drauf.

Ich komme auf meine gewohnte Auswahl für Bilder und wähle hier mal ein Bild aus.

Das ist bei weitem nicht alles. Noch viel mehr Kurse finden Sie auf LinkedIn Learning. Starten Sie noch heute mit einem kostenlosen Testzugang auf linkedin.com/learning.

Genießen Sie einen Monat kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning

Lernen Sie von anerkannten Branchenexperten, und erwerben Sie die gefragtesten unternehmerischen, technischen und kreativen Fähigkeiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Zugriff auf mehr als 4.000 Videokurse

  • Persönliche Empfehlungen basierend auf Ihrem LinkedIn-Profil

  • Streamen von Kursen von Ihrem Computer oder mobilen Gerät

  • Kurse für jede Lernstufe – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

  • Praktische Übungen während des Lernens anhand von Prüfungsfragen, Übungsdateien und Codefenstern

  • Wählen Sie einen Plan für sich selbst oder für Ihr gesamtes Team aus.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×